VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Eaton Electric GmbH, Bereich Power Quality
Pressemitteilung

Eaton bringt neue intelligente USV-Software für das geordnete Herunterfahren von Computern

(PM) Achern, 15.09.2010 - Eaton bringt die neue Shutdown-Lösung Intelligent Power Protector IPP auf den Markt. Die Software ermöglicht bei länger andauernden Stromausfällen das geordnete Herunterfahren von Computern und Servern, die an ein USV-System angeschlossen sind. Sie ist eine Erweiterung von Eaton’s Intelligent Power Software-Produktlinie, die im Sommer 2009 mit dem Launch der Monitoring-Software Intelligent Power Manager (IPM) eingeführt wurde. Durch das geordnete Herunterfahren von IT-Systemen können begonnene Arbeiten gespeichert und Daten gesichert werden; dadurch entstehen bei einem Stromausfall keine Datenverluste oder Fehler im Dateisystem.

Die Software IPP nutzt die gleiche einfach bedienbare, webbasierende Oberfläche wie der IPM. Zusätzlich zum USV-Monitoring im Netzwerk ist es möglich, direkt angeschlossene Unterbrechungsfreie Stromversorgungen lokal über eine serielle oder eine USB-Schnittstelle zu überwachen.

IPP verschickt Warn-E-Mails an Administratoren und Nutzer, falls Alarme wie ein Netzausfall am USV-Eingang oder das Ende der Autonomiezeit anstehen, und sorgt für einen kontrollierten Shutdown, bevor die Batterie-Laufzeit endet. Dies trägt dazu bei, drohende Schäden zu minimieren, und ermöglicht zudem eine kürzere Reaktionszeit bei Störungen.

Die neue Software Intelligent Power Protector (IPP) wurde speziell für die Überwachung eines Computers mit einer angeschlossenen USV entwickelt. Dies ist der Hauptunterschied zum Software-Produkt Intelligent Power Manager (IPM). Das bedeutet: IPP überwacht den Status eines USV-Systems, das die Stromzufuhr für eine bestimmte Maschine sicherstellt. Die Software Intelligent Power Protector eignet sich außerdem sehr gut für Umgebungen, in denen weder komplexe Stromversorgungsnetze noch mehrere USV-Systeme gesteuert werden müssen, und in denen daher der Intelligent Power Manager nicht unbedingt erforderlich ist. Sie wurde so entwickelt, dass sie nahtlos mit der IPM-Software zusammenarbeitet. Mit IPM wiederum kann man mehrere IPP-Anwendungen verwalten.

Der IPP aktualisiert sich automatisch über das Internet, was die Benutzerfreundlichkeit steigert. Der Intelligent Power Protector IPP von Eaton ersetzt die bisherigen Software-Module Eaton LanSafe, NetWatch und die Netzwerk-Shutdown-Modul-Produkte.

„Wir legen bei der Entwicklung unserer Software-Lösungen besonderes Augenmerk auf Benutzerfreundlichkeit und eine einfache Auswahl des passenden Systems: Wir haben ein einheitliches Software-Angebot und erleichtern so unseren Kunden die Auswahl der für sie am besten passenden Lösung“, sagte Frank Repper, Manager der Eaton Power Quality GmbH. „Eine gemeinsame Benutzeroberfläche vereinfacht zudem die Bedienung für unsere Kunden und unsere Partner. Und schließlich können wir nun unsere Produkte als Einheit weiterentwickeln, statt verschiedene Linien fortzuführen.“

Die Software steht auf der Website von Eaton Power Quality (download.mgeops.com/explore/eng/ipp/default.htm?lang=en) ab sofort kostenlos zum Download zur Verfügung.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Eaton Electric GmbH, Bereich Power Quality
Frau Barbara Haas
Karl-Bold-Str. 40
77855 Achern
+49-7841-604-102
E-Mail senden
Homepage
PRESSEKONTAKT
Dr. Haffa & Partner GmbH
Frau Petra Meyer
Burgauerstraße 117
81929 München
+49-89-993191-0
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER EATON

Die Eaton Corporation (www.eaton.com) ist ein diversifiziertes Power-Management-Unternehmen mit einem Umsatz von 11,9 Milliarden US-Dollar im Jahr 2009. Das Unternehmen gehört in den folgenden Technologiebereichen zu den Weltmarktführern: ...
Hinweis
Dieses Pressefach wird betreut von
Dr. Haffa & Partner GmbH
Dr. Haffa & Partner wurde 1986 von Dr. Annegret Haffa und Dr. Horst Höfflin gegründet. Die heute 16 Mitarbeiter starke Münchner Kommunikationsagentur ist auf PR und Marketing für Hightech- und IT-Unternehmen ... zum PR-Dienstleistereintrag
PRESSEFACH
Eaton Electric GmbH, Bereich Power Quality
Karl-Bold-Str. 40
77855 Achern
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG