VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
nic.pr
Pressemitteilung

Die Waage hinter Panzerglas

Arbeitsabläufe in der Industrie sind abhängig von höchster Präzision. Zählanwendungen, Toleranzkontrollen, Dosier- und Rezepturvorgänge, Kommissionierungen, Dokumentationen und Inventuren stellen genaue Anforderungen an Wägesysteme.
(PM) Balingen, 11.03.2010 - Bizerba präsentiert den Industrie PC NT mit Infrarot-Touchscreen Oberfläche

Balingen, 09. März 2010 – Arbeitsabläufe in der Industrie sind abhängig von höchster Präzision. Zählanwendungen, Toleranzkontrollen, Dosier- und Rezepturvorgänge, Steuerungs- und Regelungsprozesse, Kommissionierungen, Dokumentationen und Inventuren stellen genaue Anforderungen an Wägesysteme. Der Bizerba Industrie-PC NT ist Bildschirm und PC in einem, er verfügt über Schnittstellen zu den unterschiedlichsten Systemen und optimiert sämtliche Arbeitsabläufe.

„Hinter dem Panzerglas für den Einsatz in harten Umgebungsbedingungen verbirgt sich die komplette Intelligenz eines normalen PCs. Es ist eine zukunftsweisende Lösung für die Steuerung und Überwachung von Fertigungsprozessen, die Qualitätssicherung, Fehlereliminierung und Kostensenkung“, sagt Dieter Conzelmann, Director Industry Solutions bei Bizerba. Das Gerät könne dabei in bereits bestehende Produktionsstrukturen und Netzwerke integriert und an Peripheriegeräte angeschlossen werden. Neben der Power Version mit Panzerglasscheibe bietet Bizerba zudem eine Einstiegsvariante an, das NT-light.

Auf dem NT-Terminal läuft als integrierte, eichfähige Waage die Software NTscale. Sie ermöglicht den Betrieb von bis zu vier Waagen, zeigt alle eichrelevanten Daten an und hält den Anwender stets auf dem neuesten Stand. Da jedem Lastaufnehmer ein eigenes Fenster zugeteilt wird, können auch die Anzeigen gleichzeitig aufgerufen und parallel angezeigt werden. „Die meisten auf dem Markt erhältlichen Systeme benutzen einen resistiven Touchscreen. Problematisch wird es in rauen Umgebungsbedingungen, dort können diese Folien-Oberflächen leicht verkratzen. Der Infrarot-Touchscreen des NT Terminals ist hingegen konzipiert für den Einsatz in harten Umgebungsbedingungen“, erklärt Conzelmann. Eine Berührung per Fingerkuppe reiche, um auf die Datenbank zuzugreifen oder Befehle einzugeben. „Selbst ungeschultes Personal findet sich ohne lange Einarbeitungszeit am Terminal zurecht“. Das virtuelle Keyboard ermögliche sogar das Bedienen mit Arbeitshandschuhen.

Bei der Auswahl eines Terminals sind Lebensmittelverträglichkeit, Spritzwasser- und Staubschutz, Beständigkeit gegen Desinfektionsmittel sowie eine einfache Reinigung wichtig. Durch die Schutzart IP 65 erfüllt das NT alle Bedingungen auch in rauen Umfeldern. Die Ergonomie des Gerätes ist hygienegerecht gestaltet. Das Edelstahlgehäuse ist vollständig von glatten Oberflächen umschlossen und somit leicht zu reinigen. „Bei der stoßfesten und erschütterungsfreien Konstruktion haben wir zudem vollständig auf störanfällige Bauteile verzichtet. Das garantiert eine hohe Laufsicherheit des Terminals auch in harten Umgebungen von Aluminium-Gießereien bis hin zu Zerlegebetrieben in der fleischverarbeitenden Wirtschaft“, sagt Conzelmann. Durch eine entsprechende Kabelverschraubung sei außerdem keine zusätzliche Steckerhaube mehr notwendig.

Die Underwriters Laboratories Incorporated, eine Organisation zur Überprüfung und Zertifizierung von Produkten und ihrer Sicherheit, hat dem Terminal die eichtechnische Zulassung nun auch für die USA und Kanada bescheinigt.

Die Kommunikation mit weiteren Anwendungsprogrammen erfolgt über das Bizerba Communication Tool (BCT). Benötigt ein Anwendungsprogramm eichfähige Gewichtswerte zur Weiterverarbeitung, etwa zur Rechnungserstellung, so können diese im virtuellen Datenspeicher VirtualES mitprotokolliert werden – über ein Verschlüsselungsverfahren direkt auf der Festplatte.

Über Bizerba:

Bizerba ist ein weltweit operierendes, in vielen Bereichen marktführendes Technologieunternehmen für professionelle Systemlösungen der Wäge-, Etikettier-, Informations- und Food-Servicetechnik in den Segmenten Retail, Food-Industrie, produzierendes Gewerbe und Logistik. Branchenspezifische Hard- und Software, leistungsstarke netzwerkfähige Managementsysteme sowie ein breites Angebot von Labels, Consumables und Business Services sorgen für die transparente Steuerung integrierter Geschäftsprozesse und die hohe Verfügbarkeit der Bizerba spezifischen Leistungsmerkmale.

Weltweit ist Bizerba in über 120 Ländern präsent – mit 41 Beteiligungen in 23 Ländern und 56 Landesvertretungen. Der Umsatz im Konzern belief sich 2008 auf rund 433 Mio. EUR. Hauptsitz des Unternehmens, das rund 3.100 Mitarbeiter beschäftigt, ist Balingen; weitere Fertigungsstätten befinden sich in Meßkirch, Bochum, Wien (Österreich), Pfäffikon (Schweiz), Mailand (Italien), Shanghai (China), Forest Hill (USA) und San Louis Potosi (Mexiko).
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
nic.pr
Frau Sabine Sohn
Coburgerstraße 3
53113 Bonn
+49-228-6204476
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER BIZERBA GMBH & CO. KG

Bizerba ist ein weltweit operierendes Technologieunternehmen für professionelle Systemlösungen der Wäge-, Etikettier-, Informations- und Food-Servicetechnik in den Segmenten Retail, Food-Industrie, produzierendes Gewerbe und Logistik. ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
nic.pr
Coburgerstraße 3
53113 Bonn
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG