VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
ELA Container GmbH
Pressemitteilung

ELA-Wohnsystem für Fachklinik: „Moderne und zeitgemäße Interimsräume“

Die Fachklinik Bokholt im Kreis Pinneberg baut ihren Erwachsenenbereich um. Rund 20 Klienten der Klinik zogen aus diesem Grund in ein mobiles ELA-Wohnsystem um.
(PM) Haren (Ems), 23.11.2013 - „Wir haben moderne und zweckmäßige Interimsräume gesucht“, erklärt Daniel Bühler, Facility- und Projektmanager der Therapiehilfe gGmbH, Hamburg. „Dank eines Tipps von unserem Planer und Architekten sind wir auf ELA Container aufmerksam geworden.“

Bis März 2014 bleiben die insgesamt 28 ELA-Qualitätsallrounder auf dem Gelände der Fachklinik. Die Anlage in der Außenfarbe RAL 1004-goldgelb besteht zu einem großen Teil aus Aufenthalts- und Schlafräumen. Durch die Kombination zweier ELA-Raummodule ergibt sich eine Raumgröße von je 18 Quadratmetern. Sanitärräume, Archive, Büroräume sowie ein Arzt- und ein Dienstzimmer vervollständigen den temporären Erwachsenenbereich der Klinik.

Ausgestattet mit Deckenlampen, Rollläden und einer kompletten Elektroinstallation sind die Modulräume der Fachklinik sofort einsatzbereit. Ein Belüftungssystem und integrierte Heizungen sorgen bei jedem Wetter für ein angenehmes Raumklima. Großzügige Fensterfronten lassen die Räume der Mitarbeiter und Klienten hell und freundlich erscheinen.
Die vorhandenen Kabeldurchlässe ermöglichten eine einfache Einrichtung des klinikeigenen EDV-Systems.

„Die Herausforderung dieses Projektes lag in der begrenzten Stellfläche für den Raumkomplex“, sagt ELA-Innendienstmitarbeiter Marcel Weßling vom Vertriebsstützpunkt Groß Ippener. Durch eine L-förmige Anordnung der Module konnten dennoch Räumlichkeiten von insgesamt 500 Quadratmetern geschaffen werden. Die Lösung für solch eine Modulkombination liegt in einer speziellen ELA-Raumeinheit mit integriertem Flurbereich. „So verzichten wir auf ein zusätzliches Flurmodul und erreichen Kosteneinsparungen für unseren Kunden“, erklärt Weßling.

Wie viele andere Auftraggeber entschied sich auch die Fachklinik für eine ELA-Modulversicherung gegen etwaige Schäden durch Blitz, Feuer oder Vandalismus. „Im Vergleich zu anderen Versicherungsanbietern stellt sich die ELA-Versicherung als die kostengünstigste bei besserer Absicherung heraus“, so Bühler. Der Projektmanager der Fachklinik zeigte sich rundum zufrieden mit der Zusammenarbeit und Auftragserfüllung durch ELA.

Die ELA-Qualitätsallrounder gibt es in den Abmessungen 2,99 x 2,435 x 2,89 Metern mit einer Nutzfläche von 7,5 Quadratmeter oder als 20 Fuß-Einheit mit den Maßen 6,055 x 2,435 x 2,89 Meter und einer Nutzfläche von 15 Quadratmetern. Die Module können nahezu beliebig zu Großräumen oder Räumen mit flexibler Aufteilung kombiniert werden.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
ELA Container GmbH
Herr Michael Schmidt
Zeppelinstraße 19-21
49733 Haren
+49-5932 -506-0
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER ELA CONTAINER 11/13

Der emsländische Familienbetrieb ELA hat seit 1972 den Miet-Service und auch die Technik der Raumsysteme ständig weiter entwickelt. Mit über 20.000 transportablen Einheiten zählt der Containerpark von ELA mittlerweile zu den ...
PRESSEFACH
ELA Container GmbH
Zeppelinstraße 19-21
49733 Haren
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG