VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
faltmann PR | Öffentlichkeitsarbeit für IT-Unternehmen
Pressemitteilung

Einladung zur Fachkonferenz Trusted Computing am 4. März 2009 auf der CeBIT in Hannover

(PM) , 16.02.2009 - Berlin / Hannover, 16. Februar 2009.- Auf der CeBIT 2009 veranstaltet TeleTrusT in guter Tradition eine Fachkonferenz, zu der wir herzlich einladen. Erfahren Sie aus erster Hand, welche Technologien des Trusted Computing wir heute beherrschen, welche Herausforderungen es noch zu bestehen gilt und was die Studie der WIK-consult ergeben hat. Außerdem beleuchten wir die Bedeutung des Trusted Computing für die Bundesverwaltung. Moderiert wird die Konferenz von Professor Norbert Pohlmann, dem Vorstandsvorsitzenden von TeleTrusT Deutschland e.V.

Präsentationen und Mitwirkende:
- Technologien des Trusted Computing
Marian Jungbauer, Institut für Internet-Sicherheit - if(is)
- Herausforderungen aus technischer Sicht
Christian Stüble, Sirrix AG
- Studie zu Trusted Computing
WIK-consult
- Bedeutung des Trusted Computing für die Bundesverwaltung
Dr. Markus Dürig, Bundesministerium des Innern Anmeldung bitte an: marion.gutsell (at) teletrust.de
---------------
Für Ihren Terminkalender:
TeleTrusT-Fachkonferenz "Trusted Computing" auf der CeBIT 2009 in Hannover: 4. März 2009, 14 bis 17 Uhr, Convention Center Saal 15
_____________

TeleTrusT Deutschland e.V. auf der CeBIT, 03. ? 08. März 2009:
Halle 11, Stand A50/9

TeleTrusT Deutschland e.V.
Chausseestraße 17
10115 Berlin
+49.30.400543-06
info@teletrust.de
www.teletrust.de

Pressekontakt:
Frau M.A. Sabine Faltmann
f@ltmann PR
+49.241.89468-22
teletrust@faltmann-pr.de

Über TeleTrusT Deutschland e.V.
Der gemeinnützige Verein TeleTrusT Deutschland hat das Ziel, vertrauenswürdige und verlässliche Rahmenbedingungen für den Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnik zu schaffen. Seit der Gründung im Jahr 1989 entwickelte sich der Verein zu einem weithin bekannten und geachteten Kompetenznetzwerk in Fragen der angewandten IT-Sicherheit in Deutschland und Europa. Heute vertritt TeleTrusT mehr als 85 Mitglieder aus Industrie, Wissenschaft und Forschung sowie Behörden.

Die Mitglieder engagieren sich in Projektgruppen zu aktuellen Fragestellungen der IT-Sicherheit und des Sicherheitsmanagements und profitieren vom gegenseitigen Know-how-Austausch. Die von TeleTrusT als Projekt betriebene European Bridge CA stellt mittlerweile über 700.000 Public-Key-Zertifikate der angeschlossenen Teilnehmer für sichere E-Mail Kommunikation im Internet zur Verfügung. Mit dem von TeleTrusT eingeführten T.I.S.P.-Zertifikat können sich Experten ihre profunden Kenntnisse in der IT-Sicherheit attestieren lassen.

TeleTrusT sucht und pflegt die Zusammenarbeit mit anderen Organisationen gleicher Zielsetzung. In diesem Kontext werden internationale Konferenzen mitveranstaltet (beispielsweise ISSE) und die Präsenz deutscher Unternehmen zu wichtigen Veranstaltungen unterstützt (u.a. BSI-Kongress, CeBIT, IT-SA, RSA Konferenz in San Francisco). www.teletrust.de
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
faltmann PR | Öffentlichkeitsarbeit für IT-Unternehmen
Theaterstraße 15
52062 Aachen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG