VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO
Pressemitteilung

Digitale Kundeninteraktion

Neue Informations- und Kommunikationstechnologien erfordern neue Formen der Kundeninteraktion. Wie und über welche Kanäle Unternehmen ihre Kunden zukünftig gewinnen und binden können, erforscht das Fraunhofer IAO in einem Industriezirkel.
(PM) Stuttgart, 10.12.2012 - Automobile melden sich selbstständig zum Servicetermin an und einkaufen können wir via QR-Code-Scan aus der U-Bahnhaltestelle. Innovative Technologien dringen immer stärker in sämtliche Lebensbereiche ein und verändern unser Nutzungsverhalten. Wer heute Produkte oder Dienstleistungen verkaufen möchte, muss daher neue Wege zum Kunden finden und Antworten auf viele Fragen finden: Wie werden wir 2030 einkaufen? Wie sehen innovative Kundeninteraktionskonzepte in der Stadt der Zukunft aus? Wie kann beispielsweise die digitale Kundenberatung zukünftig die persönliche Beratung von Angesicht zu Angesicht entlasten und ergänzen? Welche Auswirkungen hat die digitale Kundeninteraktion auf Unternehmen und interne Prozesse?

Vor diesem Hintergrund hat das Fraunhofer IAO zusammen mit Handel, Dienstleistern, Verbänden und Technologielieferanten einen Industriezirkel initiiert, um gemeinsam zukunftsweisende Konzepte und Entscheidungshilfen für die digitale Welt von übermorgen zu schaffen. Ziel ist es, attraktive und innovative Konzepte zur Kommunikation, Interaktion und Integration von Kunden zu entwickeln, um den Gewohnheiten und Bedürfnissen der neuen Kundengeneration angesichts der neuen technischen Möglichkeiten zu entsprechen. Mit Hilfe moderner Informations- und Kommunikationtechnologien lassen sich neue, attraktive Kundenkontaktkanäle schaffen, klassische Kontaktkanäle optimieren und interessanter gestalten oder aber die unterschiedlichsten Kundenkontaktkanäle miteinander verbinden.

Mit Teilnehmern aus den Bereichen Einzel- und Versandhandel, Finanzen, Versicherungen, Telekommunikation, Tourismus und Verkehr soll das Themengebiet der Kundeninteraktion in Workshops branchenübergreifend diskutiert und hinsichtlich seiner strategischen Bedeutung bewertet werden. Unter der Moderation des Fraunhofer IAO werden aktuelle Entwicklungen vorwettbewerblich erarbeitet, erforscht und vorangetrieben. Interessierte Unternehmen sind dazu eingeladen, an dem Industriezirkel teilzunehmen.

Das Fraunhofer IAO bietet mit seiner wissenschaftlich fundierten Expertise, einem Usability- und Interaktionslabor sowie seinem interdisziplinärem Forschungsteam optimale Voraussetzungen für die Durchführung von Studien und Benutzertests. Der Mix an Kompetenzen der Teilnehmer, gepaart mit dem wissenschaftlichen Know-how des Fraunhofer IAO schaffen die Grundlage für einen erfolgreichen Wissensvorsprung im Hinblick auf die Herausforderungen der »Kundeninteraktion von übermorgen«.

Weitere Informationen erhalten Interessierte unter www.hci.iao.fraunhofer.de .
PRESSEKONTAKT
Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO
Juliane Segedi
Nobelstr. 12
70569 Stuttgart
+49-711-9702124
E-Mail senden
Homepage
PRESSEKONTAKT
Fraunhofer IAO
Herr Dipl.-Medieninf. Johannes Jüngst
Allmandring 35
70569 Stuttgart
+49-711-5159
E-Mail senden
ZUM AUTOR
ÜBER FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR ARBEITSWIRTSCHAFT UND ORGANISATION IAO

Wie arbeiten und leben Menschen in Zukunft? Zu dieser und ähnlichen Fragen forschen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler am Fraunhofer IAO und bringen ihre Erkenntnisse ergebnisorientiert in die Anwendung. Unsere Expertinnen und Experten ...
PRESSEFACH
Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO
Nobelstr. 12
70569 Stuttgart
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG