VOLLTEXTSUCHE
News, 09.12.2013
Exportwirtschaft mit Jahresendspurt
Deutscher Export erreicht Rekordniveau
Die deutschen Exporte haben im Oktober den dritten Monat in Folge zulegt und ein Allzeithoch erreicht. Auf Jahressicht stand ebenfalls dank eines Anziehens der Exporte in der Europäische Union (EU) ein Ausfuhrplus.
Die Exporte in die EU lagen im Oktober den zweiten Monat in Folge wieder deutlich über dem Niveau des Vorjahresmonat.
Die Exporte in die EU lagen im Oktober den zweiten Monat in Folge wieder deutlich über dem Niveau des Vorjahresmonat.

Berechnungen des Statistischen Bundesamtes zufolge führten deutsche Unternehmen im Oktober Waren im Gesamtwert von rund 99,1 Milliarden Euro aus. Das waren 0,2 Prozent mehr als im September und 0,6 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Damit knackte die deutsche Wirtschaft die bisherige Rekordmarke von März 2012, als die Exporte mit einem Ausfuhrvolumen von 98,7 Milliarden Euro auf ein Allzeithoch gestiegen waren.  Im September waren die Exporte sogar um 1,6 Prozent auf Monatssicht gestiegen und 3,5 Prozent über dem Vorjahresstand gelegen. Im August hatte die deutsche Wirtschaft kalender- und saisonbereinigt gegenüber Juli ein Ausfuhrplus um 1,0 Prozent verzeichnet, wobei die Ausfuhren hier das Vorjahresniveau noch deutlich unterschritten hatten (-5,7 %). Die Importe lagen dagegen im Oktober mit einem Volumen von rund 81,2 Milliarden Euro unterhalb dem Vorjahresniveau (-1,6 %), legten aber gegenüber September deutlich zu (+2,9 %).

In der Außenhandelsbilanz ergab sich damit im Oktober ein Überschuss von 17,9 Milliarden Euro (kalender- und saisonbereinigt: 16,8 Mrd. Euro). Das waren 1,9 Milliarden Euro mehr als im Jahr davor (Oktober 2012: + 16,0 Mrd. Euro).

Exporte in EU erneut über Vorjahresniveau

Verantwortlich für das Ausfuhrplus im Oktober war eine stärker Nachfrage in den Mitgliedsstaaten der Europäischen Union (EU). In diese Länder versandten deutschen Unternehmen im Oktober Waren im Wert von 53,7 Milliarden Euro. Das waren 2,1 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Im September hatten die Exporte in die EU-Länder, nachdem sie im August noch 3,9 Prozent unter dem Vorjahresniveau gelegen waren, den Vorjahresstand sogar um 5,4 Prozent überschritten. 

Auftragsmotor waren hier die EU-Mitgliedsstaaten, die nicht der Eurozone angehören. Sie bezogen von der deutschen Wirtschaft mit einem Warenvolumen von 20,7 Milliarden Euro im Oktober 6,2 Prozent mehr Güter „made in Germany“ als im Oktober 2012. Die Exporte in die Eurozone-Länder beliefen sich auf 36,6 Milliarden Euro und lagen damit etwa auf dem Vorjahresniveau (-0,1 % gegenüber Oktober 2012).

Die Exporte in die Nicht-EU-Länder verloren im Jahresvergleich dagegen deutlich an Fahrt. Sie lagen mit einem Warenwert von insgesamt rund 41,7 Milliarden Euro im Oktober 1,3 Prozent unter dem Vorjahresstand. Im September hatten die Exporte in diese sogenannten Drittländer, nachdem sie im August im Jahresvergleich stark eingebrochen waren (-7,2 %), zwischenzeitlich auf Jahressicht an Fahrt gewonnen (+1,2 %).

Der Bundesverband Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen (BGA) sieht jedoch trotz des Allzeithochs der deutschen Exporte keinen Grund zur Euphorie: "„Nüchtern gilt es festzuhalten, dass der deutsche Außenhandel im Jahresverlauf stagniert – trotz des Monatsrekords im Oktober. Umso mehr begrüßen wir den lange ersehnten Durchbruch bei der WTO auf Bali“, sagte BGA-Präsident Anton F. Börner. "Von den mindestens 400 Milliarden US-Dollar zusätzlichen Wachstums, die von der WTO erwartet werden, dürften knapp zehn Prozent der deutschen Außenwirtschaft zu Gute kommen“, fügte der BGA-Chef an.

WEITERE NEWS AUS DIESER KATEGORIE
NACHRICHTEN AUS ANDEREN RESSORTS
Erfolgsfaktor Datensicherheit und Datenschutz
Gleich wie gut ein Unternehmen technologisch gegen Cyberkriminalität abgesichert ist: Die letzte ... mehr

SUCHE
Volltextsuche





Profisuche
Anzeige
PRESSEFORUM MITTELSTAND
Pressedienst
LETZTE UNTERNEHMENSMELDUNGEN
BRANCHENVERZEICHNIS
Branchenverzeichnis
Kostenlose Corporate Showrooms inklusive Pressefach
Kostenloser Online-Dienst mit hochwertigen Corporate Showrooms (Microsites) - jetzt recherchieren und eintragen! Weitere Infos/kostenlos eintragen
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG