VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
SEEBURGER AG
Pressemitteilung

Die Cloud für Energieversorger

Zur automatisierten Abwicklung branchenspezifischer Geschäftsprozesse steigt der Energiedienstleister Cofely Deutschland GmbH auf die Utilities B2B Cloud von SEEBURGER um.
(PM) Sindelfingen, 05.03.2012 - Cofely wickelt über die Cloud die Vorgaben der Bundesnetzagentur zu 100 Prozent gesetzeskonform ab und löst die Kommunikation mit anderen Geschäftspartnern über EDI. Energiedienstleister wie die Cofely Deutschland GmbH sind dazu verpflichtet alle Vorgänge bei den Wechselprozessen (GPKE, GeLi, WiM) und den Bilanzierungsprozessen (MaBiS, GaBi) elektronisch abzuwickeln. Der Auf-wand für zeitintensives Stammdatenhandling und zweimal jährliche Struk-turänderungen von EDIFACT-Nachrichten entfallen nun für Cofely, denn sie laufen automatisch über die Utilities B2B Cloud.

Flexibilität und Compliance

Als Teil der GDF SUEZ-Gruppe ist die Cofely primär in den Geschäftsfel-dern Anlagentechnik, Energy Services, Facility Services und Kältetechnik aktiv. Dadurch kommuniziert das Unternehmen nicht nur mit Endkunden, sondern auch mit Geschäftskunden und Energieversorgern.

Um die Kommunikation gemäß den BNetzA-Vorgaben künftig konform ab-zuwickeln und mit anderen Geschäftspartnern auch klassische Handels-prozesse per EDI abwickeln zu können, entschied sich die Cofely für die SEEBURGER Utilities B2B Cloud. Die Managed-Service-Lösung für die EDIFACT-Kommunikation wird im SEEBURGER Rechenzentrum in Bretten bei Karlsruhe betrieben.

Peter Bickel, Head of IT/IS der Cofely Deutschland: „Der große Vorteil für uns ist, dass SEEBURGER sich nicht nur im Energiemarkt auskennt, son-dern uns auch beim elektronischen Datenaustausch mit Geschäftspartnern aus dem klassischen Handelsbereich weiterhelfen kann. Bestellungen und Abrechnungen wickeln wir nun nicht mehr wie bisher in Papierform ab, sondern elektronisch.“

Ergänzend zur Cloud nutzt das Unternehmen die SEEBURGER-Lösung 4invoice für die automatische Rechnungseingangsverarbeitung von Netz-nutzungsabrechnungen in einem SAP-System (ohne Branchenprofil ISU).
Elektronische Netznutzungsrechnungen werden somit über die Utilities B2B Cloud empfangen, entsprechend konvertiert und verarbeitet, automatisch dem SAP-System übergeben und anschließend in der 4invoice-Lösung weiterverbucht.

Die Vorteile der Utilities B2B Cloud

• Das Stammdatenhandling von knapp 1000 Energieversorgern in Deutschland übernimmt SEEBURGER.
• Die EDIFACT-Anpassungen geschehen automatisch im System.
• Die Marktkommunikation kann auf AS2 umgestellt werden.
• Der Geschäftsdatenaustausch mit anderen Partnern und Lieferanten läuft reibungslos über Formate wie EDIFACT, ODETTE, ANSI X.12…
PRESSEKONTAKT
dieleutefürkommunikation AG
Frau Iulia Staudacher
Zuständigkeitsbereich: Redakteurin
Kurze Gasse
71063 Sindelfingen
+49-7031-768853
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER SEEBURGER

Über SEEBURGER SEEBURGER ist weltweiter Spezialist für die Integration von Geschäftsprozessen und bietet eine um-fassende Business Integration Suite, die als zentrale Plattform und Datendrehscheibe für alle ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
SEEBURGER AG
Edisonstraße 1
75015 Bretten
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG