VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Relief Display
Pressemitteilung

Die Reise des Relief Displays

(PM) Köln, 22.02.2012 - Fast immer kann man irgendwo am POS in Deutschland oder Europa eines entdecken: tiefgezogene Werbemittel, vielen besser bekannt als Relief Displays. Sie winken aus und von Schaufenstern, von Regalen oder von den Decken in Supermärkten und Kaufhäusern. Aufgrund ihrer einzigartigen Haptik und Langlebigkeit sind diese Werbemittel bei vielen Markenartiklern sehr beliebt – was viele jedoch gar nicht wissen, ist das jedes dieser Displays in Italien fast in Handarbeit erstellt wird:

Nachdem die bedruckten Sicolex-Bogen erst einmal den Tiefziehofen verlassen haben und ihre Veredelung durch Montage bzw. Konfektionierung erhalten haben, treten sie ihren Weg aus Florenz in die ganze Welt an - und das in den unterschiedlichsten Formen und Varianten: Zum Beispiel als Thekendisplays über Regalwerbemittel, Schaufensterdekorationen bis hin zu Deckenhängern und Fensterklebern – aber immer als ein kleines italienisches Kunstwerk!

Relief Displays sind so vielseitig wie das Produkt für das sie werben und sorgen für die gewollte Aufmerksamkeit am POS – ganz gleich ob als einzelnes Display oder eingesetzt im Material-Mix – garantiert!

Überzeugende Beispiele für die Wirkung von Relief Displays gibt es hier: www.reliefdisplay.de
PRESSEKONTAKT
Relief Display
Herr Klaus Dommermühl
Cäsarstrasse 58
50968 Köln
+49-221-383632
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER RELIEF DISPLAY

Kommt die Rede auf 'Reliefdisplays', denken Eingeweihte in der ganzen Welt zumeist und zuerst an 'die Italiener' oder an 'die Florentiner'. Und in der Tat: die Wiege dieser Art des Tiefziehens steht eindeutig am Arno. Dort begann das ISTITUTO ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Relief Display
Cäsarstrasse 58
50968 Köln
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG