VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
US-Corporation.org - ALTON LLC
Pressemitteilung

Energieeffizienz aus Deutschland - Chancen in den USA

(PM) Miami, 10.08.2010 - Etwa achtzig Milliarden US-Dollar stellt die US-Regierung für die weitere Entwicklung Erneuerbarer Energien bereit. So lautete eine Nachricht auf der Website der Deutsch-Amerikanischen Handelskammern aus dem März 2010. Sie dürfte auch das Interesse deutscher Unternehmer aus der Branche geweckt haben, denn die Gelder bergen auch für sie Chancen, wenn sie sich auf dem US-Markt engagieren. Für Max Karagoz, den Geschäftsführer des Unternehmens ALTON LLC (US-Corporation.org), kommt das nicht überraschend. Sein Unternehmen begleitet Firmengründer aus Deutschland bei einer Unternehmensgründung in den USA. „Geschäftlicher Erfolg“, so sagt er, „ist auch für den deutschen Mittelstand und für kleine deutsche Unternehmen heute oftmals mit Internationalisierung verknüpft.“ Die Beschränkung auf den deutschen Markt muss oftmals nicht sein und sie beschneidet wertvolle Chancen.

Einer Roland Berger – Studie zufolge erwarten derzeit 38 Prozent aller deutschen Unternehmen auf dem US-Markt für Erneuerbare Energien und Energieeffizienz einen um zehn Prozent gestiegenen Umsatz innerhalb der nächsten fünf Jahre. Laut eines Artikels im Magazin Spiegel vom April 2010 liefern deutsche Betriebe derzeit etwa sechzig Prozent der Komponenten für Windanlagen in den USA und der Markt in den USA wächst deutlich. Riesig war auch der US-amerikanische Nachfragezuwachs nach Photovoltaik-Anlagen. Die Nachfrage stieg, so der Spiegel, zwischen 2000 und 2008 um durchschnittlich 71 Prozent und bis 2012 werden Zuwächse um jährlich etwa 48 Prozent erwartet. Eine Filiale oder eine komplette neue Firma in den USA, die technisches Know-how aus Deutschland auf den US-Markt bringt, scheint daher als Expansionsplan oder Geschäftsidee gut zu taugen. Völlig problemlos ist der Start allerdings nicht. Ein Problem liegt für deutsche Unternehmer bei den bürokratischen Regeln, so Max Karagoz. Sie unterscheiden sich in den einzelnen Bundesstaaten der USA teils deutlich.

Die USA bieten vielen Unternehmern Chancen
Max Karagoz kennt die Sache mit der Bürokratie in den USA genau. Sein Unternehmen ALTON LLC (US-Corporation.org) unterstützt Jahr für Jahr viele deutsche Unternehmer aus unterschiedlichen Branchen. „Wer sich auskennt“, sagt er, „hat es im Grunde nicht schwer bei seinem Start als Unternehmer in den USA. Wer sich nicht auskennt, erschwert seine Startphase allerdings deutlich. Wir sind dazu da, diese Startphase entscheidend zu vereinfachen.“ Für deutsche Unternehmen aus der Branche Erneuerbarer Energien sieht auch er gute Chancen in den Vereinigten Staaten. „In den USA gab es Zeiten“, sagt er, „da spielte Energieeffizienz kaum eine Rolle. Das ist komplett anders geworden. Die USA sind aufgewacht: spät, aber nicht zu spät.“ Für ihn bieten die USA aber nicht alleine für Unternehmen der Energiebranche eine Chance. Auch die Gesundheitsbranche in den Vereinigten Staaten kommt beispielsweise dank der Reform der Krankenversicherung in Bewegung und bietet passenden Unternehmen aus Deutschland gute Möglichkeiten. So manch ein in Deutschland ansässiger Unternehmer sollte sich daher überlegen, ob eine zusätzliche Filiale in den USA oder aber eine komplett neue Firmengründung dort Vorteile bringt. Nicht selten lautet die Antwort: ja!

Schnelle Unternehmensgründung dank kompetenter Hilfe
ALTON LLC (www.us-corporation.org) unterstützt seine Kunden bei der Gründung einer US-amerikanischen Corporation (US-amerikanische Variante der Aktiengesellschaft) oder einer LLC, die einer deutschen GmbH ähnelt. Beide US-amerikanischen Unternehmensformen ermöglichen Unternehmern aus Deutschland nicht nur, auf dem Markt der USA Fuß zu fassen, sondern bieten weitere Vorteile. So ist etwa die Haftungsbegrenzung bei der US-Corporation und der LLC viel abgesicherter als bei einer deutschen Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH). Zudem fallen in der Regel wesentlich weniger Steuern für unternehmerische Tätigkeiten in den USA an als in Deutschland. „Als Unternehmen mit Sitz in den USA haben wir die besten Voraussetzungen dafür, Unternehmensgründer aus Deutschland effektiv zu unterstützen“, sagt Max Karagoz. „Wir kennen die Regelungen für Firmengründungen in den USA genau und können unseren Kunden dank unserer Erfahrungen und Kontakte eine komplett abgeschlossene Unternehmensgründung innerhalb von zwei Wochen versprechen.“ Solche Chancen sollte man nutzen.
PRESSEKONTAKT
ALTON - US-corporation
Frau Nadine Forster
444 Brickell Ave, #51132
33131 Miami
+1-305-428-3553
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER US-CORPORATION.ORG | ALTON

US-Corporation.org wird von der ALTON LLC betrieben. Wir sind eine lizenzierte Firmengründungsgesellschaft in Florida und sind seit vielen Jahren in diesem Segment tätig. Gerne helfen wir Ihnen bei Ihrer Firmengründung in den USA.
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
US-Corporation.org - ALTON LLC
444 Brickell Avenue
33131 Miami
United States
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG