VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Deutscher Pressestern
Pressemitteilung

Ein Jahr nach Geschäftsführerwechsel: Euro-Internatsberatung schließt Umstrukturierungsphase erfolgreich ab

Beratungsteam des Marktführers aus München nach Ausscheiden von Wolfgang Tumulka hochkarätig verstärkt ++ Geschäftsführer Jürgen Grunwald will ganzheitliche Services und Verzahnung von Internats- und Studienberatung ausbauen
(PM) München, 15.03.2011 - Knapp ein Jahr nach dem Wechsel in der Geschäftsführung der Euro-Internatsberatung zieht die Münchner Bildungsberatungsstelle eine überaus positive Bilanz. Das Unternehmen sieht die Weichen nach umfangreichen Umstrukturierungsmaßnahmen für eine erfolgreiche Zukunft in allen wichtigen Bereichen neu gestellt – von Serviceportfolio bis Personalpolitik. Vor allem die einzelnen Leistungsbereiche Internats- und Studienberatung sowie Potenzialanalyse sollen in Zukunft noch stärker miteinander verzahnt werden. Im April 2010 hatte Gesellschafter Jürgen Grunwald (56) die Geschäftsführung der vor über 30 Jahren in München gegründeten Internatsberatung übernommen, nachdem der damalige Geschäftsführer Wolfgang Tumulka die Führung des Unternehmens überraschend abgegeben hatte. Grunwald: „Wir haben in den vergangenen zwölf Monaten große Anstrengungen unternommen, das Angebot der Euro-Internatsberatung für unsere Kunden weiter auszubauen, um Eltern und deren Kindern eine noch umfassendere Beratung bieten zu können. Hierzu haben wir das Unternehmen neu aufgestellt und personell in wichtigen Positionen verstärkt.“

Seitdem vertritt Jürgen Grunwald die Euro-Internatsberatung, die zu Beginn der 80er-Jahre eine ganze Branche neu geprägt hat, als alleiniger Geschäftsführer. Wolfgang Tumulka ist seit seinem Ausscheiden nicht mehr für das Unternehmen tätig und auch innerhalb der Internatsberatungsbranche nicht mehr aktiv. Grunwald: „Unser Ziel ist es, die Euro-Internatsberatung als älteste und renommierteste Bildungsberatung Deutschlands sukzessive weiter-zuentwickeln und um innovative Services zu ergänzen, die eine ganzheitliche und nachhaltige Beratung für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene ermöglichen.“

Beratungsbereich weiter ausgebaut

Um dieses Ziel zu erreichen, wurde in den vergangenen Monaten vor allem der Beratungsbereich erweitert. Mit Dr. Stefan Hannen (39) hat das Unternehmen einen erfahrenen Pädagogen und ehemaligen Internatsleiter als Chef der Bildungsberatung gewonnen, der sich durch langjährige Kontakte in der Internatslandschaft und durch ein untrügliches Gespür für die Bedürfnisse und Talente junger Menschen auszeichnet. Der strategisch wichtige Bereich Studienberatung wird ab sofort von Donna Barron (45) betreut. Die US-Amerikanerin und Privatdozentin schlägt damit ab sofort eine Brücke zwischen der Internatsberatung für Schüler und der sorgfältigen Karriereplanung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Grunwald: „Die Euro-Internatsberatung wird künftig noch stärker als bisher das gesamte Leistungsportfolio rund um das Thema Schule und Karriere abdecken – von der Auswahl des Internats in jungen Jahren bis hin zur Begleitung des Auslandsstudiums und der Karriereplanung. Außerdem möchten wir die Zusammenarbeit und den Austausch mit den einzelnen Schulen weiter intensivieren und ausbauen.“
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Deutscher Pressestern
Herr Hendrik Großkurth
Bierstadter Str. 9a
65189 Wiesbaden
+49-611-395395
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER DEUTSCHER PRESSESTERN PUBLIC STAR

Bierstadter Str. 9 a, 65189 Wiesbaden, Germany Romy Cutillo, E-Mail: r.cutillo@public-star.de Tel.: +49 611 39539-15 / Fax: +49 611 301995
PRESSEFACH
Deutscher Pressestern
Bierstadter Str. 9a
65189 Wiesbaden
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG