VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Baufi24 GmbH
Pressemitteilung

Eigenheim auf Raten

Mietkauf nur auf den ersten Blick ein attraktives Erwerbsmodell
(PM) Hamburg, 07.03.2012 - Eine Finanzierung ohne Eigenkapital, keine Bankschulden, keine Schufa-Anfrage – was für viele zukünftige Hausbesitzer zunächst wie ein Traum klingt, rückt durch Mietkauf laut Anbieter in greifbare Nähe. Besonders junge Familien, Selbständige und Rentner sollen durch diese Art von Erwerb angelockt werden, erst eine Immobilie zu mieten und diese später zu kaufen. Das Modell funktioniert wie folgt: Zunächst wird ein Mietvertrag geschlossen; zu einem vom Mieter bestimmten Zeitpunkt geht die Immobilie dann per Erklärung in sein Eigentum ein. Die Mietzahlungen werden später dann zum Teil auf den Kaufpreis angerechnet. Mietkauf funktioniert also ähnlich wie der Ratenkauf des neuen Autos, Fernsehers oder Sofas – erst nutzen, später zahlen.

Für den Interessenten klingt es zunächst vielversprechend, dass er seine Immobilie schon vor dem Kauf mit allen Vor- und Nachteilen kennen gelernt hat. Stephan Scharfenorth, Geschäftsführer des Baufinanzierungsportals Baufi24, rät allen Interessenten, sich beim Mietkauf umfassend von einem Rechtsanwalt oder einem Steuerberater beraten zu lassen. „Auch ein Vergleichsangebot bei einer Bank oder einem Vermittlungsportal über ein Annuitätendarlehen für einen Hauskauf einzuholen, ist empfehlenswert“, so Scharfenorth. „Gerade bei den aktuell sehr niedrigen Zinsen lohnt sich das für die zukünftigen Hausbesitzer höchstwahrscheinlich.“ Denn das Erwerbsmodell Mietkauf kommt künftigen Hausbesitzern alles in allem teuer zu stehen: So werden viele Immobilien zu überhöhten Preisen vermietet, um die Bewohner unter Druck zu setzen, schnell zu kaufen. Außerdem wird die Miete nur teilweise auf den Kaufpreis angerechnet – im schlechtesten Fall womöglich nur 30 Prozent. Damit zahlt der Mieter jahrelang Miete, von der ein Teil sofort verloren ist.

Für das Mietkauf-Modell ist ein hohes Einkommen nötig, da der zukünftige Hausbesitzer sowohl die monatliche Miete zahlen als auch Geld für den späteren Kauf ansparen muss. Wichtig ist es auch, die Frage nach Renovierungskosten zu klären – müssen diese während der Mietzeit auch schon von Mieter getragen werden? So entstehen unter Umständen hohe Kosten, die nicht kalkulierbar sind. Was die meisten Interessenten nicht wissen: Viele Immobilieneigentümer sehen im Mietkauf eine gute Möglichkeit, ihre Ladenhüter loszuwerden, die sich beispielsweise in einer schlechten Lage befinden oder schon verwohnt sind. Sie erhoffen sich, dass das Modell die Interessenten, die mit Mietkauf eine Schufa-Anfrage oder ein Bankdarlehen umgehen wollen, mehr überzeugt als die Immobilie selbst. Wollen die Mieter später doch noch den Vertrag kündigen, geht das nur, wenn dieser anfangs bereits entsprechend gestaltet wurde und die Möglichkeit einer Kündigung beinhaltet. Interessenten sollten sich also umfassend informieren und sämtliche Vor- und Nachteile abwägen, bevor sie sich für das Erwerbsmodell Mietkauf entscheiden.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Baufi24 GmbH
Frau Friederike Ball
Friedrich-Ebert-Damm 111a
22047 Hamburg
+49-4221-9345 611
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER BAUFI24.DE

Baufi24.de ist mit mehr als zwei Millionen Besuchern pro Jahr eines der bekanntesten Webportale für private Baufinanzierungen. Mehr als 1.000 zertifizierte Berater stehen den Kunden in einem Partnernetzwerk mit Beratung und Expertise zur Seite. ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
Hinweis
Dieses Pressefach wird betreut von
Borgmeier Media Gruppe GmbH
Von Anfang an beauftragen Kunden die Borgmeier Media Gruppe hauptsächlich mit Medienkommunikation. In dieser Disziplin gehört die Agentur nach Ermittlungen des Fachdienstes PR Journal zu den führenden Anbietern im ... zum PR-Dienstleistereintrag
PRESSEFACH
Baufi24 GmbH
Friedrich-Ebert-Damm 111a
22047 Hamburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG