VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Deutsche Annington Immobilien SE
Pressemitteilung

Die Deutsche Annington unterzeichnet die „Charta der Vielfalt“

Mit der Unterzeichnung der „Charta der Vielfalt“ bekennt sich die Deutsche Annington zu Toleranz und Internationalität. Volker Siekermann, Leiter Personalmanagement bei der DAIG, nahm die Urkunde in Berlin von Staatsministerin Maria Böhmer entgegen.
(PM) Bochum, 14.06.2013 - Rolf Buch, Vorstandsvorsitzender der Deutsche Annington Immobilien SE (DAIG), hat die „Charta der Vielfalt“ unterzeichnet. Die Urkunde wurde dem Unternehmen in dieser Woche von Staatsministerin Maria Böhmer in Berlin überreicht. Die Initiative ist eine Selbstverpflichtung von Unternehmen, die Vielfalt ihrer Beschäftigten gezielt zu fördern. Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel unterstützt das Projekt als Schirmherrin.

Als führendes deutsches Wohnungsunternehmen gibt die Deutsche Annington mehr als 300.000 Menschen aus rund 120 verschiedenen Nationen ein Zuhause. Volker Siekermann, Leiter Personalmanagement der DAIG: „Diese Vielfalt unserer Kunden greifen wir auch innerhalb des Unternehmens auf. Wir beschäftigen etwa 2400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus 27 Ländern rund um den Globus. Allein die vielseitigen Sprachkenntnisse bringen uns näher zu unseren Mietern. Aber es geht nicht allein um die Herkunft: Alle Mitarbeiter bringen ihre Erfahrungen und Fähigkeiten ein. Diese Potentiale sind es, die unser Geschäft antreiben und uns jeden Tag ein bisschen besser machen.“ Vielfalt heißt für die Deutsche Annington auch, die Zusammenarbeit der Generationen zu fördern sowie den Anteil von Frauen im mittleren und oberen Management zu erhöhen. Bereits heute sind 27 Prozent der Führungskräfte bei der DAIG weiblich. Bei den 330 neu eingestellten Objektbetreuern der Deutschen Annington sind 40 Prozent der Mitarbeiter über 50 Jahre alt.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Kindern oder pflegebedürftigen Angehörigen werden durch Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie unterstützt. „Die Deutsche Annington zeichnet sich durch die Internationalität und Vielfalt ihrer Belegschaft aus. Deshalb ist es uns wichtig, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das frei von Vorurteilen ist. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erfahren Wertschätzung und Chancengleichheit – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer Herkunft, Behinderung und Alter“, sagt Siekermann.

Weitere Informationen: www.deutsche-annington-auszeichnungen.de
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Deutsche Annington Immobilien SE
Philipp Schmitz-Waters
Zuständigkeitsbereich: Pressesprecher
Philippstraße 3
44803 Bochum
+49-234-314 – 1321
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER DIE DEUTSCHE ANNINGTON

Die Deutsche Annington Immobilien Gruppe gehört mit rund 180.000 eigenen und 30.000 für Dritte verwalteten Wohnungen sowie rund 2.400 Mitarbeitern zu den führenden deutschen Wohnungsunternehmen. Wir sind deutschlandweit an rund 600 Standorten präsent und bieten kundenorientierte Serviceleistungen.
ZUM AUTOR
ÜBER DIE CHARTA DER VIELFALT

Die „Charta der Vielfalt“ wurde von DaimlerChrysler, der Deutschen Bank, der Deutschen BP und der Deutschen Telekom zusammen mit Staatsministerin Maria Böhmer 2006 initiiert. Die Deutsche Annington Immobilien SE befindet sich im Kreise von 1.400 Unterzeichnerinnen und Unterzeichnern mit über 6,5 Millionen Beschäftigten.
PRESSEFACH
Deutsche Annington Immobilien SE
Philippstraße 3
44803 Bochum
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG