VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
abas Software AG
Pressemitteilung

Eine spanische Erfolgsgeschichte: Meritem – Paellador

„Mehr mit weniger erreichen“ - „Große Fortschritte“ mit abas-ERP
(PM) Karlsruhe, 06.07.2012 - Im Jahr 1992 begann das spanische Unternehmen Meritem mit der Herstellung von Paellas und Nudelgerichten. Unter dem Marken-Namen Paellador wird vor allem der Gastronomiebereich beliefert. Die Produkte des Paella-Spezialisten sind gefragt, das Unternehmen expandiert. Um Prozesse und Strukturen im Unternehmen zu optimieren, entschloss sich Meritem im Jahr 2008 eine neue ERP-Software einzuführen. Nach einer intensiven Suche entschied man sich für den spanischen abas-Software-Partner ABAS Ibérica mit der abas-Business-Software. Den Ausschlag für die Entscheidung gaben das Know-how von ABAS Ibérica in der Fertigungsindustrie und das ausgezeichnete Preis-/Leistungsverhältnis der Unternehmenssoftware. Durch die gestiegene Effizienz der Prozesse und einen schnelleren Zugriff auf Informationen konnte Meritem Kosten senken und die eigene Servicequalität steigern.

Erfolgsrezept Paella

Meritem verkauft und produziert unter der Marke Paellador vielfältige Paellas und Nudelgerichte. Heute werden europaweit rund 3.200 Kunden, die überwiegend aus dem Gastronomiebereich kommen, mit den Paellador-Produkten beliefert. Das innovative Unternehmen expandiert und bietet mehr als 50 unterschiedliche Paella- und Nudelgerichte an. Die Spezialitäten der Spanier treffen dabei genau den Geschmack des Marktes. Gefragt sind gesunde, qualitativ hochwertige und einfach zuzubereitende Produkte. Durch eine schnelle Lieferung stellt Meritem sicher, dass alles frisch und einwandfrei beim Kunden eintrifft.

Starre Unternehmenssoftware zwingt zum Handeln

Vor der Einführung der abas-Business-Software arbeitete Meritem mit einem starren ERP-System, das sich nur schwer an sich verändernde Anforderungen anpassen ließ. Als sich das Geschäftsmodell bei Meritem änderte, konnte die Unternehmenssoftware nicht mehr folgen. Meritem handelte und begab sich auf die Suche nach einer passenden ERP-Lösung. Mehrere Systeme standen zur Auswahl und wurden ausgiebig getestet. Aufgrund ihrer Flexibilität und besonderen Eignung für produzierende KMUs wurde die abas-Business-Software ausgewählt. Die Implementierung der Software übernahm der abas-Software-Partner in Spanien, die in Madrid und Barcelona ansässige ABAS Ibérica.

Einführung in 4 Monaten

„Da bei Meritem täglich mehr als 500 Verkaufs- und Logistikaufträge bearbeitet werden müssen, lag das Augenmerk bei der Implementierung des ERP-Systems auf der Automatisierung und effizienten Organisation der Bereiche im Verkauf. Die enge Zusammenarbeit zwischen Meritem, dem Projekteam von ABAS Ibérica und die abas-eigene `Global Implementation Method´, bei der die Software zielgerichtet in 7 Schritten implementiert wird, erlaubten die Einführung in nur 4 Monaten.“ Für Paellador Geschäftsführer Xavier Herreros war es auch wichtig, dass sich sein Unternehmen in vielen Prozessen an die bewährten Standardprozesse seines neuen ERP-Systems anpassen konnte: „Durch seine Flexibilität ließ sich abas-ERP leicht an die strategischen Prozesse unseres Unternehmens anpassen. Bei allen anderen Prozessen sind wir den Standard-Abläufen unserer Software gefolgt.“

Effizente Prozesse und bessere Informationen

Gleich nach dem Echtstart der abas-Business-Software stieg bei Meritem die Zufriedenheit der ERP-Anwender deutlich an. Zurückzuführen war dies auf die Möglichkeit, mit der neuen Software schneller auf Informationen zugreifen zu können, um beispielsweise Berichte und Auswertungen zu erstellen. Meritem ist Paella-Hersteller Nummer 1 in Spanien und expandiert weiter. Xavier Herreros: „Durch die Einführung von abas-ERP haben wir maßgebliche Kosteneinsparungen bei Auswertungsaufgaben erzielt. Dank des ERP-Systems ist heute ein standortübergreifender Zugriff auf Daten, sei es über Kunden, Aufträge, Einkauf, Produktion oder Verkauf, möglich. Im Vergleich zu vorher erhalten wir nun eine Fülle detaillierter Informationen aus allen Unternehmensbereichen. Durch die aussagekräftigen Analysen können wir sicher entscheiden. Wir haben`gewaltige Fortschritte’ gemacht! “ Weitere Benefits, die durch den Einsatz des ERP-Systems erzielt wurden, sind eine bessere Auskunftsfähigkeit und Kundenbindung sowie ein deutlicher Zuwachs beim Image. Das zeigt sich auch beim Umsatz der Paella-Spezialisten. Nicht zuletzt durch die ERP-Unterstützung ist er im letzten Jahr um 16% gestiegen. „In Krisenzeiten muss man aus wenig mehr machen“, erklärt Xavier Herreros, „das heißt, mit der gleichen Anzahl Mitarbeiter mehr verkaufen, unser ERP-System hilft uns dabei.“ In naher Zukunft will Meritem international weiter wachsen. Mit der in ca. 30 Sprachen verfügbaren abas-Business-Software steht dem Unternehmen auch hierfür das passende Werkzeug zur Verfügung.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
abas Software AG
Christoph Harzer
Südendstr. 42
76135 Karlsruhe
+49-721-9 67 23-0
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER ABAS SOFTWARE AG

Mehr als 2.800 Kunden mit rund 90.000 Anwendern arbeiten mit der abas Business Suite. Die umfangreichen Funktionen von Vertrieb über Kalkulation, Beschaffung oder Produktion, über Supply-Chain-Abwicklung und Servicemanagement bis hin zu ...
ZUM AUTOR
ÜBER ABAS SOFTWARE AG

abas bietet dem Mittelstand die besten internationalen ERP-Projekte 360 IT-Profis unter dem Dach der abas Software AG und rund 600 im Verbund der 41 abas Vertriebs- und Implementierungspartner realisieren in 28 Ländern unter ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
abas Software AG
Südendstr. 42
76135 Karlsruhe
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG