VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
SEEBURGER AG
Pressemitteilung

E-Invoicing: Unternehmen stehen in den Startlöchern

(PM) Sindelfingen, 09.07.2012 - Die gesetzlichen Hürden für E-Invoicing sind beseitigt. Laut EU- Council Directive 2010/45/EU gibt es 2013 eine Gleichstellung zwischen Papierrechnung und elektronischer Rechnung. Der Masseneinführung der elektronischen Rechnungsstellung auf nationaler und EU-Ebene steht somit nichts mehr im Wege.

Deutschland in der Vorreiterrolle: Hier können bereits ab dem 1. Juli 2011 Rechnungen auch ohne elektronische Signatur per E-Mail oder im E-Invoicing-Verfahren übermittelt werden. Das stellt für viele Unternehmen eine enorme Vereinfachung dar, denn bisher konnten Firmen beispielweise bei PDF-Rechnungen nur dann Vorsteuer absetzen, wenn die Rechnung elektronisch signiert war. Nun hat der Gesetzgeber die rechtlichen Anforderungen gelockert. Hintergrund ist das Bestreben der EU-Kommission, Verwaltungsabläufe und Geschäftsprozesse in Unternehmen nicht durch praxisferne Regelungen zu behindern (EU-Richtlinie 2010/45/EU). Im Zuge des Steuervereinfachungsgesetzes wurden die elektronischen Rechnungen den Papierrechnungen in Deutschland gleichgesetzt. Rechtsunsicherheit und aufwendige Prüfverfahren haben nun ein Ende. Die anderen EU-Länder sollen bei der Lockerung der elektronischen Rechnungsstellung ebenfalls bis 2013 nachziehen.

Derzeit nutzt nur ein Fünftel der Unternehmen die elektronische Rechnung und dies, obwohl eine postalische Rechnung durchschnittlich zehn Euro kostet (Quelle: Deutsche Bank Research). Dieses Verhältnis wird sich bald ändern, denn viele Firmen stehen kurz vor der Einführung von E-Invoicing-Lösungen.

Rolf Holicki, Director der Business Unit Standard Processes, SEEBURGER AG: „Wir raten Firmen einen Anbieter zu wählen, dessen Lösung sämtlichen Datenformaten und Kommunikationswegen gerecht wird, egal ob Papier, Fax, E-Mail oder elektronische Rechnung. Wichtig ist zudem, dass die Rechnungsdaten direkt im SAP®-System weiterverarbeitet werden können und automatisch digital archiviert werden. Nur so lassen sich Einsparpotenziale, Compliance-Anforderungen sowie Benutzerfreundlichkeit in Einklang bringen.”

Die SEEBURGER AG bietet für Rechnungsersteller und Rechnungsempfänger alle Möglichkeiten, elektronische Rechnungen automatisch zu erzeugen bzw. zu bearbeiten und zu buchen. Für SAP®-Anwender stellt die SEEBURGER AG kostenlos eine E-Invoice-Lösung zur Verfügung, die vollständig ins SAP-System integriert ist und den Rechnungsaustausch per E-Mail realisiert.

Kostenlose Webinare zum Thema E-Invoicing unter www.seeburger.de/events.html

Mehr Informationen zum Thema E-Invoicing unter www.boost-your-erp.com/de/integration.html

Mehr Information zu den Initiativen der Europäischen Kommission unter ec.europa.eu/internal_market/payments/einvoicing/index_de.htm
PRESSEKONTAKT
SEEBURGER AG
Frau Iulia Staudacher
Edisonstraße 1
75015 Bretten
++49-7252-960
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER SEEBURGER

Die SEEBURGER AG ist weltweiter Spezialist für die Integration von Geschäftsprozessen und bietet eine umfassende Business Integration Suite. Sie dient als zentrale Plattform für alle Geschäftsprozesse mit externen ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
SEEBURGER AG
Edisonstraße 1
75015 Bretten
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG