VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Oehme FinanzMarketingBeratung
Pressemitteilung

Elfter ECI-Fonds trifft auch bei zweiter Bohrung in West Texas ins Schwarze

Halliburton bestätigt Reservoirs von insgesamt 122 Millionen US-Dollar – Ergebnis der nächste Bohrung in wenigen Tagen
(PM) Stuttgart, 17.11.2011 - Mit der Entscheidung für das texanische Explorationsgebiet „West Texas“ liegt das Stuttgarter Emissionshaus Energy Capital Invest (ECI) offensichtlich goldrichtig. Schon für die erste Bohrung im ECI-Erdölfördergebiet West Texas, dem „Tex 1“, finanziert durch die US Öl- und Gasfonds X KG, hatte die international anerkannte Erdöl- und Erdgas-Servicegesellschaft Halliburton ein Erdölreservoir von rund 400.000 Barrel bestätigt. Bereits kurze Zeit später folgte dann das Ergebnis für die erste Bohrung der US Öl- und Gasfonds XI KG, dem „Tex 2“, mit rund 660.000 Barrel Erdöl.

Seit Kurzem liegen nun auch die Ergebnisse der zweiten Bohrung der US Öl- und Gasfonds XI KG vor – und das mit herausragenden Ergebnissen: So bestätigt Halliburton für das „Tex 3“ ein Erdölreservoir von 594.000 Barrel.

Gemeinsam mit der Explorations-Einheit „Tex 2“ ergibt sich für die US Öl- und Gasfonds XI KG somit ein derzeitiger Bruttoreservoirwert von insgesamt 122 Millionen US-Dollar. Das ist ein Vielfaches mehr als das derzeitige Fondsvolumen. Und das schon bei den ersten beiden von insgesamt sieben geplanten Bohrungen!

„Die von Halliburton bestätigten Ergebnisse geben unseren Investoren eine große Sicherheit, dass die avisierten Fondsergebnisse auch tatsächlich erzielt werden“, sagt Kay Rieck als Geschäftsführer von Energy Capital Invest. Gerade vor dem Hintergrund, dass die US Öl- und Gasfonds XI KG erst im September dieses Jahres aufgelegt wurde, zweifellos ein wichtiges Investitionsargument.

Und auch die dritte Bohrung der US Öl- und Gasfonds XI KG, das „Tex 4“ ist zwischenzeitig erfolgreich abgeschlossen. Die Auswertung der gewonnenen Daten erfolgt derzeit und mit Ergebnissen wird bereits in wenigen Tagen gerechnet.

Bereits vor Fondsstart konnten sieben Tex-Bohrlöcher für die US Öl- und Gasfonds XI KG gesichert werden. Die Vorfinanzierung erfolgte dabei in gewohnter Weise durch den Initiator selbst. Darüber hinaus brachte die Energy Capital Invest im Rahmen eines einzigartigen Sicherheitskonzeptes die Explorations-Einheiten Tex 2-8 unentgeltlich in den Fonds ein.

Weitere Informationen unter www.energy-capital-invest.de
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Oehme FinanzMarketingBeratung
Herr Michael Oehme
Hoherodskopfstraße 14
61169 Friedberg
+49-6031-96 59 800
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER ENERGY CAPITAL INVEST

Das Stuttgarter Unternehmen wurde zwar erst im Jahr 2008 gegründet, zählt aber mit nunmehr neun aufgelegten Beteiligungen im Spezialbereich der Mineral Rights in den USA zu den marktführenden Anbietern in diesem Segment. Die bislang ...
PRESSEFACH
Oehme FinanzMarketingBeratung
Hoherodskopfstraße 14
61169 Friedberg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG