VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
GeSK mbH
Pressemitteilung

Energetische Sanierung von Bestandsgebäuden: ökologisch und kostensparend

(PM) Augsburg, 21.07.2015 - Der Gebäudesektor hat eine hohe Relevanz für die Minderung von CO2-Emissionen und die Ressourcenschonung. Maßnahmen im Sanierungsbereich fördern die schnelle Absenkung des globalen Wärmebedarfs. Energetische Sanierungen von Gebäuden haben jedoch nicht nur ökologische Vorteile, sie bieten auch erhebliche Kosteneinsparungen durch optimale Dämmungen und verlängern die Nutzung von Bestandsbauten. Ob Industrie- oder Objektbau, jede professionell durchgeführte Gebäudesanierung rechnet sich langfristig.

Das Unternehmen Rubner Holzbau widmet sich neben dem Neubau der energetischen Sanierung von Bestandsgebäuden wie Hotels, Wohnanlagen, Bürogebäuden oder Schulen. Hier erweisen sich die kurzen Bauzeiten durch den hohen Vorfertigungsgrad der Systemelemente als besonderer Vorteil. Bei Schulen lassen sich beispielsweise die Ferien für die Ausführung nutzen. Auch Aufstockungen und Anbauten im Rahmen urbaner Nachverdichtung sind Themen der energetischen Sanierung und werden vom Leistungsspektrum von Rubner Holzbau abgedeckt.

Die Qualität und Sicherheit aller Produkte und Dienstleistungen durch technische Kompetenz haben bei Rubner höchsten Stellenwert. Die Qualitätssicherung der Leistungen beginnt durch klar definierte, stetig evaluierte Ablaufprozesse und lösungsorientierte Zusammenarbeit zwischen Bauherren und Fachplanern (Architekten, Bauphysikern, Ingenieuren) bereits in der Angebotsphase. Für eine garantierte und kurze Bauzeit sorgt dann die Leistung aus einer Hand – von der Planung über die Produktion bis zur Montage inklusive der Gewerke übergreifenden Koordination. Durch diese Zuverlässigkeit haben die Sanierungsmaßnahmen nur einen kurzen Einfluss auf die Nutzung des Gebäudes. Nebenkosten wie Mietausfälle oder Ersatzbauten in der Bauphase können entfallen. Rubner übernimmt das Management sowie die Beauftragung sämtlicher Folgeleistungen (Fenster, Verblechungen, Bekleidungen, Anschlüsse an den Bestand raumseitig) und lässt damit den Bauherrn nach dem fertigen Holzbau nicht mit den restlichen Arbeiten alleine.

Aktuelle Projektbeispiele und weiteres Pressematerial finden Interessierte unter: presselounge.gesk.berlin/energetische-sanierung-von-bestandsgebaeuden-oekologisch-und-kostensparend/
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
GeSK mbH
Frau Gabriele von Molitor
Ziegelstr. 29
10117 Berlin
+49-30-217 50 460
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER RUBNER HOLZBAU – DAS FÜHRENDE UNTERNEHMEN IM EUROPÄISCHEN INGENIEURHOLZBAU

Rubner Holzbau beschäftigt rund 500 Mitarbeiter und ist seit über 50 Jahren ein verlässlicher Partner für die Umsetzung von Konstruktionen aus Brettschichtholz (BSH), Dach- und Wandelementen, Brettsperrholz, Holz-Glas-Fassaden ...
PRESSEFACH
GeSK mbH
Ziegelstr. 29
10117 Berlin
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG