VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Universe eMedia GmbH
Pressemitteilung

E-Learning in norddeutschen Unternehmen auf dem Vormarsch

Lübecker Anbieter Universe eMedia bestätigt Trend des digitalen Lernens in kleineren Unternehmen / Bedarf bei Firmen mit Saisonkräften und Leiharbeitern
(PM) Lübeck, 27.07.2016 - Digitales Lernen liegt voll im Trend – nicht nur bei großen, sondern auch bei kleineren und mittelständischen Unternehmen im Norden. Vor allem Firmen mit Saisonkräften und Leiharbeitern und somit einer hohen Durchlaufrate stellen einen neuen Bedarf fest: „Die Anzahl an Interessenten ist bei uns in den letzten Wochen gerade aus diesen Bereichen angestiegen. Hier müssen ständig viele neue Mitarbeiter die wichtigsten Einweisungen bekommen und gesetzlich vorgeschriebene Schulungen absolvieren, bevor sie an die Arbeit dürfen. Da muss es möglichst unkompliziert und schnell gehen“, sagt Holger Hörz, Geschäftsführer des Lübecker E-Learning-Anbieters Universe eMedia. Dabei verzeichnet das Unternehmen neuerdings vermehrtes Interesse für neue Kurse oder Anfragen für Erweiterungen auch aus dem Mittelstand. Dass gerade hier viel Potenzial liegt, zeigte bereits die „eLearning BENCHMARKING Studie 2016“, die das „eLearning Journal“ im Februar veröffentlicht hat: Laut dieser beschäftigten rund 20 Prozent der E-Learning anwendenden Unternehmen nur bis zu 500 Mitarbeiter, weitere zehn Prozent hatte bis zu tausend Angestellte. Damit bestätigt sich auch im Norden der Trend hin zum digitalen Lernen im Mittelstand.

Die Vorteile digitaler Lernmodule liegen auf der Hand: Mit einem kurzen E-Kurs oder über eine App lassen sich sowohl ein einzelner als auch mehrere hundert neue Angestellte unabhängig von Ort und Zeit schulen. Gerade im Lebensmittel- oder Reinigungsbereich gehen Hygiene-Schulungen und Einweisungen zur richtigen Nutzung der Utensilien einem ersten Arbeitseinsatz voraus. Vorarbeiter verlassen jedes Mal ihren Arbeitsplatz um immer neuen Saisonkräften und Leiharbeitern das richtige Verhalten zu erläutern und müssen wichtige Aufgaben hinten an stellen. „E-Learnings können da eine große praktische Hilfe sein“, sagt Holger Hörz. Während große Unternehmen schon länger auf digitales Lernen setzen und teilweise eigene Abteilungen damit beschäftigen, fängt nun auch der Mittelstand an, Möglichkeiten auszuloten und Vor- und Nachteile abzuwägen. Dank des großen Angebots sind mittlerweile auch günstige und individuelle Lösungen für nur wenige Mitarbeiter möglich. Generell ist die Ausgangslage für den künftigen Einsatz digitaler Weiterbildung in der Wirtschaft gut. In der oben genannten BENCHMARKING Studie gab nämlich knapp die Hälfte aller teilnehmenden Unternehmen an, dass die E-Learning-Budgets in ihrem Hause steigen werden.
PRESSEKONTAKT
Universe eMedia GmbH
Frau Mag. A Julia Prange
Willy-Brandt-Allee 31b
23554 Lübeck
+451-300960615
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER UNIVERSE EMEDIA

Universe eMedia wurde 2007 gegründet und bietet flexible Lösungen für die Erstellung von computergestützten Lern-Modulen sowohl für Dax-Unternehmen als auch für kleinere Betriebe. Schwerpunkte sind die Bereiche ...
PRESSEFACH
Universe eMedia GmbH
Willy-Brandt-Allee 31b
23554 Lübeck
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG