VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Pressebüro Beck e.K.
Pressemitteilung

Ein farbenfroher Hauch von Hochzeitsatmosphäre

Weniger weiß und schwarz, dafür mehr Farbtöne kennzeichnen den Modetrend bei Braut und Bräutigam.
(PM) Bamberg, 09.02.2010 - Beigefarbene und weiße Dessous in vielen Stoffvariationen, klassische und extravagante Brautmode, Kleidung für das Standesamt und die Kommunion: All das präsentierten das Einrichtungshaus Pilipp GmbH und DL Designline bei der erstmals veranstalteten Hochzeitsmesse am vergangenen Samstag in Bamberg. Während Susanne Willmann, Inhaberin des Modenunternehmens, auf dem Laufsteg moderierte, schlupften 20 Damen, ein Herr und zwölf Kinder in die Rolle der Mannequins und Dressmen.
Sie im klassisch weißen Tyll-Kleid, er in traditionellem schwarz – dieser Stil findet nach wie vor viele Anhänger(innen). Doch die Zeit, in der Braut und Bräutigam ausschließlich in diesem Kontrast vor dem Traualtar erschienen, ist passe. Ein Kleid mit schwarzen und roten Farbtupfern, lila Ton mit weiß gemischt: Die Nachfrage nach eher ungewöhnlichen Farbkompositionen nimmt zu. „Das gilt vor allem für Frauen, die über 30 Jahre alt sind und in manchen Fällen zum zweiten Mal heiraten“, weiß Susanne Willmann. Sie sagt: „Die Zeit der Sissy-Romantik ist in dieser Altersgruppe meist vorbei“.
Die 29-Jährige erlernte zunächst den Beruf der IT- Systemkauffrau und stieg 2006 im elterlichen Modebetrieb ein. Das Interesse an Textilien wurde ihr schon in die Wiege gelegt. Die Mutter ist Damenschneidemeisterin, Stylistin und verfügt über ein FH-Diplom als Künstlerin. Vor wenigen Jahren erhielt das Familienunternehmen aus Bamberg den Bayerischen Staatspreis für Innovationen. Ausgezeichnet wurde die unternehmenseigene Software, die Susanne Willmann dabei unterstützt, ihre Kunden bei der Auswahl der passenden Kleidung zu beraten.
Mithilfe eines so genannten Body-Scanngeräts wird der Körper von Kopf bis Fuß vermessen, beim Bodypicture werden bis zu 80 digitale Fotos von Mann und Frau geschossen. „Hinsichtlich des persönlichen Geschmacks halten wir uns mit Empfehlungen zurück, die Form eines Kleides oder Anzugs dagegen kann man sehr wohl vor dem Spiegel erklären“, sagt die Unternehmerin, die fünf Mitarbeiter beschäftigt und ihre Kunden auch bei der Umstandsmode und Business-Kleidung berät.
Anlässlich der Hochzeitsmesse sponserten die beiden Veranstalter zwei wertvolle Preise. Einen Einkaufsgutschein von DL-Designline für eine Hochzeitsausstattung im Wert von 500 Euro gewann Diana Schmeußer aus Heiligenstadt, den Pilipp-Gutschein in Höhe von 250 Euro erhielt Monika Karl aus Bamberg.
PRESSEKONTAKT
Pilipp GmbH Einrichtungshaus
Herr Robert Schrüfer
Nürnberger Straße 243
96050 Bamberg
ZUM AUTOR
ÜBER PILIPP GMBH EINRICHTUNGSHAUS

Die Pilipp-Firmengruppe mit Hauptsitz Ansbach beschäftigt an 4 Standorten in Nordbayern insgesamt 500 Mitarbeiter. Norbert Pilipp leitet in der zweiten Generation das Handelsunternehmen, das Angebot umfasst Möbel sowie Einrichtungsgegenstände und Accessoires für Küche, Wohn- und Schlafzimmer, Bad und Büro.
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Pressebüro Beck e.K.
Friedrich-Bergius-Ring 15
97076 Würzburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG