VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Tradinggurus
Pressemitteilung

EZB-Pressekonferenz am 21. Januar 2016

Am Donnerstagmittag sind die Mitglieder der EZB zusammengekommen, um über zukünftige geldpolitische Entscheidungen zu diskutieren.
(PM) Las Palmas, 22.01.2016 - Interessant war dabei vor allem, wie zukünftig mit den niedrigen Leitzinsen verfahren wird, die sich immer noch auf einem Rekordtief befinden.

Die Entscheidung fiel allerdings wenig überraschend aus. EZB-Chef Mario Draghi plädierte dafür, den Leitzins unverändert auf einem Niveau von 0,5 Prozent zu belassen. Grund dafür, ist ähnlich wie bei der Entscheidung der amerikanischen Zentralbank, die schlechte Entwicklung der Inflation. Die Wachstumsschwäche von europäischen Schwellenländern geben ebenfalls Grund zur Sorge, sodass unterm Strich nicht ausreichend Faktoren dafürsprechen, dass die europäische Wirtschaft stabil ist. Darüber hinaus wirken die Turbulenzen der Finanzmärkte, sowie die politischen Krisen weltweit negativ auf die globale Wirtschaftsaussicht.

Draghi stelle klar, dass an dieser Entscheidung bis zum Ende März festgehalten werden würde.

Ein weiteres wichtiges Thema der Pressekonferenz war der Ölpreis. Dieser wirkt nämlich momentan besonders stark auf die Inflatiosnziele der EZB. Öl ist ein wichtiger Faktor in der Volkswirtschaft, denn an diesem Rohstoff hängen viele weitere ökonomische Kennzahlen. Das Inflationsziel von 2 Prozent sei bei aktuellen 0,2 Prozent laut Draghis eigener Aussage momentan nicht erreichbar.
PRESSEKONTAKT
Tradinggurus
Herr Hans-Jürgen Glaser
Calle Suarez Naranjo 75
35004 Las Palmas
+34--674911206
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER TRADINGGURUS

Trading Gurus ist eine Plattform, die privaten Anlegern die Möglichkeit gibt von dem Wissen erfahrener Experten zu profitieren, ohne dabei selbst Zeit in das Erlernen des Forex Handels investieren zu müssen.
PRESSEFACH
Tradinggurus
Calle Suarez Naranjo 75
35004 Las Palmas
Spanien
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG