VOLLTEXTSUCHE
News, 05.11.2012
Gute Hightech-Konjunktur
Deutscher IT-Mittelstand erwartet Umsatzzuwachs
Der Hightech-Mittelstand in Deutschland bleibt auf Wachstumskurs. Dem BITKOM nach erzielten gut zwei Drittel der IT-Betriebe im dritten Quartal ein Umsatzplus. Gleiches erwarten Deutschlands IT-Mittelständler in der Mehrheit auch für das Gesamtjahr.
Folge der guten Konjunktur im IT-Mittelstand: Mehr als zwei Drittel der IT-Betriebe wollen weitere Mitarbeiter einstellen.
Folge der guten Konjunktur im IT-Mittelstand: Mehr als zwei Drittel der IT-Betriebe wollen weitere Mitarbeiter einstellen.
Die deutsche IT-Wirtschaft kann sich dem Abwärtssog der Euro-Schuldenkrise und weltweiten Konjunktureintrübung weiter größtenteils entziehen. Das geht aus der Herbstumfrage zum Mittelstandsbarometer des Hightech-Verbands BITKOM hervor. Zwar fallen die Bewertungen der Unternehmen nicht mehr ganz so gut aus wie in der vorangegangen Erhebung, mit einem aktuellen Stand von nunmehr 50 Punkten bleibt das Mittelstandsbarometer dem Verband zufolge aber weiter auf hohem Niveau. So konnten laut aktueller Konjunkturumfrage rund sieben von zehn befragten kleinen und mittelgroßen IT-Betrieben (69%) im dritten Vierteljahr den Umsatz im Vergleich zum Vorjahr steigern. „Der Mittelstand ist im Hightech-Bereich ein Garant für Wachstum und Arbeitsplätze“, kommentierte der Vizepräsident des BITKOM, Heinz-Paul Bonn, die Umfrageergebnisse.

Besonders gut stellt sich die Lage aktuell bei Software-Unternehmen und IT-Dienstleistern dar. Von ihnen erzielten im dritten Quartal sogar drei Viertel (76%) auf Jahressicht ein Umsatzplus. Von den Hardware-Produzenten fuhren immerhin zwei Drittel (67%) mehr Umsatz als im Vorjahreszeitraum ein. Auch die Erwartungen für das Gesamtjahr bleiben in der Mehrheit positiv. So gehen 76 Prozent der mittelständischen IT-Betriebe für 2012 von einem Umsatzzuwachs aus. Lediglich 17 Prozent erwarten einen Umsatzrückgang. Angesichts der positiven Marktentwicklung plant denn auch die große Mehrheit von 68 Prozent der IT-Mittelständler, ihren Personalstamm weiter auszubauen. Damit hat sich der Anteil der IT-Betriebe, die eine Personalaufstockung planen, im Vergleich zum Vorquartal um fünf Prozentpunkte erhöht. Gleichzeitig ging der Anteil der befragten Firmen, die mit einem Stellenabbau rechnen, auf 11 Prozent zurück (Q2: 14%). „Der Mittelstand bleibt der Jobmotor im Hightech-Sektor“, so Bonn.
WEITERE NEWS AUS DIESER KATEGORIE
NACHRICHTEN AUS ANDEREN RESSORTS
Erfolgsfaktor Datensicherheit und Datenschutz
Gleich wie gut ein Unternehmen technologisch gegen Cyberkriminalität abgesichert ist: Die letzte ... mehr

SUCHE
Volltextsuche





Profisuche
Anzeige
PRESSEFORUM MITTELSTAND
Pressedienst
LETZTE UNTERNEHMENSMELDUNGEN
BRANCHENVERZEICHNIS
Branchenverzeichnis
Kostenlose Corporate Showrooms inklusive Pressefach
Kostenloser Online-Dienst mit hochwertigen Corporate Showrooms (Microsites) - jetzt recherchieren und eintragen! Weitere Infos/kostenlos eintragen
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG