VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
SafeTIC AG
Pressemitteilung

Easydentic-Vorstand Patrick Fornas ist optimistisch für das Geschäftsjahr 2010

Easydentic-Vorstandsvorsitzender äußert sich in einem Radiointerview auf France Info
(PM) Mannheim, 08.01.2010 - Mannheim, im Januar 2010: Der Vorstandsvorsitzende der Easydentic Group, Patrick Fornas, hat in einem Interview mit dem Radiosender France Info zum Geschäftsjahr 2009 Stellung bezogen. Darin betont er den anhaltenden Erfolg beim internationalen Vertrieb biometrischer Lesegeräte und erklärt den Hintergrund der Schwierigkeiten im französischen Vertriebsnetz. Darüber hinaus informiert er über das von Easydentic und Hitachi entwickelte revolutionäre Produkt Biovein, welches die Blutgefäß-Struktur des Fingers scannt. Die Zulassung dieses neuen Produkts für den französischen Markt stimmt ihn optimistisch für das Geschäftsjahr 2010.

Patrick Fornas, Sie sind Vorstandsvorsitzender von Easydentic, einer auf biometrische Zugangskontrollen spezialisierten Unternehmensgruppe und man kann sagen, dass das Jahr 2009 in Frankreich für Sie dantesk war, mit einem Rückgang der Geschäftstätigkeit um 70 Prozent in neun Monaten. Was ist passiert? Ist die Krise daran schuld?

Patrick Fornas, Vorstandsvorsitzender Easydentic Group: Daran ist nicht die Krise Schuld, aber es ist in der Tat so, dass 2009 für das französische Vertriebsnetz ein sehr ausgefallenes Jahr ist. Bis Ende 2008 vertrieb Easydentic biometrische Lesegeräte auf Grundlage der Identifikation des Fingerabdrucks. Um den Anforderungen der CNIL* gerecht zu werden, entschied Easydentic, den Vertrieb dieser Fingerabdruck-Lesegeräte einzustellen, da die französische Datenschutzbehörde CNIL davon ausgeht, dass diese Technologie Spuren hinterlässt und ihre Erwartungen in Bezug auf die individuelle Freiheit somit nicht erfüllt.

Und wir haben zu Beginn des Jahres ein revolutionäres Produkt auf den Markt gebracht, den Biovein, der nicht mehr den Fingerabdruck, sondern die Blutgefäßstruktur des Fingers scannt und somit den Ansprüchen der CNIL entspricht. Die Einführung dieses Produkts sollte mit der Verabschiedung eines Gesetzes einhergehen. Dieses Gesetz sollte im Januar kommen, kam aber letztendlich erst am 21. Juni 2009. Sie können sich also vorstellen, dass unser Vertriebsnetz mit einem revolutionären Produkt, aber ohne Gesetz da stand und somit im wahrsten Sinne des Wortes bis zum Ende der Sommerpause warten musste, um mit dem Vertrieb des Produkts beginnen zu können.

Im Moment springt das Wachstum in Frankreich gerade wieder an…

Patrick Fornas, Vorstandsvorsitzender Easydentic Group: In der Tat, im September waren es plus 69 Prozent, im Monat Oktober plus 118 Prozent im Vergleich zum Jahresanfang.

Und auf internationaler Ebene?

Patrick Fornas, Vorstandsvorsitzender Easydentic Group: Auf internationaler Ebene haben wir unser Modell nicht verändert. Wir vertreiben unsere biometrischen Lesegeräte auf Basis der Fingerabdruckerkennung, da die Bestimmungen uns dort nicht im Wege stehen und dort verzeichnen wir immer noch ein kräftiges Wachstum mit 36 Prozent in den ersten neun Monaten des Jahres.

Ist Easydentic also wieder auf Wachstumskurs?

Patrick Fornas, Vorstandsvorsitzender Easydentic Group: Easydentic ist wieder auf Wachstumskurs!

Vielen Dank, Patrick Fornas, Vorstandsvorsitzender von Easydentic.

* Anm. der Übersetzerin: CNIL – Commission nationale de l`informatique et des libertés (Nationale Datenschutzbehörde Frankreichs)
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Easydentic Deutschland AG
Frau Manuela Rihm
Floßwörthstraße 57
68199 Mannheim
+49-621-842 528 0
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER DAS UNTERNEHMEN EASYDENTIC

Die Easydentic Group hat sich als einziges europäisches Unternehmen auf Fingerabdruck- und Fingermorphologie-Erkennungssysteme spezialisiert. Im Bereich Unternehmenssicherheit hat es sich die Easydentic Group zum Ziel gesetzt, bis 2010 die ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
SafeTIC AG
Floßwörthstraße 57
68199 Mannheim
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG