VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Thomas Filor
Pressemitteilung

Deutsche lassen sich für Immobilien mehr Zeit denn je

Ein Deutscher, der heute ein Haus kauft, ist durchschnittlich 40 Jahre alt
(PM) Magdeburg, 24.09.2014 - Es ist die wohl wichtigste Finanzentscheidung des Lebens: der Immobilienkauf. Doch obwohl der Kauf derzeit verhältnismäßig günstig ist, lassen sich die Deutschen bis zu ihrem 40. Lebensjahr Zeit ihren Traum vom Eigenheim zu verwirklichen. „Der Eigenheimbau ist durch die niedrigen Zinsen derzeit preiswerter, doch viele Menschen entschließen sich erst spät zu diesem Schritt“, erklärt Immobilienexperte Thomas Filor. „Die Ursache liegt darin, dass sich die gesamte Lebensplanung in allen Bereichen um etwa 10 Jahre verschoben hat.“

Heiraten, Familienplanung, Hausbauen – früher sollte das alles möglichst bis zum 30. Geburtstag abgeschlossen sein. Heutzutage gibt es weder eine Trauung, noch haben es die meisten Paare aufgrund der langen Studien und „Selbstfindungszeiten“ allzu eilig mit dem Nachwuchs. Diese Entwicklung macht sich auch beim Immobilienkauf bemerkbar: Laut einer Studie des Baufinanzierungsportals Interhyp sind Erstkäufer mittlerweile fast 40 Jahre alt, bis sie sich für eine Immobilie entscheiden. Seit 2004 erhöhte sich das Durchschnittsalter von 37,4 Jahren auf 39,9 Jahre. Auffallend sei der Altersunterschied zwischen jenen, die selbst bauen, und jenen, die ein Haus von einem Bauträger erwerben oder in ein bestehendes Objekt investieren. Wer sich als Bauherr versucht, ist im Durchschnitt 38 Jahre alt.

„Die gestiegene Lebenserwartung und neue Lebensentwürfe sind ein Grund dafür, dass sich Menschen später mit dem Thema Immobilie beschäftigen“, bestätigt Immobilienexperte. „Die niedrigen Zinsen lassen Menschen auch im fortgeschrittenen Alter in Betracht ziehen, ob sie weiterhin Monat für Monat Miete zahlen wollen oder ob sie sich nicht doch für einen Kauf entscheiden“, so Filor weiter. Auch die Immobilie als Anlageobjekt spielt zunehmend eine Rolle.

Die Problematik des höheren Einstiegsalters besteht allerdings darin, dass den Käufern weniger Zeit bleibt, den Kredit zurückzuzahlen. Filor empfiehlt daher beispielsweise eine höhere Tilgungsrate.

Weitere Informationen unter www.eh-filor.de
PRESSEKONTAKT
Thomas Filor
Herr Thomas Filor
Lenne'str. 11
39112 Magdeburg
+49-391-53 64 5-400
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER EMISSIONSHAUS FILOR

Das Emissionshaus Filor ist Spezialist für denkmalgerechte Sanierungen von Wohnimmobilien. Seit rund 16 Jahren gelingt es dem Unternehmen mit Sitz in Magdeburg, kulturhistorisch bedeutsame Immobilien zu erhalten und sie für Wohnzwecke zu ...
PRESSEFACH
Thomas Filor
Lenne'str. 11
39112 Magdeburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG