VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Didactum Security GmbH
Pressemitteilung

Ein defektes Klimagerät und die Folgen

(PM) Münster, 29.01.2019 - Im Serverraum und Rechenzentrun installierte Klimaanlagen und Kühlsysteme müssen 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche und an 365 Tagen im Jahr verfügbar sein. Treten an der Klimaanlage Störungen auf oder fällt diese aus, müssen die zuständigen Mitarbeiter sofort informiert werden. Andernfalls kann die Temperatur in der betroffenen IT-Infrastruktur kritische Werte erreichen. Sind wichtige Server und die dort laufenden Anwendungen aufgrund einer Überhitzung des Serverraums oder Rechenzentrums nicht mehr verfügbar, können erhebliche wirtschaftliche Schäden entstehen.

Rechtzeitiger Alarm bei Problemen mit der Klimaanlage

Die in Münster/Westfalen ansässige Firma Didactum stellt TCP/IP gestützte Mess- und Überwachungsgeräte her. Jedes Überwachungsgerät arbeitet Stand-Alone. Eine Installation von Software ist zum Betrieb dieser Überwachungsgeräte nicht erforderlich. Der Zugriff auf die deutschsprachige Webschnittstelle erfolgt per ganz einfach per Webbrowser. Neben handelsüblichen PC´s oder Notebooks, werden auch Tablets und Smartphones unterstützt. Ein eingebauter Assistent unterstützt den Anwender bei der Einrichtung des Mess- und Überwachungsgeräts.

Jedes Überwachungsgerät bietet Eingänge für den Anschluss des Störmelders von Geräten der Kälte- und Klimatechnik. Per Zweidraht Kabel werden die Störmeldekontakte der Klimaanlage mit dem webbasierten Mess- und Überwachungsgerät von Didactum verbunden. Danach müssen nur noch die erforderlichen Benachrichtigungs- und Alarmarten hinterlegt werden.

Jedes Mess- und Überwachungsgerät der Marke Didactum kann in Form von E-Mail und SMS (*via LTE-/GSM- Modem bzw. Web to SMS Server) benachrichtigen und alarmieren. Per Relaisschaltung kann auf Wunsch auch die Meldung an die Gebäudeüberwachung weitergeleitet werden. Optional kann auch eine Alarmsirene bei Problemen mit der Klimaanlage eingeschaltet werden. Sofern eine SNMP-kompatible Netzwerk Management Software (Nagios, check_MK, Zabbix usw.) eingesetzt wird, kann das Mess- und Überwachungsgerät SNMP Traps über LAN/WAN verschicken. Der Schaltzustand der Störmeldekontakte kann ebenfalls über TCP/IP Netzwerk oder Internet abgefragt werden. Somit kann leicht festgestellt werden, ob das im Serverraum oder Rechenzentrum installierte Klimagerät einwandfrei arbeitet. Oftmals können über die an der Klimaanlage vorhandenen Schaltkontakte auch wichtige Wartungsmeldungen der Klimaanlage übertragen werden.

Echtzeit Messung von Temperatur und Luftfeuchtigkeit

Zusätzlich zur Internet Anbindung von vorhandenen Klimaanlagen über potentialfreie Störmeldekontakte kann jedes Didactum Mess- und Überwachungsgerät mit intelligenten Sensoren ausgestattet werden. Mit dem im Lieferumfang bereits enthaltenen Temperatursensor kann die von der Klimaanlage erzeugte Raumtemperatur in Echtzeit gemessen und überwacht werden. Der werkseitig kalibrierte Temperatursensor kann per RJ11 Kabel bis zu 100 Meter entfernt vom Überwachungsgerät abgesetzt werden. Alle Messwerte werden im Datenlogger des Messgeräts gespeichert. Die Temperaturaufzeichnung wird auf Wunsch sogar direkt im deutschsprachigen Webinterface grafisch dargestellt. Für Checklisten und Reports rund um die Überwachung von Klimaanlagen, können die Messdaten ganz bequem exportiert und z.B. mit Microsoft Excel bearbeitet werden. So haben Unternehmen den Nachweis, ob die im Serverraum und Rechenzentrum installierte Klimatechnik einwandfrei arbeitet und die temperaturempfindlichen EDV-Systeme ausreichend gekühlt werden.

Weitere IP Sensoren für die Umgebungsüberwachung

Der Hersteller Didactum bietet ein breites Sortiment an Sensoren für die physikalische Umgebungsüberwachung wichtiger Räume und Anlagen an. Für die Kontrolle von Klimaanlagen bietet sich der präzise Multi-Sensor Temperatur und relative Luftfeuchtigkeit an. Anhand der Temperatur- und Luftfeuchtewerte errechnet das Ethernet basierte Mess- und Überwachungssystem auch automatisch den Taupunkt.

Mit Unterstützung der präzisen Didactum Wassersensoren kann der Austritt von Wasser aus einem defekten Kondenswasserbehälter oder einer überlaufenden Auffangwanne der Klimaanlage erkannt werden. Auch Sensoren für die Messung und Überwachung von Strom und Stromspannung können an die IP basierten Mess- und Überwachungsgeräte angeschlossen werden. Auf diese Weise können Sie sich eine maßgeschneiderte Lösung für die web-basierte Non-Stop Überwachung wichtiger Räume und Anlagen individuell zusammenstellen.

Kritische Ereignisse und Zustände, wie beispielsweise Überhitzung, Schmorbrand oder statische Entladung usw., können vom Überwachungsgerät ebenfalls per SNMP, E-Mail oder SMS* frühzeitig gemeldet werden.

Raumüberwachung mit bewährten Lösungen von Didactum: Im Online Shop unter www.didactum-security.com können Firmen und Behörden die Überwachungsgeräte und intelligenten Sensoren bequem auf Rechnung bestellen (Bonitätsprüfung vorbehalten).
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Didactum Security GmbH
Frau Mandy Schmidt
Marsweg
48163 Münster
+49-2501-9785880
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER DIDACTUM SECURITY GMBH

Didactum® Security GmbH bietet zuverlässige Überwachungslösungen zur Umgebungs-, Sicherheits- und Stromüberwachung sensibler Infrastrukturen, wie beispielsweise Technik- und Serverraum sowie Rechenzentren. Steigern auch Sie ...
PRESSEFACH
Didactum Security GmbH
Marsweg
48163 Münster
zum Pressefach
Anzeige
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG