VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
State of South Carolina Europe Office
Pressemitteilung

Electrolux investiert weitere 30 Millionen US-Dollar in Kühlschrank-Werk in South Carolina

(PM) Columbia, South Carolina, 14.05.2014 - Electrolux wird im Lauf der nächsten zwei Jahre dreißig Millionen US-Dollar in seine Produktionsstätte in South Carolina investieren. Dort werden Kühl- und Gefrierschrankkombinationen, sowie Kühlschrankmodelle für den Einbau unter der Theke hergestellt. Die Investition erfolgt zusätzlich zu den dreißig Millionen US-Dollar, die das Unternehmen seit 2011 in das Werk in Anderson investiert hat. Dazu gehörte das Refrigeration Research and Development Center, sowie weitere Optimierungen.

Das Elektrolux-Werk in Anderson umfasst mehr als 75.000 Quadratmeter auf einer Grundstücksfläche von über 90 Hektar. Im Werk werden 1.900 Vollzeit-Mitarbeiter und Vertragsangestellte beschäftigt. Dort wird jede zweite in Nordamerika ausgelieferte Kühl- und Gefrierschrankkombination produziert.

Electrolux ist ein weltweit führender Hersteller von Hausgeräten für den privaten und gewerblichen Einsatz. Unter Markennamen wie Electrolux, AEG, Zanussi, Frigidaire und Electrolux Grand Cuisine verkauft das Unternehmen jedes Jahr über 50 Millionen Produkte an Kunden in mehr als 150 Märkten.

Zitate

„Der Hauptschwerpunkt bei Electrolux liegt auf innovativen, durchdachten Geräten, die auf der Basis umfassender Konsumentenbefragungen entwickelt werden. Dadurch liefern wir qualitativ hochwertige Produkte, auf die sich unsere Verbraucher verlassen können. In diesem Werk stellen wir preisgekrönte Produkte her. Die Investition wird unser zukünftiges Wachstum ankurbeln und gleichzeitig unsere Basis an Mitarbeitern und Gemeinden vor Ort, die unser Zuhause geworden sind, stärken“. Jack Truong, Präsident und CEO von Electrolux Major Appliances North America

„Electrolux ist ein großartiger Arbeitgeber und Corporate Citizen in South Carolina. Wir gratulieren ihnen zu ihrer zusätzlichen Investition von 30 Millionen Dollar in Anderson – ein sicheres Zeichen für ihr anhaltendes Bekenntnis zu unserem Bundesstaat.“ South Carolinas Gouverneurin Nikki Haley

„Es ist immer wieder spannend, das kontinuierliche Wachstum von Unternehmen beobachten zu können, die sich seit längerer Zeit in unserem Bundesstaat angesiedelt haben. Electrolux – mittlerweile bereits seit einem Vierteljahrhundert in South Carolina – ergänzt die Reihe an weltweit anerkannten Markennamen, die im Palmetto-Staat ihr Zuhause gefunden haben“. South Carolinas Wirtschaftsminister Bobby Hitt

Eckdaten

• Electrolux wird im Lauf der nächsten zwei Jahre weitere 30 Millionen US-Dollar in seine Produktionsstätte in Anderson, South Carolina investieren
• Im Werk Anderson werden Kühl- und Gefrierschrankkombinationen, sowie Kühlschrankmodelle für den Einbau unter der Theke hergestellt
• Im Werk werden 1.900 Vollzeit-Mitarbeiter und Vertragsangestellte beschäftigt
• Das Unternehmen produziert dort jede zweite in Nordamerika ausgelieferte Kühl- und Gefrierschrankkombination
• Seit 2011 hat Electrolux bereits über 30 Millionen US-Dollar in sein Werk in Anderson investiert. Dazu gehört unter anderem das Refrigeration Research and Development Center
PRESSEKONTAKT
State of South Carolina Europabüro
Frau Debora Kuder
Zuständigkeitsbereich: Manager of Communications

ZUM AUTOR
ÜBER DAS WIRTSCHAFTSMINISTERIUM SOUTH CAROLINA

Das Wirtschaftsministerium von South Carolina arbeitet innerhalb des gesamten Bundesstaats eng mit Fachkräften für Wirtschaftsförderung zusammen, um neue Arbeitsplätze und Investitionen zu schaffen und das Wachstum von bereits ...
PRESSEFACH
State of South Carolina Europe Office
Briennerstr. 14
80333 München
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG