VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Eurotours GesmbH
Pressemitteilung

Die Passagiermillion ist geknackt: Eurotours International schafft trotz Wirtschaftskrise neuerlich ein Rekordergebnis

Trotz Wirtschaftskrise und Rückgängen im klassischen Incoming konnte Eurotours 2009 seinen Erfolgskurs der letzten Jahre weiter fortsetzen.
(PM) Salzburg, 14.01.2010 - Mit fast 1,1 Millionen abgewickelten Passagieren und knapp 199 Millionen Euro Umsatz erreichte das in Kitzbühel beheimatete Touristikunternehmen einmal mehr neue, noch nie da gewesene Rekordzahlen und stößt damit in europäische Dimensionen vor. Allein über Hofer Reisen haben im vergangenen Jahr mehr als 417.000 Gäste bei Eurotours gebucht. „Eurotours lässt sich durch die Wirtschaftskrise nicht beirren“, erklärt Eurotours-Geschäftsführer DI Hans-Dieter Toth, und die Zahlen für 2009 geben ihm Recht. So konnte Zentraleuropas größte Incomingagentur und Österreichs größter Direkt-Reiseveranstalter die Passagierzahl trotz schwierigster Rahmenbedingungen erneut um 11,4 Prozent auf 1.099.653 steigern und damit erstmals in der Firmengeschichte innerhalb eines Jahres mehr als eine Million Gäste abwickeln. Der Umsatz legte im gleichen Zeitraum um 3,0 Prozent auf das neue Allzeitrekordhoch von 198,8 Millionen Euro zu. Bemerkenswertes Detail am Rande: In Deutschland, der Heimat der größten Reiseunternehmen Europas, würde sich Eurotours damit nach Passagieren gerechnet bereits an der beachtenswerten 7. Stelle, vom Umsatz her an der 13. Stelle einreihen. Besonders erfreulich war wiederum die Entwicklung im Veranstaltergeschäft. Mit 553.218 gereisten Gästen hat Eurotours das Ergebnis von 2008 um 164.463 oder 42,3 Prozent übertroffen und damit seine Position als Österreichs größter Direkt-Reiseveranstalter weiter ausgebaut. Toth führt den großen Erfolg vor allem darauf zurück, dass „wir mit unseren Selbstfahrer- und Kurzurlaubprodukten am Puls der Zeit sind und dank unserer vielfältigen Vertriebsmöglichkeiten sehr kurzfristig auf neue Trends und Entwicklungen reagieren können“. Auch Hofer Reisen, die exklusiv von Eurotours betreut werden, verzeichneten 2009 einen neuen Rekord. 417.862 gebuchte Passagiere bedeuten einen Zuwachs von 29,0 Prozent gegenüber dem Ergebnis des Vorjahrs. ALDI SUISSE TOURS, die von Eurotours erst 2007 gestartet wurden, erreichten 86.807 gebuchte Passagiere, was sogar einer Steigerung von 54,3 Prozent entspricht. Nachdem von den Hofer-Reisen-Kunden mittlerweile knapp 52 Prozent Urlaub in Österreich machen und von den ALDI-SUISSE-TOURS-Kunden ebenfalls über 50 Prozent, hat nicht zuletzt die heimische Nächtigungsstatistik 2009 kräftig vom Eurotours-Engagement in diesen beiden Märkten profitiert. Seit 1. Juli 2009 wird auch ALDI Deutschland (ALDI Reisen Süd und Nord) mit attraktiven Reiseprodukten beliefert. Nach einem mehr als erfolgreichen ersten Halbjahr, in dem durchschnittlich 10.000 Gäste pro Monat über Eurotours gebucht haben, erwartet sich Toth für 2010 „zumindest 150.000 Passagiere“. Hofer Potovanja, das von Eurotours am 1. Oktober 2009 gestartet wurde, befindet sich zwar momentan noch in der Start-up-Phase, ist aber sehr viel versprechend angelaufen und verfolgt 2010 das Ziel, sich weiter auf dem slowenischen Markt zu etablieren. In den ersten drei Monaten haben sich bei Hofer Potovanja vor allem Winter- und Skiangebote in Österreich gut verkauft. Auch wenn das Veranstaltergeschäft im abgelaufenen Jahr sehr erfolgreich war, so hat das klassische Incoming (Individualreisen, Städtereisen, Gruppen und Special Tours) mit 546.435 Gästen bzw. 49,7 Prozent Anteil am Gesamt-Passagieraufkommen nach wie vor einen maßgeblichen Anteil am Gesamtgeschäft. In Summe hat Eurotours 2009 über seine Incoming- und Veranstalteraktivitäten für rund 3,2 Millionen Nächtigungen von knapp 730.000 Urlaubern in Österreich gesorgt (das entspricht 2,5 Prozent vom gesamten Nächtigungsaufkommen in Österreich im Rekordjahr 2008). Heuer geht es Eurotours in erster Linie darum, die 2009 im Veranstalterbereich neu eröffneten Märkte Deutschland, Italien, Polen und Slowenien zu konsolidieren und die Präsenz vor Ort kontinuierlich auszubauen. „Wir wollen in diesen Ländern weiter Marktanteile gewinnen und so das Eurotours-Netzwerk Schritt für Schritt über ganz Europa ausdehnen“, gibt der Eurotours-Chef den Kurs für 2010 vor.

Über Eurotours
Eurotours ist nicht nur die größte Incoming-Agentur Zentraleuropas und Mitglied der Verkehrsbüro Group, Österreichs führendem Tourismuskonzern, sondern mittlerweile auch zum größten österreichischen Direkt-Reiseveranstalter aufgestiegen. Mit einem Team von rund 220 hochqualifizierten Tourismusprofis vermarktet es die touristischen Angebote Österreichs und seiner Nachbarländer weltweit und deckt dabei alle Formen des organisierten Reisens ab: von Individualreisen in Ferienregionen und im Städtebereich bis hin zu Gruppenreisen, Incentives und Conventions. Die Erbringung von hochwertigen Dienstleistungen zu bestmöglichen Preisen und langjährige Kooperationen mit 4.000 Leistungsanbietern sowie mehr als 800 Reiseveranstaltern aus 59 Ländern bilden dabei die Basis für den Erfolg des Unternehmens.

5.045 Zeichen
Abdruck honorarfrei,
Belegexemplar erbeten!
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Eurotours GesmbH
Frau Sandra Bründl
Kirchberger Straße 8
6370 Kitzbühel
+5356 -606-541
E-Mail senden
Homepage
PRESSEKONTAKT
Frau Nicole Kierer
Bergstraße 11
5020 Salzburg
+43 -662-875368114
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER MK SALZBURG

mk Salzburg ist eine klassische PR-Agentur für Tourismusunternehmen. Sie betreut Kunden in Österreich, Seutschland, der Schweiz, der Slowakei, in Italien sowie Südtirol.
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Eurotours GesmbH
Kirchberger Straße 8
6370 Kitzbühel
Österreich
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG