VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
IBS AG
Pressemitteilung

Erfolgreicher Messeverlauf der Control 2011 für die IBS AG

Highlights waren neben diversen IBS Software-Neuheiten und -Erweiterungen die IBS Thementage, die Presserunde und der IBS Vortrag im Rahmen des „Control Aussteller-Forums“.
(PM) Höhr-Grenzhausen, 16.05.2011 - Die IBS AG zieht aus der Teilnahme an der Control 2011 ein positives Resümee. An allen vier Messetagen fanden auf dem IBS Stand kundenorientierte Thementage statt. Diese betrafen die Bereiche „Automotive, Erneuerbare Energien, Medizintechnik, Elektronik, FMEA/FPM (Fehler-Prozess-Matrix), Mittelstand, Kalibrierungsmanagement und Umweltmanagement. Ausgewiesene Experten und IBS Kunden berichteten über Best-Practice Ansätze und von ihren Projekten in der Praxis.

Am ersten Messetag hatte die IBS AG wieder zahlreiche Pressevertreter zu ihrer Presseveranstaltung der „IBS-Presserunde“ eingeladen. In lockerer Runde erfuhren die Journalisten von verschiedenen IBS Kunden und Experten wie die IBS-Softwarelösungen Industrieunternehmen unterstützen können.

Dabei berichtete Prof. Roland Jochem von der TU Berlin was Qualität wirklich kostet und dass Qualitätsmanagement mehr bedeutet als nur Fehlervermeidung. Den Einsatz des IBS Qualitätsmanagementsystems in der Automobilindustrie erläuterte Karin Klein von der Daimler AG. Im Anschluss betrachtete Dr. Thilo Herb, BorgWarner Turbo Systems GmbH, das Thema Warranty / Gewährleistungsmanagement aus der Sicht eines Automobilzulieferers. Das IBS CAQ System bei den Aluminium Werken Wutöschingen stellte Peter Michael Herrmann vor. Dr. Alexander Schloske von der Fraunhofer Gesellschaft IPA Institut beleuchtete in seinem Kurzvortrag das Thema Energiemanagement. Thomas Rees, Geschäftsführer der Josef Rees GmbH & Co.KG, einem mittelständischen Unternehmen der Zerspanungstechnik erläuterte, welchen Nutzen ein Mittelständler durch den Einsatz der CAQ/MES-Lösung erzielt und welchen Mehrwert er dadurch für sein Unternehmen erreicht. Den Abschluss bildete Jürgen Peterson aus dem Energy Bereich der Siemens AG, die die Auditmanagementlösung der IBS AG mit 85.000 Usern einsetzt.

Die vollständigen Vorträge können über den Pressekontakt der IBS AG angefordert werden.

Weitere Messehighlights waren:

Control Aussteller Forum

Am Donnerstag, den 05. Mai 2011 referierten Uwe Richter, Leiter zentrales Qualitätsmanagement der Ziehl-Abegg AG und Katrin Triebel, Customer Relationship Management bei IBS, im Aussteller Forum der Control zum Thema „Erfolg im Mittelstand mit dem integrierten Qualitätsmanagementsystem der IBS AG“. Ein Erfahrungsbericht der Ziehl-Abegg AG.

• MES Manufacturing Execution System
• FPM (Fehler-Prozess-Matrix) als Optimierung zur FMEA
• Garantie- und Gewährleistungsmanagement / Warranty
• Lean Management / Shopfloormanagement
• Webportal Anbindung und Reklamationsmanagement für Hersteller und Lieferanten
• Traceability – lückenlose Rückverfolgung von Chargen, Baugruppen, Teilen und Seriennummern
• Cockpit – visuelle Aufbereitung von Datenbankinformationen zur Entscheidungsfindung im Produktionsprozess

„Besonderes Augenmerk legten die Besucher dieses Jahr auf unsere Lösungen für die Optimierung des Wareneingangsprozesses im Elektronikbereich. Hier wird die Basis für eine durchgängige Rückverfolgbarkeit gelegt. Die IBS-Scannerlösung erfasst die auf den angelieferten Materialien vorhandenen Barcodes automatisch, die dann dem jeweiligen Wareneingang zugeordnet werden können. Das macht diesen Prozessschritt sehr sicher und effizient.“ So Torsten Schulz, Leiter Produktmanagement bei der IBS AG. „Eine äußerst positive Resonanz erzielten wir mit unserer neuen, intuitiven Auswerte- und Analyselösung. Der Anwender kann sich Auswertungen auf sehr einfache Weise per Drag & Drop zusammenstellen und diese sowohl auf Basis unserer MES-Suite, als auch ergänzend zu weiteren Datenquellen verbinden und somit für eine schnelle und umfassende Transparenz der Produktions- und Qualitätslage sorgen.“
PRESSEKONTAKT
IBS AG
Dagmar Senft
Rathausstraße 56
56203 Höhr-Grenzhausen
+49-2624-91800
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER IBS AG

Die IBS AG zählt zu den führenden Anbietern von unternehmensübergreifenden Standardsoftwaresystemen und Beratungsdienstleistungen für das industrielle Qualitäts-, Produktions, Traceability- und Compliance-Management. ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
IBS AG
Rathausstraße 56
56203 Höhr-Grenzhausen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG