VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Capisol GmbH
Pressemitteilung

Deutsche Sachwert Emissionshaus AG setzt auf immobilienbasierte Produkt-Innovationen

(PM) Regensburg, 23.02.2012 - Das aus dem Umfeld der bereits zur Jahrtausendwende gegründeten S&K Unternehmensgruppe entstandene Emissionshaus Deutsche Sachwert Emissionshaus AG (DSW Gruppe) hält die Schlagkraft von Immobilien-Investitionen für konkurrenzlos. Es bietet - abweichend vom üblichen Angebot - eine Reihe von neuen Anlagechancen, die sowohl Sparern wie Einmalanlegern sinnvolle Alternativen ermöglichen.

Man kann den Zeitungen nahezu täglich neue Spitzenergebnisse für den deutschen Immobilienmarkt entnehmen. So werden die Experten von Colliers International Deutschland, ein Verbund lokal führender Immobilienberater unter einem Markendach, unlängst damit zitiert, dass das letzte Quartal 2011 das Zweitbeste seit zehn Jahren war, was die Neuvermietung oder den Neubezug von Büroflächen in Deutschland anbelangt. Insgesamt konnte der Markt im vergangenen Jahr um 16 Prozent zulegen.

„Man würde den deutschen Kapitalanleger, aber auch den Sparer schier bevormunden, wenn man ihm nicht den Zugang zu solchen Assets gibt, also zu Sachwertanlagen in Form von Immobilien“, sagt Daniel Fritsch als Vorstand der Deutsche Sachwert Emissionshaus AG (DSW Gruppe). Die DSW Gruppe hat sich darauf spezialisiert, Produktinnovationen zu entwickeln, die eine breite Zielgruppe von Sparern und Einmalanleger ansprechen. „Im Vordergrund steht dabei immer die Transparenz der Anlage und die Flexibilität - auch im Hinblick auf bereits bestehende Verträge“, so der DSW-Vorstand.

Anleger setzen dabei aktuell auf nahezu jegliche Form der Immobilien-Anlage. So veröffentlichte unlängst der Verband Geschlossener Fonds (VGF) die Ergebnisse des Vorjahres und zeigte auf, dass die Anbieter Geschlossener Fonds im vergangenen Jahr rund 5,85 Milliarden Euro bei privaten und institutionellen Investoren einwerben konnten. In der Gunst der Anleger standen dabei Fonds mit deutschen Immobilien ganz oben. Sie konnten einen Anteil von 2,2 Milliarden Euro für sich in Anspruche nehmen. Solche mit ausländischen Immobilien erzielten immerhin noch 0,8 Milliarden Euro, was zeigt, dass Immobilienfonds generell gefragt sind.

Die Vorteile von Immobilieninvestitionen nutzt auch die Deutsche Sachwert Emissionshaus AG. Sie lässt sich dabei jedoch nicht in ein enges Anlagekonzept zwängen, sondern setzt auf Flexibilität. „Mit dem Vario-Prinzip“ bieten wir praktisch für jede Zielgruppe eine Anlagemöglichkeit an - vom Sparer bis zum Großinvestor. Wir können uns dabei im Hinblick auf die Produktausrichtung so gut es geht den individuellen Bedürfnissen anpassen“, erklärt der DSW-Vorstand Daniel Fritsch. Die Deutsche Sachwert Emissionshaus AG will mit dieser Strategie auf veränderte Marktverhältnisse reagieren, die eine zunehmend größere Flexibilität fordern.

Weitere Informationen unter www.dsw-gruppe.de
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Capisol GmbH
Frau Heike Laukat
Platanenallee 10
14050 Berlin
+49-30-91576323
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER DSW GRUPPE

Die Deutsche Sachwert Emissionshaus AG hat sich auf innovative und flexible Anlagemöglichkeiten für ein breites Zielpublikum spezialisiert. Ziel ist es, bei überschaubaren Risiken Anlagestrategien umzusetzen, die Renditen deutlich ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Capisol GmbH
Platanenallee 10
14050 Berlin
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG