VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Epeku AG
Pressemitteilung

Die EPEKU AG informiert über die Vorteile des Edelmetallinvestments

EPEKU AG: Goldanlagen schützen vor Inflationsrisiken
(PM) Hamburg, 13.05.2010 - Hamburg, im Mai 2010: Angesichts sich verschärfender Inflationsgefahren rät die EPEKU AG zur Investition in wertbeständige Edelmetalle. Anleger können mit dem neuen Goldsparplan der EPEKU AG mit monatlichen Einzahlungen ab 50 Euro ihr Vermögen gegen den drohenden Wertverfall absichern und ihre Chance auf künftige Wertzuwächse wahrnehmen. Nach Erfahrung der EPEKU AG stellen die steuerliche Sonderbehandlung von Gold und seine umkomplizierte Veräußerbarkeit weitere Argumente für einen Einstieg ins Edelmetallinvestment dar.

Das Vertrauen der Anleger in traditionelle Investitionsprodukte wie Anleihen, Termingelder und Sparbücher bleibt trotz leichter Erholung an den internationalen Finanzplätzen gestört. Die Bankenkrise, aber auch die hohe Staatsverschuldung von EU-Mitgliedsländern wie Griechenland haben in den letzen Monaten zu einem sprunghaften Anstieg der Inflationsfurcht geführt. Immer mehr Bürger wenden sich daher sachwertbasierten Investitionsmodellen zu, schichten ihr Vermögen beispielsweise in Rohstoffanlagen um oder entscheiden sich für den Erwerb einer Immobilie.

Nach Meinung der EPEKU AG stellen vor allem Direktinvestitionen in Edelmetalle, insbesondere in Gold, die derzeit inflationssicherste und zugleich renditeträchtigste Sachwertanlage dar. In Kooperation mit einer Hamburger Privatbank vermittelt die EPEKU AG derzeit ein Goldanlageprodukt, das selbst gering kapitalisierten Haushalten den Einstieg in den lukrativen Edelmetallmarkt ermöglicht. Investitionen können bereits ab einer Einmalanlage von 2.000 Euro oder einer Sparrate von 50 Euro pro Monat bei einer Laufzeit zwischen 10 und 35 Jahren getätigt werden.

Für ihre Einzahlungen erwerben die Kunden der EPEKU AG keine Goldzertifikate, sondern vielmehr physisch reales Feingold (999,9/1000) in Barrenform, das in Hochsicherheitstresoren gelagert wird. Dieser Ankauf erfolgt – anders als bei vielen anderen Sachwertanlagen – mehrwertsteuerfrei; lediglich marktübliche Abschlusskosten und Depotgebühren fallen an. Ein besonderer Vorteil: Optiert der Anleger beim Goldkauf für den Sparplan anstelle der Einmalanlage, so profitiert er vom Cost-Average-Effect, wie die EPEKU AG unterstreicht. Dies bedeutet: Ist der Goldkurs niedrig, erwirbt der Kunde eine hohe Zahl von Anteilen, bei einem gestiegenen Kurs entsprechend nur wenige. Die Kursschwankungen des Goldpreises wirken sich aufgrund des Durchschnittskosteneffekts also zum Vorteil des Anlegers aus, so die EPEKU AG.

Die Vorzüge eines Golddepots werden nach Meinung der EPEKU AG auch beim Faktor Verfügbarkeit deutlich, denn das begehrte Edelmetall lässt sich an jedem Börsentag zum aktuellen Tageskurs veräußern. Damit bleibt die Liquidität des Investors nach Erfahrung der EPEKU AG in jedem Fall gesichert. Sofern das Gold sich mindestens ein Jahr lang im Besitz des Anlegers befand, ist der Verkaufserlös sogar von der fünfundzwanzigprozentigen Abgeltungssteuer befreit, hebt die EPEKU AG hervor.

Anleger, die sich vom Team der EPEKU AG über den Goldsparplan informieren lassen wollen, können unter der Telefonnummer 040 - 88 88 85 0 jederzeit einen persönlichen Beratungstermin vereinbaren.
PRESSEKONTAKT
Epeku AG
Herr Dr. Rudolf Witt
Heidenkampsweg 41
20097 Hamburg
+49-40-8888850
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER DIE EPEKU AG

Der Allfinanzdienstleister Epeku AG aus Bremen ist seit 1998 am Markt tätig und legt seinen Schwerpunkt auf die Vermittlung unterschiedlichster Finanzprodukte wie Versicherungen, Investmentfonds oder Immobilien. Bei der Epeku AG stehen der Kunde ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Epeku AG
Heidenkampsweg 41
20097 Hamburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG