VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
TEMA AG
Pressemitteilung

Die International Manufacturing Technology Show (IMTS) erweitert 2016 ihr Angebot

Die International Manufacturing Technology Show 2016 (IMTS 2016) wird eine der größten der Geschichte, mit einem noch umfangreicheren Angebot für die Besucher.
(PM) McLean, Virginia, USA, 23.09.2015 - Geht man von der verkauften Ausstellungsfläche und den aktuellen Planungen aus, wird die International Manufacturing Technology Show 2016 (IMTS 2016) voraussichtlich eine der größten der Geschichte, mit einem noch umfangreicheren Angebot für die Besucher. Die IMTS 2016 findet vom 12.bis 17. September 2016 im McCormick Place in Chicago statt. Besucher können sich ab dem 1. Februar 2016 registrieren.

Mit den aktuellen Zwischenergebnissen von 1.382 teilnehmenden Ausstellern (+22 %) und 116.686 Quadratmetern gebuchter Fläche (+8 %) übertrifft die IMTS 2016 bereits jetzt die IMTS 2014.

„Schon die IMTS 2014 war die größte IMTS seit mehr als einem Jahrzehnt. Die IMTS 2016 wird noch größer. Mit der zusätzlichen Halle C im Nordgebäude des McCormick Place erweitert sich die IMTS 2016 auf fünf Hallen. Es ist sehr aufregend, das anhaltende Interesse und das reale Wachstum in der Fertigungstechnik-Industrie in den Vereinigten Staaten zu beobachten“, erklärte Peter R. Eelman, Vice President für Messen & Kommunikation bei der AMT (The Association for Manufacturing Technology), der Organisatorin und Eigentümerin der IMTS. „Auf dieser Show erwarten wir mehr als 100.000 Besucher aus 112 Ländern, die hierhin kommen, um Ideen zu sammeln und neue Technologien in Aktion zu sehen. Die IMTS ist der Ort, wo Innovation gedeiht."

Zum Wachstum der IMTS trägt auch bei, dass die Hannover Fairs USA, bisher mit zwei Messen in Chicago vertreten, im Rahmen der IMTS 2016 drei weitere Messen veranstalten werden:

1.) Industrial Automation North America

Auf dieser Show, die 2012 ihr Debüt in Nordamerika hatte, werden die besten industriellen Automatisierungslösungen gezeigt. Mit Fabrik-, Prozess- und Gebäudeautomatisierung wird dieses der Ort sein, wo die innovativsten Lösungen und Technologien der Automatisierungsbranche zu sehen sein werden.

2.) Motion, Drive & Automation North America

Die erste Motion, Drive & Automation North America war ein Treffpunkt für die Branchen Übertragungstechnik, Bewegungssteuerung und Fluidtechnologie in Nordamerika. Treffen Sie persönlich die wichtigsten Lieferanten aus der ganzen Welt und lernen Sie hier die besten verfügbaren neuen Technologien aus erster Hand kennen.

3.) Surface Technology North America

Diese Veranstaltung deckt das gesamte Spektrum der industriellen Oberflächenbehandlung und Veredelung ab, von der Reinigung und Vorbehandlung bis zu Beschichtungen, Lackierungen und Galvanotechnik. „Surface Technology” wird mit Sicherheit eine starke Plattform für die Anbahnung von Geschäften und den Ausbau beruflicher Netzwerke.

4.) ComVac Nordamerika

Der Fokus liegt hier auf neuesten Produktentwicklungen, Technologien und Anlagen und Systemkomponenten für alle Bereiche der Druckluft- und Vakuumtechnik. Die ComVac ist mit Sicherheit eine gute Gelegenheit zum Networking und wird starke Synergien mit den bereits etablierten „Industrial Automation North America“ und „Motion, Drive & Automation North America“ entwickeln.

5.) Industrial Supply Nordamerika

Diese Veranstaltung deckt das gesamte Spektrum für industrielle Zulieferlösungen und Leichtbau ab. Hier finden Sie Lösungen für die gesamte industrielle Wertschöpfungskette.

Zur Orientierung für die Besucher ist die IMTS 2016 in neun Themen-Pavillons unterteilt: „Abrasive Machining / Sawing / Finishing“, „Controls& CAD-CAM“, „EDM (Electrical Discharge Machining)“, „Fabricating / Laser / Additive“, „Gear Generation“, „Machine Components / Cleaning / Environmental“, „Metal Cutting“, „Quality Assurance“ und „Tooling & Workholding Systems“. Außerdem gibt es ein umfangreiches Kongressprogramm.

Auf der IMTS 2014 sorgte Local Motors mit Strati, dem ersten 3D-gedruckten Auto, weltweit für Aufsehen. Auch 2016 bietet Local Motors wieder Spannung. Auf einer Rennstrecke können die Besucher Fahrten in einigen der erfindungsreichsten Autos unternehmen, darunter auch dem Strati. Ein Anziehungspunkt wird auch das „Today’s Technology Center“ (TTC), gesponsert von GIE Media und der IMTS. Das TTC zeigt die Top-Weiterentwicklungen aus allen Branchen, einschließlich Medizin, Raumfahrt, Energie und Automotive. Hier präsentiert sich auch das Ohio State University EcoCar3 Challenge-Team mit seinem modifizierten 2016 Chevy Camaro. Die Studenten werden erklären, wie sie das Muscel-Car in einen Plug-in Hybrid transformiert haben und wie sie gleichzeitig Top-Werte beim Kraftstoffverbrauch und die Performance eines Sportwagens erreichen wollen.

„Ein Jahr vor der Eröffnung können wir mit Zuversicht sagen, dass die IMTS 2016 der Industrie das Umfeld bieten wird, Lösungen für die größten Herausforderungen der Fertigung zu finden und Strategien, um die Gewinne zu erhöhen", erklärte Eelman. „Notieren Sie die IMTS 2016 in Ihrem Kalender, vom 12. bis 17. September, und besuchen Sie uns in Chicago, wo Sie die neuste Technologie der führenden Unternehmen für Fertigungstechnik sehen werden."
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
TEMA AG
Herr Hermann Josef Pilgram
Aachener-und-Münchener-Allee 9
52074 Aachen
+49-241-88970-610
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER IMTS – INTERNATIONAL MANUFACTURING TECHNOLOGY SHOW

Die IMTS – International Manufacturing Technology Show, ist die größte Messe für Fertigungstechnik in den USA und mit bisher 30 Veranstaltungen auch die mit der längsten Historie. Sie findet alle zwei Jahre im McCormick Place in ...
ZUM AUTOR
ÜBER AMT – THE ASSOCIATION FOR MANUFACTURING TECHNOLOGY

AMT – The Association For Manufacturing Technology vertritt und fördert die Fertigungstechnik und deren Unternehmen in den USA. Mitglieder sind Entwickler, Hersteller, Händler und Dienstleister in dieser sich kontinuierlich ...
PRESSEFACH
TEMA AG
Aachener-und-Münchener-Allee 9
52074 Aachen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG