VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
SYNCOS GmbH
Pressemitteilung

Der neue Syncos MES Leitstand: Alles auf einen Blick.

Syncos MES bietet genau diesen Blick auf die aktuelle Produktion unabhängig von Anwendungen auf einfachste Weise im Syncos MES Leitstand, ohne Schnittstellen auf einer gemeinsamen Datenbasis von Produktions- und Qualitätsdaten.
(PM) Schwelm, 29.10.2010 - Immer wieder trifft man bei Marktanalysen und in Gesprächen auf den Wunsch, doch die Produktion auf einen Bick sehen zu können. Der häufig wenig spezifizierte Wunsch rührt bei Fertigungsunter­nehmen daher, dass innerhalb der Produktion mit unterschiedlichen EDV Systemen gearbeitet wird. Da tummeln sich CAQ Systeme, Auswertesoftware ver­schiedenster Art, Messsysteme mit eigener Intelli­genz, MDE Maschinendatenerfassungen oder Steuerungen und Betriebsdatenerfassungssysteme. Natürlich sagen alle Hersteller dieser Systeme, dass sie sich über eine Schnittstelle mit dem anderen System verkoppeln können. Oft fällt dabei sogar das Wort Standard. Die Vielzahl der benötigten Verknüpfungen ist aber zum einen sehr teuer, zum anderen kaum zu handhaben, wenn es um die notwendige Pflege der Softwareanwendungen geht. Daher wehren sich viele Betroffene verständlicher Weise dann, wenn es ernst wird, gegen den zusätzlich zu leistenden Aufwand.

Syncos MES bietet nun genau diesen Blick auf die aktuelle Produktion unabhängig von Anwendungen auf einfachste Weise im Syncos MES Leitstand, ohne Schnittstellen auf einer gemeinsamen Datenbasis von Produktions- und Qualitätsdaten. Auf einen Blick sehen die Produktionsverantwortlichen den aktuellen (Leit-) Stand, nicht nur bezogen auf Mengen sondern auch auf die Qualität. Gleichzeitig werden Daten zur Maschinen- und/oder Werk­zeugwartung angezeigt oder die zeit- und/oder stückzahlbezogen Fälligkeit einer Fertigungs­prüfung. Bei Überschreitungen oder Warnungen erfolgt die automatische Benachrichtigung über Ihr Mail-System. Wie unter einer Lupe sieht der Anwender dann seine Detailinforma­tionen auf Mausclick oder mit „Touch“ auf dem Bildschirm.

Diese Information bekommt aber nicht nur die Leitung, das konfigurierbare Syncos MES Terminal bereitet diese Informationen dem Werker vor Ort „mundgerecht“ auf. Er sieht auf einen Bick seine Maschine oder Maschinengruppe in ihrem aktuellen Zustand und kann bei Ereig­nissen sofort reagieren. Die Konfiguration kann dabei durch den Kunden selbst erfolgen. Schluss ist auch mit der Anfrage, ob denn bei einem Update der CAQ oder BDE/MDE Lösung die jeweils „andere“ Seite der Schnittstelle mit upgedated werden soll oder muss. Syncos macht`s einfach und das alles aus einer Hand.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
SYNCOS GmbH
Herr Dipl. oec Nicolas Köster
Eisenwerkstr. 1
58332 Schwelm
++49-2336-4920 146
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER INNOTEC SYSTEMTECHNIK GMBH/"SYNCOS BY INNOTEC"

Die innotec Systemtechnik GmbH ist das inhabergeführte, projektorientierte MES Systemhaus, das seit 1991 seinen Entwicklungsstandort in Deutschland hat. innotec verfolgt bei der Syncos MES Entwicklung konsequent dieselbe Philosophie: "Wer ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
SYNCOS GmbH
Eisenwerkstr. 1
58332 Schwelm
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG