VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
KAISER+KRAFT GmbH
Pressemitteilung

Energieeffizienz-Audits: KAISER+KRAFT setzt Einsparpotenziale erfolgreich um

Die Verschwendung von Strom, Gas und Benzin kostet in Zeiten steigender Energiepreise Unsummen. Energieeffizienz-Audits decken Schwachstellen im Betrieb auf und zeigen welche Investitionen wirklich sinnvoll sind.
(PM) Stuttgart, 27.05.2014 - Die Liste der Energiefresser in Unternehmen ist lang: Beleuchtung, Heizung, Fenster, Wärmedämmung, Auto, Druckluft - all diese Posten wollen bezahlt werden. Hingegen kosten der Austausch der Beleuchtung, ein neuer Drucker oder effizienterer Heizkessel ebenfalls viel Geld ohne dass ein direkter Wettbewerbsvorteil zu erkennen wäre. Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz rechnen sich trotzdem oft schon nach wenigen Jahren. Um den Kostentreiber Energieverbrauch einzudämmen, eignen sich Energieeffizienz-Audits. Wer teilnimmt erhält eine Liste von „Energiefressern“ und eine Einschätzung, wie lohnenswert die einzelnen Investitionen sind.

Auch für KAISER+KRAFT, sowie die gesamte TAKKT-Gruppe, ist Energieeffizienz ein wichtiges Aufgabengebiet. Entsprechend führte KAISER+KRAFT im Frühjahr 2011 ein Energieeffizienz-Audit durch, bei dem sämtliche Prozesse, Gebäude und Ausstattungen unter die Lupe genommen wurden. Ein Schwerpunkt war das Lager in Kamp-Lintfort. Dem Standort wurde insgesamt ein hoher Standard bei der Energieeffizienz bescheinigt. Zwei wesentliche Verbesserungsmöglichkeiten wurden gefunden und ausgebessert: bei der Untersuchung wurden Wärmebrücken bei den Toren entdeckt,welche durch das Anbringen von „Toreinhausungen“ behoben wurden. Zudem wurde die Effizienz der Beleuchtung im Lager durch das Ersetzen der Leuchtröhren durch sparsame LED-Röhren gesteigert.

Das Thema Beleuchtung gehört zu den wichtigen Teilgebieten, wenn es um Energieeffizienz in Unternehmen geht. Neue energiesparende Technologien, die bewegungs- bzw. tageslichtabhängig gesteuert werden, stellen eine gute Möglichkeit dar den Stromverbrauch zu verringern. Schon kleine Maßnahmen tragen zu nachweisbaren Einsparungen bei. So hat KAISER+KRAFT in allgemein genutzten Räumen, wie beispielsweise Teeküchen oder Kopierräumen, die normale Beleuchtung auf ein Bewegungsmeldungssystem umgestellt. Zusammen mit der Umstellung eines Kaltgetränkeautomaten und eines Kaffeeautomaten sowie weiteren Maßnahmen, hat man sich zum Ziel gesetzt, den Stromverbrauch eines 2-Personen-Haushalts einzusparen.

Um Umweltschutz und Energieeffizienz besser in die Unternehmensprozesse zu verankern, arbeitet das Unternehmen zudem an der Einführung der Managementnorm ISO 14001 sowie ihrer unabhängigen Zertifizierung. KAISER+KRAFT nimmt diesbezüglich aktuell am ECOfit-Programm des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg teil.

Weitere Informationen zu den verschiedenen Projekten und Maßnahmen, die KAISER+KRAFT zum Thema Energieeinsparen und Umweltschutz betreibt, finden sich unter: www.kaiserkraft.de/nachhaltigkeit .
PRESSEKONTAKT
TAKKT AG
Herr Giuseppe Palmieri
Zuständigkeitsbereich: Pressekontakt
Presselstraße 12
79191 Stuttgart
+49-711-34658250
E-Mail senden
ZUM AUTOR
ÜBER KAISER+KRAFT

KAISER+KRAFT ist in Europa der führende B2B-Versandhändler für Betriebs-, Lager- und Büroausstattung. Das Unternehmen bietet seinen Kunden ein außerordentlich vielseitiges Sortiment von rund 30.000 Produkten für ...
PRESSEFACH
KAISER+KRAFT GmbH
Presselstr., 12
70191 Stuttgart
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG