VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
faltmann PR | Öffentlichkeitsarbeit für IT-Unternehmen
Pressemitteilung

Deutsche Aussteller laden zum Pressefrühstück am 22.04.2009 in San Francisco

(PM) , 26.03.2009 - TeleTrusT informiert über Veranstaltungen auf der RSA-Konferenz

Berlin/San Francisco, 26.03.2009, Mit 20 Ausstellern ist der German Pavillon auf der RSA-Konferenz in San Francisco der größte Gemeinschaftsstand vor Ort. TeleTrusT und die Mitaussteller laden alle Interessierten am 22. April 2009 zum Stand 1448 im Moscone Convention Center, San Francisco/USA, ein. Auf einem Rundgang werden die Besucher zu den 20 deutschen Ausstellern des TeleTrusT-Partner-Pavillon geführt, wo sie kompetente Gesprächspartner zu den Schwerpunkten Sicherheit für mobile Anwendungen und Sicherheit für Netzwerke und Web-Anwendungen finden.

Außerdem erhalten Besucher am 22.04.2009 von 8.00 bis 8.50 Uhr in der Session "Security for Mobility - Think bigger" im RSA-Konferenzprogramm, Orange Room 130, Informationen über ausgewählte Lösungen der deutschen Aussteller.

Weitere Veranstaltungen, zu denen TeleTrusT in San Francisco einlädt:
- Deutsch-amerikanisches Expertengespräch am Runden Tisch: "Schutz vor Informationsverlust" am Montag, 20. April 2009, 14 bis 17 Uhr,. im Marriott Hotel, 55 Fourth Street, San Francisco
- Empfang zum Deutschen Abend: Mittwoch, 22. April 2009, 19 bis 23 Uhr im Deutschen Generalkonsulat, 1960 Jackson Street, San Francisco.

Der TeleTrusT-Partner-Pavillon wird unterstützt von der AUMA (Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft e.V.) und dem Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie BMWi. Detaillierte Informationen zu den Ausstellern des TeleTrusT-Partner-Pavilion finden Sie hier: www.rsa.german-pavilion.com
__________________

IT Security made in Germany:
20. bis 24. April 2009
Moscone Center, San Francisco
North Hall, Stände 1157, 1356 und 1448
_____________________

Kontakt:
Professor Helmut Reimer
helmut.reimer@teletrust.de

Pressekontakt:
Sabine Faltmann
teletrust@faltmann-pr.de

Über TeleTrusT Deutschland e.V.

Der gemeinnützige Verein TeleTrusT Deutschland hat das Ziel, vertrauenswürdige und verlässliche Rahmenbedingungen für den Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnik zu schaffen. Seit der Gründung im Jahr 1989 entwickelte sich der Verein zu einem weithin bekannten und geachteten Kompetenznetzwerk in Fragen der angewandten IT-Sicherheit in Deutschland und Europa. Heute vertritt TeleTrusT mehr als 85 Mitglieder aus Industrie, Wissenschaft und Forschung sowie Behörden.

Die Mitglieder engagieren sich in Projektgruppen zu aktuellen Fragestellungen der IT-Sicherheit und des Sicherheitsmanagements und profitieren vom gegenseitigen Know-how-Austausch. Die von TeleTrusT als Projekt betriebene European Bridge CA stellt mittlerweile über 700.000 Public-Key-Zertifikate der angeschlossenen Teilnehmer für sichere E-Mail Kommunikation im Internet zur Verfügung. Mit dem von TeleTrusT eingeführten T.I.S.P.-Zertifikat können sich Experten ihre profunden Kenntnisse in der IT-Sicherheit attestieren lassen.

TeleTrusT sucht und pflegt die Zusammenarbeit mit anderen Organisationen gleicher Zielsetzung. In diesem Kontext werden internationale Konferenzen mitveranstaltet (beispielsweise ISSE) und die Präsenz deutscher Unternehmen zu wichtigen Veranstaltungen unterstützt (u.a. BSI-Kongress, CeBIT, IT-SA, RSA Konferenz in San Francisco). www.teletrust.de
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
faltmann PR | Öffentlichkeitsarbeit für IT-Unternehmen
Theaterstraße 15
52062 Aachen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG