VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Bergbahnen Saalbach Hinterglemm
Pressemitteilung

Die Stars der 80er rockten Saalbach Hinterglemm

(PM) Salzburg, 23.12.2010 - Saalbach Hinterglemm hatte am vierten Adventwochenende gleich mehrere Feste zu feiern: Die Eröffnung der neuen U-Bahn und das 60-Jahr-Jubiläum der Hinterglemmer Bergbahnen waren Anlass für ein einzigartiges Musikfestival im Schnee: Stars Unlimited mit den Hitgiganten der 80er – Nena, Kim Wilde, Bonnie Tyler, David Hasselhoff, Après Ski-Hero DJ Ötzi und viele mehr.

Kim Wilde sorgte am Freitag für einen fulminanten Auftakt und startete gleich mit ihrem 80er Hit „Cambodia“ und Songs aus ihrem neuen Album „Come out an Play“. Die Kälte konnte auch Nena nichts anhaben und sie rockte im Glitzertop die Bühne. 99 Luftballons auf ihrem Weg zum Horizont – und Millionen von Schneeflocken tanzten über der Bühne. Die Stimmung erreichte ihren Höhepunkt als Nena zu ihrem Welthit anstimmte. Sie hatte sichtlich Spaß bei ihrem Auftritt und wollte vom begeisterten Publikum wissen: „Wer geht morgen mit mir Skifahren? Ich bin um neun auf der Piste!“ Am Samstagnachmittag erreichte Saalbach Hinterglemm eine Hiobsbotschaft aus London: Die Flughäfen in England machten aufgrund eines Schneesturms dicht und der Star des Abends, David Hasselhoff, saß somit vorerst in London fest. Saalbach Hinterglemm gab aber nicht auf und setzte alle Hebel in Bewegung um ihn doch noch zum Stars-Unlimited-Musikfestival in das Glemmtal zu bringen. Während alle noch bangten, ob es Hasselhoff noch rechtzeitig schafft oder nicht, eröffnete Ex-Leadsänger von Survivor, Jimi Jamison, die Rockstimme hinter dem bekannten Titelsong von Rocky III „Eye of the Tiger“ und Co-Writer und Sänger der Baywatchmelodie, den Konzerttag. An der „Hasselhoff-Front“ gab es inzwischen von Bürgermeister Peter Mitterer gute Nachrichten: „Ein Privatjet ist auf dem Weg nach London und wird David Hasselhoff einfliegen.“ Das Publikum ließ sich von dem Hoffen auf den „Hoff“ nicht vom Feiern abhalten und begrüßte inzwischen Rockröhre Bonnie Tyler mit tosendem Applaus. Die Waliserin ist eine begeisterte Skifahrerin: „Ich bin zum ersten Mal hier, es ist so schön hier! Diesmal habe ich leider keine Zeit zum Skifahren, aber ich komme sicher wieder! Jetzt, wo ich weiß, wie schön es hier ist. Das Event ist einzigartig und ich freue mich riesig ein Teil davon zu sein. Ich werde die Bühne rocken!“ Und dieses Versprechen löste sie zu 100 % ein, bevor sie sich mit ihrem Hit „Holding out for a hero“ aus dem Film „Footloose“ von einer lautstark jubelnden Fangemeinde verabschiedete. Und dann gab es endlich durch Moderator Udo Huber – bekannt durch die 80er Hitparade „Die großen 10“ – die erlösenden Worte: „The Hoff is in the house! Der Privatjet mit Hasselhoff an Board war der einzige Flieger der heute in Salzburg aus London gelandet ist.“ Davids erste Worte in perfektem Deutsch an das tosende Publikum: „Ich liebe euch alle!“ Und mit einem Mal waren minus 18 Grad Kälte vergessen und tausende Fans grölten und tanzten sich bei seinen Songs wieder Wärme in die eiskalten Beine. Mit „I’ve been looking for freedom” erreichte die Stimmung ihren Höhepunkt und David Hasselhoff versprach: “I’ll be back in January for skiing in this amazing village!“

3.149 Zeichen
Abdruck honorarfrei,
Belegexemplar erbeten!
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Bergbahnen Saalbach Hinterglemm
Frau Mag. (FH) Kathrin Mitterer
Eberhartweg 308
5753 Saalbach
+43-6541-6271-16
E-Mail senden
Homepage
PRESSEKONTAKT
mk Salzburg
Frau Mag. Nicole Kierer
Bergstraße 11
5020 Salzburg
+43-662-875368-114
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER MK SALZBURG

mk Salzburg ist eine klassische PR-Agentur für Tourismusunternehmen. Sie betreut Kunden in Österreich, Deutschland, der Schweiz, der Slowakei, in Italien sowie Südtirol.
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Bergbahnen Saalbach Hinterglemm
Eberhartweg 308
5753 Saalbach
Österreich
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG