VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Fensterhai als Filiale der Rolf Fensterbau GmbH
Pressemitteilung

Die perfekte Modernisierung:

(PM) Hennef, 06.05.2011 - Viele Eigentümer und Mieter von Altimmobilien können ein Lied davon singen: War ihnen eben beim Duschen noch nach einer schönen Melodie in der Tonart „Dur“ zumute, wandelt sich dieses Gefühl beim Anblick der viel gefürchteten Nebenkostenabrechnung in ein trauriges „Moll“. Dabei müssen die Kosten für Heizung, Warmwasser und Strom nicht immer Ton angebend sein: Nach einer vernünftigen energetischen Modernisierung werden aus den horrenden Nebenkosten echte „Neben“-Kosten. Josef Rolf, Geschäftsführer von der Firma Rolf Fensterbau GmbH und dem Onlineshop Fensterhai in Hennef weiß, worauf es dabei ankommt:

Viele Altbauten verbrauchen pro Jahr und Quadratmeter Wohnfläche umgerechnet 25 Liter Heizöl und mehr, ein Vielfaches im Vergleich zu aktuellen Niedrigenergie-häusern. „Dann wird es schleunigst Zeit, aus seiner alten Energieschleuder eine mo-derne ‚Thermoskanne’ zu machen“, beschreibt Josef Rolf das Prinzip einer effizien-ten Wohnungsmodernisierung. Als erstes muss genau geprüft werden, an welcher Stelle die Heizenergie verloren geht. „Dabei müssen die Gebäudehülle und die Ge-bäudetechnik genau in Augenschein genommen werden. Aus den ermittelten Werten kann dann am Computer ein bedarfsorientierter Gebäudeenergiepass erstellt wer-den“, so Josef Rolf

Eine energetische Modernisierung lohnt sich, denn es können bis zu 80 Prozent der Heizkosten eingespart werden. „Möglich wird die Ersparnis durch die professionelle Dämmung der Gebäudehülle und durch den Einbau moderner Wärmedämmfenster“, erklärt Josef Rolf Anschließend kann die Heizungsanlage durch ein kleines und günstiges Modell ersetzt werden. Ganz nebenbei trägt der Modernisierer zum Klimaschutz bei: Private Haushalte verbrauchen nämlich fast ein Drittel der Gesamtenergie in Deutschland.

Trotzdem denken viele Haus- und Wohnungsbesitzer nach wie vor, ihre alten Fens-ter „täten es noch“. „Ein Trugschluss“, bekräftigt Josef Rolf: „Moderne Fenster besit-zen eine hervorragende Wärmedämmung. Sie sind doppelt so leistungsfähig wie alte Verbundfenster oder unbeschichtete Isolierglasfenster aus der Zeit vor 1995 und um das fünffache besser als heute besonders in alten Mehrfamilienhäusern und in der Industrie noch millionenfach vorkommende einfachverglaste Fenster. „Ist eine Fassadendämmung geplant, sollten immer zuerst die alten Fenster und Rollläden ausgetauscht werden. So werden Wärmebrücken und spätere Folgekosten durch Ausbes-serungsarbeiten vermieden“, regt Josef Rolf an.

Der Experten-Tipp: „Der Fenstertausch wird gefördert. Der Haus- oder Wohnungs-eigentümer kann wählen zwischen der steuerlichen Abzugsfähigkeit von Handwer-kerleistungen, einem Zuschuss für eine Energieberatung, einem zinsgünstigen Darlehen oder einem direkten Zuschuss der KfW-Bank.“ Aber selbst ohne Förderung ist ein Austausch alter Fenster sinnvoll, spart Geld und ist ein aktiver Beitrag zum Umweltschutz.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Fensterhai als Filiale der Rolf Fensterbau GmbH
Herr Christian Boehmsdorff
Irmenbitze 15
53773 Hennef-Uckerath
+49-2248-91550
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER HTTP://WWW.FENSTERHAI.DE

Die Filiale "Fensterhai" ist eine eingetragene Marke der Firma Rolf Fensterbau GmbH. Im Onlienshop des Fensterhai lassen sich sofort Kunststoffenster und -türen konfigurieren, berechnen und direkt bestellen. Die Fertigungszeit der Fenster beträgt bis zu maximal 15 Arbeitstage.
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Fensterhai als Filiale der Rolf Fensterbau GmbH
Irmenbitze 15
53773 Hennef-Uckerath
zum Pressefach
Anzeige
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG