VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
ibi research an der Universität Regensburg GmbH
Pressemitteilung

Elektronische Rechnungen: So verzettelt man sich nicht!

In Würzburg, Regensburg, Berlin und Nürnberg sind bei kostenlosen Informationsveranstaltungen Experten und erfolgreiche Praktiker anzutreffen.
(PM) Regensburg, 12.01.2011 - Expertenwissen zum Thema „Elektronische Rechnungen“ und Erfolgsgeschichten aus der Praxis – das bietet das Netzwerk Elektronischer Geschäftsverkehr (NEG) mit einer kostenlosen Informationsreihe.

Schätzungsweise 28,5 Milliarden Papierrechnungen werden derzeit pro Jahr in Europa versandt. Die Kosten dafür sind erheblich, denn neben den Ausgaben für Porto und Papier auf der Seite des Rechnungsstellers entstehen bei der papierhaften Rechnungsabwicklung unnötige Medienbrüche. Die Folge sind zeit- und kostenaufwändige sowie fehleranfällige manuelle Prozesse. Angesichts eines zunehmenden Kostendrucks entscheiden sich immer mehr Unternehmen für eine Umstellung auf elektronische Rechnungsprozesse.

Wie man elektronische Rechnungsprozesse erfolgreich einführt

Bei der Umstellung auf elektronische Rechnungsprozesse sind insbesondere bei Geschäften zwischen Unternehmen einige rechtliche Anforderungen zu beachten. Viele Unternehmen schrecken häufig vor der Einführung der elektronischen Rechnung zurück, da sie einen hohen Umstellungsaufwand befürchten.

Umfangreiche Informationen zum Thema „Elektronische Rechnungen“ erhalten Interessierte in der kostenlosen Informationsreihe „Elektronische Rechnungen: So verzettelt man sich nicht!“. In den Veranstaltungen, die in 2011 in Würzburg, Regensburg, Berlin und Nürnberg stattfinden, werden praxisnahe Hilfestellungen präsentiert, um elektronische Rechnungsprozesse erfolgreich im Unternehmen einführen zu können. In Praxisberichten erfährt man wie Unternehmen typische Herausforderungen bei der Umsetzung meistern konnten. In den Pausen bieten sich zudem gute Gelegenheiten zum Austausch mit den Experten und Praktikern.

Die Veranstaltung wird 2011 am 15. Februar in Würzburg, am 07. April in Regensburg, am 19. Mai in Berlin und in der 2. Jahreshälfte in Nürnberg angeboten.

Im Fokus stehen Umsetzungsbeispiele aus der Praxis. Zu Beginn der Veranstaltungen werden grundlegende Informationen zur Einführung in die Thematik und zur aktuellen Situation am Markt gegeben. Neben den rechtlichen Rahmenbedingungen werden anschließend konkrete Umsetzungsmöglichkeiten in Unternehmen aufgezeigt und anhand von Praxisbeispielen veranschaulicht.

Zudem erhalten die Teilnehmer ein kostenloses Exemplar des Marktüberblicks zur elektronischen Rechnungsabwicklung. Der Marktüberblick enthält grundlegende Informationen über die Voraussetzungen zur Nutzung der elektronischen Rechnungsabwicklung sowie einen umfassenden Überblick über wichtige am Markt verfügbare Lösungen.

Weitere Informationen zum Thema und zur Veranstaltung sind unter www.elektronische-rechnungsabwicklung.de abrufbar.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
ibi research an der Universität Regensburg GmbH
Frau Silke Weisheit
Regerstraße 4
93053 Regensburg
+49-941 -943-1901
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER IBI RESEARCH AN DER UNIVERSITÄT REGENSBURG GMBH

Seit 1993 bildet die ibi research an der Universität Regensburg GmbH eine Brücke zwischen Universität und Praxis. Das Institut forscht und berät zu Fragestellungen rund um das Thema “Finanzdienstleistungen in der ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
ibi research an der Universität Regensburg GmbH
Galgenbergstraße 25
93053 Regensburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG