VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Representative Marketing GmbH & Co. KG
Pressemitteilung

EnBW warnt: Brennelementesteuer ohne Atom-Laufzeitenverlängerung gefährdet Wandel zu erneuerbaren Energien.

(PM) Wirtschaft, 30.08.2010 - Im Rahmen eines 60:15:1 Clubtreffens der DeutschlandGroup warnte EnBW-Repräsentant Andreas Renner, dass der Aufbau von Anlagen der erneuerbaren Energien durch die Brennelementesteuer gefährdet werden könnte. EnBW investiere viel in regenerative Energiegewinnung. Eine Brennelementesteuer ohne „entsprechende Laufzeitenverlängerung“ nähme dem Konzern „die Kraft, die wir derzeit haben“.

Außerdem äußerte sich Renner zum neuen Plan Berlins, Hauptstadt der „E-Mobiity“ zu werden. Die Aussagen im Wortlaut finden sich auf www.Deutschlandgroup.de
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Representative Marketing GmbH & Co. KG
Herr Alexander S. Wolf
Hardenbergplatz 2
10623 Berlin
+49-30-25741614
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER DEUTSCHLANDGROUP

Die DeutschlandGroup ist der neue Geist Berlins, ein neues Selbstverständnis. Wir stehen für neue Kooperationen, Arbeit ohne Attitüden, lebendige Kontakte, Offenheit und direkte Kommunikation. Zeit, dass Sie dabei sind.
PRESSEFACH
Representative Marketing GmbH & Co. KG
Hardenbergplatz 2
10623 Berlin
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG