VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Verlag Kern GmbH
Pressemitteilung

Die Longseller unter den Büchern: Ideal als Geschenk für die Liebsten oder sich selbst

Sieben Frauen und ein Mann haben ihre wahren Geschichten und Erlebnisse in spannenden Büchern erzählt. Die Romane rütteln wach, warnen und sind dennoch unglaublich spannend.
(PM) Bayreuth, 11.12.2012 - Unter Longsellern versteht man Kulturprodukte, die sich über längere Zeiträume beständig verkaufen – so auch unsere „Wahren Geschichten – aus Leidenschaft geschrieben“! Nie werden sie langweilig, nie abgedroschen. Man kann sie einfach immer lesen, mitfühlen, sich emotional am Geschehnis beteiligen oder einfach nur in eine andere Welt flüchten, wenn der Winter-Blues die Laune zu verderben droht.

Wahre Begebenheiten hinterlassen beim Leser oft eine bleibende Spur. Noch Jahre später kann man sich an diese unglaublichen Geschichten erinnern, welche die Autoren glaubhaft, flüssig und spannend erzählen.

Evelyne Kern wurde mit ihrem Bestseller „Sand in der Seele“ bereits durch zahlreiche Fernsehsendungen (wie MonaLisa, SAT1-Akte, CosmosTV, FrauTV u.v.m.) und viele Zeitungsartikel bekannt. Auch die von ihr gegründete Internetseite 1001Geschichte.de, die inzwischen zur größten Plattform Europas zum Thema „Bezness“ wurde, und aus der der eingetragene Verein www.CIBev.de hervorging, trägt zu ihrem wachsenden Bekanntheitsgrad bei und prägt das Bewusstsein für das Phänomen „Bezness“. Sand in der Seele ist die tragische Geschichte einer deutschen Journalistin, die glaubt, in Tunesien das große Glück gefunden zu haben, aber am Ende nicht nur ihr gesamtes Vermögen verliert, sondern auch vergeblich um ihre Rechte in einem frauenfeindlichen Land kämpft. Aus purer Angst, zutiefst verletzt und gedemütigt, muss sie schließlich ihr Traumhaus verlassen und ein harter Kampf gegen einen riesigen arabischen Familienclan beginnt... Der sehr spannende autobiografische Roman wurde bereits 1000-fach verkauft und ist ab sofort in der 7. neu überarbeiteten Auflage für jetzt nur noch 16,90€ erhältlich.

Michael Dunkel schrieb die wahre Geschichte „Der Teufel kochte tunesisch“. Hier geht es um seine Erlebnisse in Tunesien, bei denen ihn die Geldgier seiner neuen tunesischen „Freunde“ beinahe das Leben kosteten. Verflucht und verhext durch MicMac und Voodoo, vergiftet, verschleppt und gesundheitlich bereits total angeschlagen wird er quer durch Tunesien gezerrt und muss sich am Ende auch noch gegen Terroristen wehren. Seine Rettung in letzter Sekunde verdankt er dem beherzten Eingreifen einer mutigen Reiseleiterin und einem ehrlichen Tunesier.

Anita Wasmundt erzählt das von ihr Erlebte in dem Roman „Der Heuchler aus dem Morgenland“. Es handelt sich um die wahre Geschichte einer Ehe mit einem Marokkaner, der nur eine unbegrenzte Aufenthaltsgenehmigung in Deutschland und finanzielle Vorteile im Sinn hat. Schonungslos und offen berichtet die Autorin über ihr Leben mit einem Mann, der sie für seine Zwecke jahrelang missbraucht. Sie vernachlässigt ihr gewohntes Umfeld, ihre Sicherheit und ihre Familie. Erst als es zu spät ist, wird ihr der große Irrtum bewusst.

Hannelore Di Guglielmo schrieb den Roman „Bucht der trügerischen Leidenschaft“. Gebeutelt vom viel zu frühen Tod ihres geliebten Ehemannes zieht sich Anna immer mehr in ihre Trauer zurück, bis sie sich eines Tages zu einer Schiffsreise in die Türkei entschließt, die ihr zum Verhängnis werden soll. Auf dem Boot trifft sie auf den Mann, der sie aus ihrer Einsamkeit reißt und dem sie mit Leib und Seele verfällt. Erst viel zu spät erkennt sie, dass sie einer Illusion aufgesessen ist...

„Zurück nach Ägypten“ von Ursula und Katrin Busch ist eine wahre Geschichte über die hinterlistigen Machenschaften eines ägyptischen Mannes, gleichzeitig aber auch eine Liebeserklärung an ein besonderes Land.

Einen Individual-Reiseservice für Touristen in Ägypten anzubieten, das ist der große Traum von Isabell und ihrem Ehemann Mahmoud. Mithilfe ihrer Mutter scheint der Wunsch auch in Erfüllung zu gehen. Doch dramatische Ereignisse und ein durchtriebener Ägypter lassen den großen Traum von Glück, Liebe und Erfolg zu einem einzigen Albtraum werden.
Der Roman ist mehr als nur Vergangenheitsbewältigung von Mutter und Tochter, er ist auch eine Hommage an die Schönheit Ägyptens. Trotz der dramatischen Ereignisse macht das Buch Lust auf ein Land, das durch seine Schönheit und kulturelle Vielfalt verzaubert.

„Das Glück schrieb die Rechnung“ von Janine Nicolai ist die spannende Liebesgeschichte einer Deutschen in Sri Lanka.
Juliane ist auf einer Reise durch Sri Lanka, als sie sich unsterblich in den Barbesitzer Kathu verliebt. Nach dem stürmisch-romantischen Urlaub wünscht sich Juliane nichts sehnlicher, als nach Sri Lanka zu ihrem Geliebten auszuwandern. Doch bald macht sich Ernüchterung breit, als klar wird, dass Kathu andere Ziele hat und seine eigenen Pläne verfolgt.
Die wahre Geschichte, von Janine Nicolai leidenschaftlich erzählt, versetzt den Leser in die paradiesisch anmutende Welt Sri Lankas. Das Buch lädt gekonnt ein, die Protagonistin auf ihrer Gefühlsachterbahn zu begleiten, sodass man vom „Hoch und Runter“ des Geschehens gefesselt wird.

Alle Titel (auch als E-Books) gibt es im Buchhandel, in Internet-Shops oder direkt ab Verlag.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Verlag Kern GmbH
Herr Siegfried Franz
Bahnhofstr.22
98693 Ilmenau
+49-3677-4656390
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER VERLAG KERN GMBH

Der Verlag Kern GmbH, Ilmenau, veröffentlicht Bücher aller Genres: Romane, Erzählungen, Krimis, Thriller, Science Fiction und Fantasy, Biografien, Ratgeber, Sachbücher, Kinderbücher, Reiseliteratur, Lyrik und ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Verlag Kern GmbH
Bahnhofstr.22
98693 Ilmenau
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG