VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
EURO-LOG AG
Pressemitteilung

EURO-LOG präsentiert Apps & Co. für die Logistik auf dem 29. Deutschen Logistik-Kongress

Auf dem 29. BVL-Kongress vom 17. bis 19. Oktober 2012 in Berlin stellt die EURO-LOG AG vor, wie Cloud-Lösungen, Apps und andere Technologien sinnvoll in der Logistik eingesetzt werden können
(PM) Hallbergmoos-München, 09.10.2012 - Innovative IT-Entwicklungen für die Logistik präsentiert die EURO-LOG AG auf dem diesjährigen BVL-Kongress vom 17. bis zum 19. Oktober 2012 in Berlin. Erstmals wird den Fachbesuchern eine App zur Erfassung und Statusabgabe für Stückgut und FTL-Transporte vorgestellt. Einsetzbar ist die mobile Lösung sowohl bei Logistikdienstleistern als auch bei Verladern. Die Anwendung ist intuitiv bedienbar und ersetzt herkömmliche Mobile Datenendgeräte (MDE), da beispielsweise Barcodes über die App eingescannt werden können. Außerdem ermöglicht die mobile Lösung die dynamische Erfassung von Transporten und Abholungen. Bei Veränderungen der Abholmenge können die tatsächliche Menge oder andere Abweichungen direkt eingegeben werden. So herrscht jederzeit Transparenz über aktuelle Transporte in Echtzeit.

Auch andere Systeme hat die EURO-LOG AG in Hinblick auf Mobile Devices und andere innovative Technologien weiterentwickelt. Das Zeitfenstermanagement-System bindet beispielsweise ETA-Informationen der Fahrer ein und ermöglicht eine dynamische Buchung von Slots. Das macht die Lösung sowohl für Verlader als auch Logistikdienstleister wirtschaftlich, da die Buchungen auf Basis realer Daten möglich sind und Wartezeiten tatsächlich verringert werden.
Für die Optimierung des gesamten Transportnetzwerks sorgt die ONE TRACK®-Lösung von EURO-LOG. Die Cloud-Lösung ist als Finalist des „Best in Cloud“-Award der Computerwoche nominiert und ermöglicht die dienstleisterübergreifende Steuerung der gesamten Lieferkette. Die Technologie ist auch als mobile Anwendung nutzbar. Die Applikation für das iPhone zur dienstleisterunabhängigen Sendungsverfolgung hat sich mit mehr als 75.000 Usern bereits etabliert.

Im Bereich Behältermanagement hat EURO-LOG in diesem Jahr den Spezialisten für Kunststoffverpackungen ALPLA als Neukunden gewonnen. Das innovative Behältermanagement-System ermöglicht die Abbildung von Behälterbewegungen von Lieferanten, Kunden und Spediteuren. Der Einsatz von RFID im Handel ermöglicht außerdem Transparenz über den Palettenkreislauf.

Näheres erfahren Teilnehmer auf dem 29. Deutschen Logistik-Kongress über diese und weitere Innovationen auf dem Stand L/04 in der Lobby vom 17. bis 19. Oktober 2012 in Berlin.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
EURO-LOG AG
Frau Stefanie Iske
Am Söldnermoos 17
85399 Hallbergmoos
+49-811-9595-201
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER DIE EURO-LOG AG

Der IT-Dienstleister EURO-LOG wurde 1992 als ein Joint Venture der Deutsche Telekom, France Telecom und Digital Equipment gegründet. 1997 wurde das Unternehmen eine „people owned company“ und entwickelte sich in dieser Dynamik zu einem der ...
PRESSEFACH
EURO-LOG AG
Am Söldnermoos 17
85399 Hallbergmoos
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG