VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
AXA Assistance Deutschland GmbH
Pressemitteilung

Erdbeben in Nepal: AXA Assistance schickt Krisenteams in die Region

(PM) München, 29.04.2015 - Am vergangenen Samstag, den 25. April 2015, hat sich in Nepal ein schweres Erdbeben der Stärke 7,9 ereignet. Das Epizentrum befand sich etwa 80 Kilometer nordwestlich der Hauptstadt Kathmandu. Seitdem folgten mehrere, teils starke Nachbeben. Mehrere Tausend Menschen kamen dabei ums Leben, Dutzende sind verletzt. Gebäude und die Infrastruktur in der Hauptstadt und den betroffenen Landesteilen wurden schwer beschädigt, die Stromversorgung und Telefonnetze kamen zum Erliegen bzw. sind überlastet.

AXA Assistance hat unmittelbar nach Bekanntwerden der Katastrophe ihren globalen Krisenstab unter der Leitung von Franz Régimbeau (General Secretary AXA Assistance Group) aktiviert. Nunmehr werden zwei Krisenteams in die Region entsandt.

Am gestrigen Dienstag (28. April) hat AXA Assistance Indien ein erstes Krisenteam nach Kathmandu geschickt. Das Team besteht aus operativen Mitarbeitern, Ärzten und medizinischem Personal. Sie helfen aktiv bei der Lokalisierung und Identifikation von betroffenen Reisenden mit und leiten notwendige Hilfsmaßnahmen ein – wie z.B. die medizinische Versorgung vor Ort. Ein weiteres Team von AXA Assistance Thailand wird an diesem Donnerstag (29. April) nach Indien reisen, um von dort aus Hilfe für betroffene Reisende zu leisten. Beide Krisenteams stehen in ständigem Kontakt mit der koordinierenden Einsatzzentrale von AXA Assistance in Neu Delhi.

Anfragen der 32 anderen Service-Zentren der AXA Assistance Gruppe weltweit werden über die Neu Delhi Zentrale koordiniert. Der für Asien zuständige regionale medizinische Leiter Dr. Olivier Eap reiste von Hong Kong nach New Delhi, um vor Ort alle medizinisch operativen Teams und Leistungen zu überwachen. Die Kapazität in den Service-Zentren der AXA Assistance Gruppe wurde zudem aufgestockt, so dass die höher werdende Zahl an Anfragen unverzüglich bearbeitet werden kann.

Dr. Alain Gergereau (Group International Medical Operations Deputy Director) steht im engen Austausch mit dem Krisenstab des Französischen Außenministeriums, so dass alle unsere Aktivitäten mit den Behörden abgestimmt sind.
PRESSEKONTAKT
AXA Assistance Deutschland GmbH
Frau Sandra Haumann
Garmischer Straße 8-10
80339 München
+49-89-50070568
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER DIE AXA ASSISTANCE GRUPPE

AXA Assistance gehört mit einem Umsatz von 1,157 Milliarden Euro in 2013 und rund 8,5 Millionen Schadensfällen zu den weltweit führenden Assistance-Dienstleistern. Als 100%-iges Unternehmen der AXA Gruppe ist AXA Assistance auf ...
PRESSEFACH
AXA Assistance Deutschland GmbH
Garmischer Straße 8-10
80339 München
zum Pressefach
Anzeige
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG