VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Vienna Life Lebensversicherung AG
Pressemitteilung

Erbstreitigkeiten verhindern durch passende Versicherungspolicen

Mit ihren Policen bietet Vienna Life eine zielsichere Alternative zu Testament und Ehevertrag. Begünstigt werden dann nicht automatisch Partner und Kinder, sondern beliebig viele Personen, ganz nach Wunsch des Versicherten.
(PM) Liechtenstein, 19.09.2016 - Fast 70% der Todesfälle in Deutschland sind ohne Testament – und dort, wo es eines gibt, ist es oftmals aufgrund formaler Fehler ungültig oder so alt, dass es nicht mehr der Lebenssituation des Verfassers entspricht. Begünstigt werden dann der Ehepartner und die eigenen Kinder, was in Zeiten mit hoher Scheidungsrate, Trennungen und Patchworkkonstellationen nicht immer im Sinne des Verstorbenen ist. In einem Fall, mit dem es die Mitarbeiter der Vienna Life zu tun hatten, wurde der Nachlass eines Mannes zu vier gleichwertigen Teilen zwischen seiner Ehefrau und den drei Kindern aufgeteilt. Der Haken: Zu den Kindern bestand kaum noch Kontakt, familiäre Zerwürfnisse hatten sie und die Eltern auseinandergebracht und auch der Todesfall änderte an dieser Situation nichts. Ungünstigerweise bildete eine Wohnimmobilie das gemeinschaftliche Hauptvermögen der Ehepartner – deren Veräußerung zur Debatte stand, um die Kinder anteilig auszuzahlen.

Um solche Szenarien zu vermeiden, rät Vienna Life dringend dazu, sich schon zu Lebzeiten und bei bester Gesundheit mit den eigenen Vermögenswerten auseinanderzusetzen, den Nachlass zu planen und dabei rechtliche und vertragliche Regelungen zwischen den Verwandten (z.B. einen Ehevertrag) im Blick zu behalten. Ein erfahrener Notar hilft bei der Erstellung eines rechtlich gültigen Testaments – welches in regelmäßigen Abständen überprüft werden sollte, denn neue Partnerschaften und familiäre Konflikte können das Anliegen des Verfassers beeinflussen. Eine zusätzliche Lösung, für ein erfolgreiches und zielführendes Nachlassmanagement, ist der Abschluss einer Versicherung: Sofern darin Dritte als Begünstigte angegeben werden, zählen die Leistungen, die sich aus ihr ergeben, nicht mit zum Nachlass. Bei der Kapitalschutz Real Wert Police von Vienna Life lässt sich der daran gebundene Teil des Vermögens Begünstigten hinterlassen, die nicht zwangsläufig zur Kernfamilie gehören. Streitereien um das Erbe können vermieden werden und eine bessere Absicherung für die Angehörigen, die tatsächlich darauf angewiesen sind, lässt sich ebenfalls erreichen.

Ein Trauerfall an sich bedeutet für Partner, Freunde und Familie bereits eine hohe Belastung. Eine gezielte Zuordnung des verbliebenen Vermögens sorgt wenigstens für Sicherheit in Finanzfragen und verhindert zusätzliche Spannungen, wenn die gesetzlich Erbberechtigten nicht automatisch die Personen sind, denen der Verstorbene nahestand.

Informationen zum Erbenschenken mittels Versicherung und weitere Möglichkeiten zur Vermögensverwaltung finden Interessierte auf www.viennalife-tv.com/
PRESSEKONTAKT
Vienna Life Lebensversicherung AG
Herr Mag. Hannes Fahrnberger
Industriestrasse 2
9487 Bendern
+423-235-0660
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER VIENNA-LIFE

Die Vienna-Life Lebensversicherung AG Vienna Insurance Group (VIG) bietet ihren Kunden Lösungen für individuellen Vermögensaufbau und private Altersvorsorge. Vielseitigkeit und Flexibilität zeichnen die Vienna-Life und ihre ...
PRESSEFACH
Vienna Life Lebensversicherung AG
Industriestrasse 2
9487 Bendern
Liechtenstein
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG