VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
TiB Ingenieurleistungen, Beratung & Vertrieb Ltd.
Pressemitteilung

Energieberatung schützt vor teuren Fehlinvestitionen

(PM) Berlin, 04.07.2010 - Ständig steigende Energiepreise und Klimaschädigung durch CO2-Ausstoß lassen zunehmend mehr Bauherren und Immobilienbesitzer nach wirtschaftlicheren, klima- und umweltschonenderen Möglichkeiten zur Beheizung Ihrer Häuser suchen. Deshalb achten auch immer mehr Immobilienbesitzer bei der Sanierung auf einen gewissen Anteil an erneuerbarer Energie.
Doch Vorsicht, ohne qualifizierte Energieberatung sollte kein Haus saniert oder umgebaut werden. „Nicht selten wird viel Geld ausgegeben für angeblich umweltfreundliche, energiesparende Heizungen wie Wärmepumpen und Solaranlagen, die sich im Nachhinein als teure Fehlinvestition erweisen„ so der Energieberater Jörg Thomas. Deshalb hat sich sein neu gegründetes Unternehmen TiB Ingenieurleistungen, Beratung und Vertrieb Ltd. auf die Gruppe der sanierungswilligen Einfamilienhausbesitzer spezialisiert. Das erklärte Ziel des Unternehmens besteht darin, den Eigenheimbesitzer nicht nur umfassend zu beraten sondern dabei nur solche Lösungen vorzuschlagen, die sich in wenigen Jahren amortisieren. Es geht nicht darum soviel wie möglich einzusparen, sondern ein Optimum zwischen Kosten und Nutzen zu finden, maximale Einsparung bei niedrigsten Kosten.
Manche Hausbesitzer glauben, um Heizkosten zu reduzieren, genüge es, eine alte Öl- oder Gasheizung gegen eine Wärmepumpe auszu-tauschen. Doch „…in einem mäßig wärmegedämmten Haus eine alte Heizungsanlage durch eine Luft- / Wasserwärmepumpe zu ersetzen, ist Geldverschwendung und sogar umweltschädlich“ so der Energieberater und Dipl.-Ing., Jörg Thomas. Denn was in diesem Fall an Öl- oder Gaskosten gespart wird, muss dann für Strom ausgegeben werden. Da für die Erzeugung von Strom aber fast dreimal soviel fossile Energie aufgewendet werden muss, ist auch der CO2-Ausstoß entsprechend hoch.
Nur eine umfassende Sanierung mit ausführlicher Bestandsaufnahme und Betreuung durch einen qualifizierten Energieberater garantieren dauerhafte Senkung der Heizkosten und des CO2-Ausstoßes.
Nach Aussage von Jörg Thomas ist es bei einem Heizölpreis von fast 0,70 EUR/Liter beinahe möglich, die Kosten für eine vernünftige Sanierung allein aus den gesparten Heizkosten zu bezahlen.
Sowohl die Sanierung als auch die Energieberatung werden gefördert. So kann für die Vor-Ort-Energieberatung ein Zuschuss von 50% des Beratungshonorars, maximal jedoch 300 EUR, beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) beantragt werden. Für die Sanierung existieren verschiedene Programme bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau.
PRESSEKONTAKT
TiB Ingenieurleistungen, Beratung & Vertrieb Ltd.
Herr Dipl.-Ing. Jörg Thomas
Bahnhofstr.
12207 Berlin
+49-30-76679224
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER TIB INGENIEURLEISTUNGEN, BERATUNG & VERTREIB LTD.

Junges, innovatives Beratungsunternehmen mit den Schwerpunkten: Energieberatung; energieeffizientes Bauen; wirtschaftliche, energetische Sanierung von Ein- und Mehrfamilienhäusern
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
TiB Ingenieurleistungen, Beratung & Vertrieb Ltd.
Bahnhofstr.
12207 Berlin
zum Pressefach
Anzeige
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG