VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Metallit GmbH
Pressemitteilung

Energieeffiziente LED-Beleuchtung für die Landwirtschaft

In der Landwirtschaft entfällt ein Großteil des gesamten Energieverbrauchs auf die Stromkosten für Beleuchtung. Aufgrund vieler Betriebsstunden brennt die Beleuchtung teilweise rund um die Uhr und verursacht dadurch enorme Kosten.
(PM) Bielefeld, 22.06.2015 - In der Landwirtschaft entfällt ein Großteil des gesamten Energieverbrauchs auf die Stromkosten für Beleuchtung. Aufgrund vieler Betriebsstunden brennt die Beleuchtung teilweise rund um die Uhr und verursacht dadurch enorme Kosten. Daher kommt auch in der Agrarwirtschaft LED-Beleuchtung immer öfter zum Einsatz.

LEDs punkten mit ihrer extrem langen Lebensdauer von bis zu 70.000 Stunden und einem geringen Energieverbrauch bei gleichbleibend hoher Beleuchtungsqualität. Mit der richtig gewählten LED-Beleuchtung können die Stromkosten und auch der CO2-Ausstoß um bis zu 65 Prozent verringert werden.

Ein weiterer Vorteil der LED-Beleuchtung besteht darin, dass aufgrund der geringen UV-Strahlung weniger Fliegen und andere Insekten angezogen werden. Außerdem wird durch den Einsatz von LED-Beleuchtung auch die Gesundheit, das Wohlbefinden und sogar die Fruchtbarkeit der Tiere optimiert bzw. gesteigert.

In der Milchviehhaltung spielt die Beleuchtungsintensität und -dauer beispielsweise eine wesentliche Rolle in Bezug auf die Steuerung von Fortpflanzung und Laktation und trägt zum Wohlbefinden der Tiere bei. Hier kann ein optimiertes Lichtprogramm zur Steigerung der täglichen Milchleistung der Kühe führen.

Bei der Auswahl der passenden LED-Beleuchtung in der Landwirtschaft und insbesondere in der Nutztierhaltung müssen unbedingt einige wichtige Punkte beachtet werden:

- Gewährleistung einer guten Ausleuchtung zur Tiererkennung und Tierkontrolle
- Angenehme Farbtemperatur
- Lange Lebensdauer der Leuchtmittel
- Einfache Montage der Leuchten
- Geringe Wartungsanforderungen und einfache Reinigung der Leuchten
- Besonders wichtig: Ammoniakbeständigkeit der Leuchten
- Leuchten mit mindestens Schutzklasse IP66: Staubdicht und vollständig gegen Berührungen und starkes Strahlwasser geschützt
- Leuchten Prüfzeichen „D“ in Verbindung mit eingesetzten Leuchtmitteln: Geeignet zur Verwendung in Räumen mit brennbaren Stäuben gemäß den Anforderungen von VDE und Vds geeignet (um Brandgefahr durch Stroh, Staub und Dreck zu vermeiden)

M2LOOM LED-Produkte für die Landwirtschaft und Nutztierhaltung:

- Neu: Ammoniakbeständige Wannenleuchten (IP66) optimal zum Einsatz in Ställen, Fluren, Lagerbereichen und insgesamt in feuchten, nassen und staubigen Umgebungen
- VDE-zertifizierte T8 LED-Röhren mit bis zu 70.000 Stunden Lebensdauer und 5 Jahren Garantie
- LED-Flutlichtstrahler (IP65) für den Innen- und Außenbereich z.B. zur Ausleuchtung von Hofanlagen, Parkplätzen, Einfahrten usw.
- LED-Hallentiefstrahler (IP54) zur Beleuchtung für hohe Räume ab 5m Montagehöhe (Ersatz für HQL-Leuchten)
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Metallit GmbH
Frau Katharina Schwerdt
Osningstr. 464
33659 Bielefeld
+49-521-494065
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER M2LOOM

M2LOOM ist eine eingetragene Marke der Metallit GmbH und steht für hochwertige LED-Beleuchtung für professionelle Ansprüche. Künstliche Beleuchtung ist verantwortlich für rund 20 Prozent des weltweiten Stromverbrauchs. ...
PRESSEFACH
Metallit GmbH
Osningstr. 464
33659 Bielefeld
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG