VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
SHB Innovative Fondskonzepte AG
Pressemitteilung

Deutsche sind rührig in der Altersvorsorge

Rund 85 Prozent der Bürger sorgen inzwischen vor. Das genutzte Angebot ist vielfältig und berücksichtigt zu knapp 40 Prozent auch Immobilien
(PM) München, 04.05.2012 - „Die Renten sind sicher“ - diesem Satz des ehemaligen Bundesarbeitsministers Norbert Blüm vertrauen inzwischen viele Deutsche nicht mehr. Die Realität holt Deutschland ein. Die Renten sind sicher – aber in welcher Höhe? Immer wieder schreckt die Bürger die Diskussion um die Grund- oder Einheitsrente. Soweit wird es sicher nicht kommen, aber der demografische Wandel fordert seine Opfer und wenn auf immer weniger Arbeitnehmer immer mehr Rentner kommen, dann hat ein Umlageverfahren wie in der Bundesrepublik Deutschland gelebt, eben seine Grenzen.

„Die Situation ist gut so wie sie ist, denn sie entspricht der Realität und dadurch wird vielen Menschen klar, dass sie mehr Eigenvorsorge betreiben müssen, wie auch immer diese aussehen mag“, sagt Hans Gruber, Immobilienexperte der SHB Innovative Fondskonzepte AG (SHB AG). Glaubt man den Befragungen setzen insbesondere die 30- bis 44-Jährigen auf eine private Rentenversicherung, die Jüngeren – also die 18- bis 30-Jährigen besitzen aber auch schon zu knapp 20 Prozent einen derartigen Vertrag. Eine wichtige Rolle bei den Arbeitnehmern spielt die Riester-Rente. Sowohl mit Versicherungs- wie auch mit Investmentverträgen. Etwas abgeschottet ist das Thema Nachhaltigkeit. Zwar liebäugeln viele Sparer mit den Möglichkeiten, die sich hieraus ergeben – aber noch ist es den Anbietern nicht ausreichend gelungen aufzuzeigen, dass Ökologie und Ökonomie nicht auseinanderstehen und ein nachhaltiges Investment nicht gleichzeitig auch Renditeverzicht bedeutet. „Diese Branche hat noch Nachholbedarf, was sich aber sicherlich entwickeln wird“, meint der SHB-Immobilienexperte Gruber.

Auch beim Thema Immobilien sind die Deutschen rührig. Immerhin 37 Prozent sorgen nach einer Studie von Cosmos Direkt Versicherungen mit Immobilien vor. „Neben dem selbst genutzten Eigenheim oder der selbst genutzten Eigentumswohnung spielen dabei Immobilien-Kapitalanlagen zunehmend eine bedeutendere Rolle“, so der Immobilienexperte der SHB Innovative Fondskonzepte AG. Für Gruber sind es dabei auch die geschlossenen Immobilienfonds, wie die SHB Immobilienfonds, die Anlegern hierbei eine Perspektive geben. „Wer sein Kapital streuen und eine professionelle Verwaltung nutzen möchte, sollte sich an Fonds, wie den SHB Fonds beteiligen und dabei viele Vorteile nutzen“, sagt Gruber. Inzwischen halten Investoren hierzulande ein Milliardenvermögen in Immobilienfonds und nutzen so die Entwicklungschancen des Standortes Deutschland. Gerade die sich abzeichnende positive Entwicklung in den letzten beiden Jahren dürfte dabei viele Anreize geben.

Weitere Informationen unter www.shb-ag.de
PRESSEKONTAKT
SHB Innovative Fondskonzepte AG
Herr Hans Gruber
Einsteinring 28
85609 Aschheim
+49-89-6283420
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER SHB INNOVATIVE FONDSKONZEPTE AG

Die SHB Innovative Fondskonzepte AG Die SHB Innovative Fondskonzepte AG hat sich auf die Emission und das Management geschlossener Immobilienfonds mit deutschen Objekten spezialisiert. Die SHB Innovative Fondskonzepte AG kann im Konzernverbund die ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
SHB Innovative Fondskonzepte AG
Einsteinring 28
85609 Aschheim
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG