VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
K2-Consult GmbH
Pressemitteilung

Die neue Versicherungsteuer im Maklerverwaltungsprogramm GIN-AX

Das Jahr 2014 hat begonnen und mit ihm ist eine neue Regelung der Anzeigepflicht für Versicherungsmakler mit Inkassovollmacht rechtskräftig geworden. Mit dem Maklerverwaltungsprogramm GIN-AX ist die Umstellung kein Problem.
(PM) Offenbach a.M., 12.01.2014 - Vom Verkehrsteueränderungsgesetz ist auch das Versicherungsteuergesetz in einigen wichtigen Punkten betroffen. So sind seit dem 01.01.2014 erweiterte Aufzeichnungspflichten sowie neue Angaben bei der Erstellung von Beitragsrechnungen notwendig geworden. Doch wer muss sich konkret mit diesen Neuerungen auseinandersetzen?

Zum einen gehören Versicherungsvermittler sowie Versicherungsmakler mit Inkassofunktion zu den Betroffenen, da sie Haftungsschuldner für die von ihnen vereinnahmten Versicherungsteuergelder sind. Im Rahmen des Mitversicherungsgeschäfts besteht die Möglichkeit, dass der Versicherer dem Vermittler oder Makler mit Inkasso die Eigenschaft als Steuerentrichtungsschuldner schriftlich überträgt.

Die Steuerentrichtungspflicht hat einige Folgen: So besteht für die Betroffenen eine eigenständige Steuerschuld hinsichtlich der eingenommenen Versicherungsentgelte, sie müssen die Steuer selbst monatlich anmelden und an das Finanzamt abführen, benötigen eine eigene Versicherungssteuernummer, unterliegen der Außenprüfung durch die Finanzverwaltung und müssen erhebliche Aufzeichnungspflichten befolgen.

Zu diesen Aufzeichnungspflichten gehören unter anderem das Versicherungsentgelt getrennt nach steuerpflichtig und steuerfrei, der Steuerbetrag und der Steuersatz. In der Beitragsrechnung müssen die nachfolgenden Angaben verpflichtend gemacht werden:

1. Steuerbetrag
2. Steuersatz
3. Steuerbefreiungsvorschrift nach §4 Nr. 1 – 10 VersStG
4. Versicherungssteuernummer des Steuerentrichtungsschuldners.

Für all diese Angaben benötigen Versicherungsmakler ein Maklerverwaltungsprogramm, mit dem sie die neuen Anforderungen erfüllen können. Das Maklerverwaltungsprogramm GIN-AX ist dazu in der Lage und bietet die notwendigen Eingabefelder wie z.B. Versicherer - Steuernummer oder Steuerprozentsatz an. Die Angabe, welcher Versicherer mit oder ohne Bevollmächtigung zur Steuerentrichtung im Maklerverwaltungssystem erfasst ist, kann auch für den Rechnungsdruck berücksichtigt werden.

Das Maklerverwaltungsprogramm GIN-AX ist modular aufgebaut und verfügt im Standard über die Funktionspakete (Module) Businesspartner, Vertrag, Schaden, Rechnungswesen und Controlling. Mit GIN-AX lassen sich alle relevanten Informationen wie Adress- und Kontaktdaten von Businesspartnern erfassen, hierarchische Strukturen eines Konzerns und komplexe Industrieverträge bis hin zu Versicherungsprogrammen abbilden. Vertragsabrechnung, Versichererabrechnung, Schadenabrechnung – mit der integrierten Finanzbuchhaltung ist dies alles möglich. Zudem ist GIN-AX mehrmandanten- und mehrwährungsfähig.

Weitere Informationen werden bei Bedarf gern zur Verfügung gestellt.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
K2-Consult GmbH
Frau Andrea Schoen
Kaiserleistr. 43
63067 Offenbach am Main
+49-69-256274-0
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER K2-CONSULT GMBH

K2-Consult bietet seit mehr als 10 Jahren die Einführung der ERP-Systeme Microsoft Dynamics AX und SAP-ERP an. Dabei setzen wir unser Knowhow bei der Analyse der Geschäftsprozesse, Konzeptionierung, Programmierung und Customizing, ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
K2-Consult GmbH
Kaiserleistr. 43
63067 Offenbach am Main
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG