VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Transline Deutschland Dr.-Ing. Sturz GmbH
Pressemitteilung

Erfolgreicher Start des Seminars „Management und Controlling von Terminologie“

(PM) Reutlingen, 12.03.2013 - Am 26. Februar 2013 hatte ein neues Transline-Seminar im Stuttgarter Dormero Hotel Premiere: „Management und Controlling von Terminologie im unternehmensweiten Kontext“. Die 14 Teilnehmer, Entscheider aus 11 mittleren und großen deutschen Unternehmen, erhielten einen umfassenden Einblick in das Thema Terminologiemanagement aus betriebswirtschaftlicher Perspektive.

Für Manager und Controller stellen sich beim Thema Terminologiemanagement andere Fragen als für Terminologen und Übersetzer: Wann rechnet sich die Beschäftigung eines Terminologen? Wie effizient ist der Einsatz eines Terminologiemanagement-Systems? Mit welchen Kennzahlen lassen sich Effizienzsteigerungen messen? Um unternehmensweit ein strukturiertes und kostendeckendes Terminologiemanagement einführen zu können, sind Antworten auf diese Fragen entscheidend. Die Experten vermittelten im Seminar wichtige Grundlagen und Erfahrungswerte, die in Unternehmen bisher oft fehlen.

Dr.-Ing. Wolfgang Sturz, Geschäftsführer der Transline Deutschland GmbH, und Regina Krüger, Leiterin Customer Relationship Management bei Transline, informierten über die Relevanz, die Hintergründe und die Anforderungen an die Umsetzung eines wirtschaftlichen Terminologiemanagement. Mit seinem Vortrag zeigte Dr.-Ing. Michael Schaffner, geschäftsführender Gesellschafter der GMVK Berlin GmbH, wie Terminologiemanagement mit verschiedenen betriebswirtschaftlichen Modellen kalkuliert werden kann – eine wichtige Grundlage, um Kosten und Nutzen realistisch abwägen zu können und die Effizienz des Terminologiemanagements zu steigern. Gemeinsam mit Dr.-Ing. Schaffner setzten die Teilnehmer ihr neues Wissen in einem anschließenden kurzen Praxis-Workshop direkt in die Tat um. Jerome Leicht, Abteilungsleiter Technische Dokumentation bei Bosch Thermotechnik GmbH, ergänzte die Vorträge mit einem Best Practice: Darin berichtete er umfassend aus seiner langjährigen Erfahrung aus dem Unternehmensalltag bei Bosch. Zusätzlich profitierten die Teilnehmer besonders von seinen konkreten Empfehlungen und Tipps für die Umsetzung eines effizienten Terminologiemanagements.

Dass das Thema in den Unternehmen immer mehr an Bedeutung gewinnt, zeigten die zahlreichen positiven Rückmeldungen der Teilnehmer und das sehr gute Feedback mit der Note 1,3. Da das Seminar ein wichtiges Thema zur richtigen Zeit aufgreift, wird Transline einen zweiten Termin im Herbst anbieten: Am 12. September findet das Seminar im Raum Bodensee statt. Als einer der Referenten steht bereits jetzt Dr.-Ing. Michael Schaffner fest. Weitere Informationen finden sich hier: www.transline.de/de/infocenter/termine/
PRESSEKONTAKT
Transline Deutschland Dr.-Ing. Sturz GmbH
Frau Marina Klöpsch
Am Heilbrunnen 47
72766 Reutlingen
+49-7121-9463 0
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER TRANSLINE DEUTSCHLAND DR.-ING. STURZ GMBH

Transline Deutschland Dr.-Ing. Sturz GmbH ist ein renommierter und innovativer Dienstleister für alle Themen rund um Übersetzung und Lokalisierung. Die Übersetzung durch fachlich geeignete muttersprachliche Übersetzer und ein ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Transline Deutschland Dr.-Ing. Sturz GmbH
Am Heilbrunnen 47
72766 Reutlingen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG