VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Deutscher Ferienhausverband e. V.
Pressemitteilung

Deutscher Ferienhausverband mit neuer Kommunikationsleiterin

Pamela Premm übernimmt die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für die größte Interessenvertretung der Ferienhausbranche
(PM) Berlin, 17.09.2015 - Der Deutsche Ferienhausverband e. V. baut seine Kommunikationsaktivitäten weiter aus. Ab sofort verantwortet Pamela Premm die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und unterstützt damit Michelle Schwefel in der politischen Kommunikation. Das Ziel der neu geschaffenen Position besteht darin, das Bewusstsein für die ökonomische und gesellschaftliche Bedeutung des Segments in der Öffentlichkeit weiter zu schärfen. Bislang gehörte die Ferienhausvermietung zu einer der meist unterschätzen Branchen in Deutschland.

Wie eine Studie des Deutschen Ferienhausverbands und des Ferienhausportals FeWo-direkt belegt, generiert der private und gewerbliche Ferienhausmarkt in Deutschland einen jährlichen Bruttoumsatz von acht Milliarden Euro. Jede fünfte Übernachtung findet in einem Ferienhaus oder in einer Ferienwohnung statt. Damit hält das Segment einen Anteil von 21 Prozent am touristischen Gesamtmarkt. Hinzu kommen ökonomische Abstrahlungseffekte auf angrenzende Wirtschaftszweige wie Gastronomie und Einzelhandel.

Dass sich der Ferienhaustourismus in Deutschland längst zu einem ernst zu nehmenden Wirtschaftsfaktor entwickelt hat, weiß auch Tobias Wann, Vorstandsvorsitzender des Verbands. „Unser Ziel ist es, die breite Öffentlichkeit auf die ökonomische Relevanz der Ferienhausvermietung aufmerksam zu machen. Darüber hinaus wollen wir über Verbraucherschutz-Themen informieren“, sagt Wann. „Mit Pamela Premm haben wir eine echte Branchenkennerin an Bord, die seit mehr als zehn Jahren eng mit dem Segment verbunden ist. Wir sind davon überzeugt, dass sie die richtige Ansprechpartnerin für alle Fragen rund um das Ferienhausmetier ist.“

Die 39-jährige freie PR-Beraterin kommt von der internationalen Unternehmensgruppe HomeAway, Inc., in der sie viele Jahre lang die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der deutschsprachigen Marke FeWo-direkt steuerte. HomeAway bietet als Marktführer im Bereich der Online-Ferienhausvermietung auf seinen Ferienhausportalen in Europa, Australien und Amerika mehr als eine Million Feriendomizile in 193 Ländern zur Anmietung an.

Pressekontakt: Pamela Premm, Tel. 01 78 - 4 07 76 95, E-Mail: presse@deutscher-ferienhausverband.de

Die aktuelle Studie „Der Ferienhausmarkt in Deutschland – Volumen und ökonomische Bedeutung“ von FeWo-direkt und dem Deutsche Ferienhausverband e. V. zum kostenfreien Download unter: bit.ly/DFV-Studie-Ferienhausmarkt

Hochauflösendes Fotomaterial senden wird gerne auf Anfrage übersandt.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Deutscher Ferienhausverband e. V.
Frau Pamela Premm
Schillstr. 9
10785 Berlin
+178-4077695
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER DEN DEUTSCHEN FERIENHAUSVERBAND E. V.

Der Deutsche Ferienhausverband mit Sitz in Berlin wurde im Dezember 2013 gegründet und ist mit zwölf Mitgliedern Deutschlands größter Branchenverband im Ferienhaussegment. Ziel des Verbandes ist es, die Interessen der ...
Hinweis
Dieses Pressefach wird betreut von
Pamela Premm - Public Relations
Als freiberufliche PR-Beraterin und Texterin bietet Pamela Premm die gesamte Palette der Kommunikation – von der Konzeption und Umsetzung kleinerer Projekte bis hin zur Entwicklung einer ganzheitlichen PR-Strategie. Zu ... zum PR-Dienstleistereintrag
PRESSEFACH
Deutscher Ferienhausverband e. V.
Schillstr. 9
10785 Berlin
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG