VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
lr-iten
Pressemitteilung

Der passende Look für die Skipiste

(PM) German, 27.02.2013 - Die Ski sind eingepackt, das Hotel gebucht und das Auto startklar. Der Winterurlaub kann kommen. Doch was für Make-Up passt auf die Skipiste? Eine kurze Anleitung für einen strahlenden und natürlichen Look auf der Piste.

In den kalten Wintermonaten ist die Haut ständig radikalen Temperaturunterschieden ausgesetzt. So auch auf der Skipiste. Vom eisigen Wind gehts ins überhitzte Bergrestaurant und von da wieder in die Kälte. Das da den meisten beim abendlichen Après-Ski die Wangen glühen überrascht niemanden. Der rote, glänzende Kopf kann jedoch mit ein paar wenigen Tipps umgangen werden.

Die Haut im Gesicht und an den Händen ist im Winter oft spröde und rissig. Um dieser rauen Oberfläche entgegenzuwirken rät die Kosmetik-Expertin Helen Affolter eine fetthaltige Pflege zu verwenden. "Nicht zu verwechseln mit der alltäglichen Feuchtigkeitspflege. Diese trocknet die Haut durch ihren Wassergehalt in der Kälte zusätzlich aus" so die Spezialistin. Das Gesicht muss mit ausreichend Sonnencrème vor den UV-Strahlen geschützt werden, welche durch den Schnee besonders stark sind. Der Sonnenschutz sollte auch bei bewölktem Wetter mehrmals am Tag aufgetragen werden.

Um das Gesicht von lästigen Rötungen zu befreien, empfiehlt Frau Affolter von LR-Iten einen Concealer mit einem grün-gelben Farbstich zu verwenden. "Dieser sorgt für einen gleichmässigen Teint und verhindert unschöne Augenringe" ,erklärt die Expertin. Ein wenig Puder hilft, die glänzenden Hautpartien abzudecken. Im Vergleich zum Make-Up bildet das Puder nur eine leichte Schicht auf der Haut und bewahrt so den natürlichen Look.

Die Lippen trocknen bei diesem rauen Wind schnell aus und sollten, wie das Gesicht, mit fetthaltigen Produkten versorgt werden. So etwa ein LipBalm oder Lippgloss, möglichst mit UV-Schutz und pflegenden Pflanzenextrakten. Von extravagantem Lippenstift ist eher abzuraten, da dieser schnell verschmiert und unpassend wirkt.

Die Augen sind praktisch den ganzen Tag von einer Ski- oder Sonnenbrille bedeckt. Ein dezentes Augenmake-Up mit wasserfesten Mascara reicht vollkommen aus. Frau Affolter meint: "Zusätzlich kann auch etwas Lidschatten in leichten, hellen Farben aufgetragen werden. Der Look sollte aber möglichst schlicht gehalten werden".

Die Hände sind zwar warm in den Handschuhen verpackt, sollten vor der ersten Abfahrt aber mit einer Handcrème behandelt werden. So garantieren Sie auch am Abend zarte und geschmeidige Hände. Für die Nägel reicht ein dezenter Nagellack, da dieser tagsüber sowieso verborgen bleibt.

Helen Affolter ist Expertin für Kosmetik und Pflegeprodukte. Die selbstständigen Vertriebspartner LR-Iten (www.lr-iten.ch) sind spezialisiert auf hochwertige Kosmetik und natürliche Körperpflege. Das Sortiment überzeugt etwa durch die grosse Auswahl an Aloe Vera, Microsilver und Algenprodukten.
PRESSEKONTAKT
lr-iten
Herr Bjorn Stein
Herr Mateo Meier Online Marketing AG
n/a n/a
+000-000-00000000
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER LR-ITEN

Fazit: Die kalte Jahreszeit verspricht 2012 zumindest in Sachen Styling und Wellness alles andere als kühl zu werden. Genießen Sie die farbenprächtigen Trends und scheinen Sie mit der Wintersonne um die Wette.
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
lr-iten
Herr Mateo Meier Online Marketing AG
n/a n/a
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG