VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
dikon elektronik Vertriebs GmbH
Pressemitteilung

Dikon Elektronikfertigung: Kosten, Zeit und Nerven sparen - Projektkosten senken mit vereinter Entwicklungsarbeit

Die erfolgreiche Devise der dikon Entwicklungs- und Produktions GmbH: unterstützende Beratung der Kunden bereits intensiv in der Entwicklungsphase.
(PM) Göttingen, 12.07.2010 - Gerade in jetzigen Zeiten der Wirtschaftskrise und der Bauteileknappheit ist es für Unternehmen wichtig, ein Projekt bereits im Entwicklungsstadium konsequent durchzuplanen, um die Projektkosten so gering wie möglich zu halten. Von vielen Entscheidern wird heute mehr Wert auf den Einzelpreis als auf Zuverlässigkeit, Qualität und reibungslose Prozesse gelegt. Häufig wird jedoch damit das gesamte Projekt aus den Augen verloren, die Kosten steigen, die Qualität leidet, Liefertermine können nicht eingehalten werden.

An Produktionskosten können bis zu 50% eingespart werden, wenn während der Projektentwicklung bereits vorhersehbare Probleme vermieden werden, wie z.B. die schwierige oder teure Beschaffung eines oder mehrerer Bauteile. Die Produktionsprozesse (SMD oder konventionell, ein- oder doppelseitige Bestückung, Hand- oder Maschinenlötung wie auch die Festlegung der Prüfpunkte) sollten bereits im Entwicklungsstadium gemeinsam mit dem beauftragten EMS-Dienstleister geklärt werden, um den Produktionsprozess ungestört ablaufen zu lassen. Das spart Kosten, Zeit und Nerven.

Die dikon Entwicklungs- und Produktions GmbH geht diesen Weg in steigendem Maße zusammen mit ihren Kunden. Frühzeitig wird die dikon-Entwicklungsabteilung in die Entwicklungsprozesse des Kunden eingebunden. So kann sie den Kunden effektiv dabei unterstützen, das geplante Projekt optimal an seine Bedürfnisse und die spätere Produktion und Prüfung anzupassen.

Nach Möglichkeit sollte z.B. die spätere elektrische Prüfung einer Baugruppe bereits während der Designphase vom Kunden berücksichtigt werden. Korrekturen während des Produktionsprozesses oder unzureichende Voraussetzungen für die Endprüfung lassen die Kosten rasch ansteigen.

Mittels einer effizienten Beratung und Machbarkeitsstudie, der Materialbeschaffung, schneller Produktion von Prototypen (bei beigestellten Bauteilen innerhalb von drei Tagen), der Fertigung der gesamten Produktionsserie (SMD- und THT-Bestückung), EMV, einer Endprüfung und eventuell anfallenden Reparaturen kann das 50-köpfige dikon-Team eine optimale Produktionskette anbieten. Ein umfassendes Logistik-Angebot, z.B. Konsignationslager, Kitting und Kanban, gehören zum Leistungsspektrum dazu.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
dikon elektronik Vertriebs GmbH
Frau Steffi Niebuhr
Industriestr. 8
37079 Göttingen
+49-551-504840
E-Mail senden
Homepage
PRESSEKONTAKT
dikon Entwicklungs- und Produktions GmbH
Herr Gunnar Blank
Zuständigkeitsbereich: Entwicklung
Industriestr. 8
37079 Göttingen
+49-551-5048438
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER DIKON GMBH

Die ''dikon Entwicklungs- und Produktions GmbH'' ist im Bereich der Elektronik-Fertigung und -Dienstleistung tätig. dikon (dienstleistung und konfektion) beinhaltet die Bereiche Elektronik-Entwicklung, Leiterplattenbestückung (SMD- und ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
dikon elektronik Vertriebs GmbH
Industriestr. 8
37079 Göttingen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG