VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Das-Wortgewand
Pressemitteilung

Der Weihnachtsmann bringt dieses Jahr einen Gutschein für eine Ferrarifahrt!

Zu Weihnachten mal einen echten Ferrari verschenken – zumindest für 60 aufregende Minuten? Mit dem richtigen, sprich: fairen Ferrari Verleih ist das ein erschwingliches und von keiner versteckten Kostenfalle getrübtes Vergnügen.
(PM) Sundern, 29.11.2009 - Sundern. - Welchem Schlitten mag wohl der Weihnachtsmann eigentlich alle Jahre den Vorzug geben? Gute Frage. Keine Frage aber: Wahre Männer (und auch Frauen) würden sich über einen ganz besonderen „Schlitten” auf dem Gabentisch so unbändig freuen wie ein Schneekönig – nämlich über einen roten Ferrari F430 Spider F1. Einen echten, versteht sich.

Wie bitte? So ein Ferrari soll für Otto Normalschenker unerschwinglich sein? Weit gefehlt!

„Schon für 199 Euro plus Benzin- und Versicherungspauschale kann bei uns jeder eine volle Stunde das unvergleichliche Erlebnis genießen, selbst einmal Ferrari zu fahren – sofern er oder sie im Besitz eines PKW-Führerscheins und mindestens 21 Jahre alt ist”, verspricht Simon Konietzny, der in Sundern den Ferrari Verleih „ferrarifun” betreibt. „Einfach diesen neuen Ferrari mieten und das Ganze dann als Gutschein für eine Ferrarifahrt verschenken: Das ist mein brandheißer Tipp für alle, die auf der Suche nach einem wirklich ungewöhnlichen Geschenk zu Weihnachten sind.”

Unvergesslich? Sicher. Unbezahlbar? Sicher nicht!

Ungewöhnlich ist dieses Geschenk in der Tat. Und ebenso unvergesslich, wie Simon Konietzny verspricht: „Der Beschenkte darf an ,seinem großen Tag’ ins sauerländische Sundern reisen (oder dort zuvor im 4-Sterne-Hotel ,Sunderland’ zu einem vergünstigten Tarif übernachten) und dann hinter dem Cockpit eines neuen Ferrari F430 Spider F1 Platz nehmen. Allein die gebändigte Power von fast 500 PS auf Knopfdruck von der Leine zu lassen – da schnellt der Adrenalinpegel mächtig nach oben.”

Apropos: In gerade mal 4,1 Sekunden kann der Fahrer dieses blutrote Edel-Geschoss von 0 auf 100 Stundenkilometer schnellen lassen. Kampfjet-Beschleunigung! Und alles natürlich mit dem eigenen Gasfuß, nach einer kurzen, fundierten Einweisung und immer begleitet von einem erfahrene Instruktor.

Im Extremfall könnte die Tachonadel sogar locker die 310-km/h-Marke umtänzeln. Zunächst aber wird der Fahrer entdecken, wie viel Freude es machen kann, am Steuer einer solch rassigen PS-Belladonna in aller Seelenruhe über die Landstraßen und durch die Wälder zu cruisen – den Genuss, neiderfüllte Blicke dabei gleich dutzendweise im Rücken zu spüren, gibt’s gratis dazu: „Dafür haben wir uns eigens eine abwechslungsreiche, rund 65 Kilometer lange Strecke von Sundern in Richtung Arnsberg ausgesucht”, sagt Simon Konietzny. „In den zahlreichen Kurven des Ochsenkopfs können sich Fahrerin oder Fahrer von der begeisternden Straßenlage überzeugen, die Ferrari fahren zu einem einzigartigen Erlebnis macht.”

Ab Arnsberg jedoch ist Schluss mit handzahm: Es geht mit dem Ferrari auf die Autobahn, und das Blut gerät Wallung. Es geht Richtung Meschede und zwischenzeitlich auch durch einen Tunnel in dem sich der einzigartige Motorsound des Ferrari entfaltet – ungefiltert und unverfälscht. Hier erreicht diese Fahrt ihren akustischen Höhepunkt.

Nach dieser Fahrt ist niemand mehr derselbe

Bereits Hunderte Menschen sind nach dieser 60-minütigen Adrenalin-Dusche aus dem Fahrsitz des Ferrari geklettert – mit Pudding in den Beinen, Zittern in den Fingern und faszinierenden Bildern im Kopf.

Und weil Vorfreude bekanntlich die schönste Freude ist, gibt’s bei ferrarifun zu Weihnachten ein Präsent-Special: die „ferraifun geschenkbox” in Ferrari-Rot. Die Box beinhaltet ein hochwertiges ferrarifun Poloshirt, dazu eine kleine Flasche Prosecco, ein Paket mit Nudeln, die wie kleine Formel-1-Autos geformt sind – nebst echter italienischer Tomatensoße. Highlight des Pakets, das den Geschenkgutschein für die Ferrari Tour durchs Sauerland zum Ohrenschmaus macht, sei aber wohl die einzigartige „ferrarifun soundbox”, betont der Inhaber: „Beim Öffnen der Box ertönt der Motorsound eines Ferrari beim Beschleunigen. Dieser akustische Vorgeschmack steigert die Vorfreude ebenso wie die Video-Disk, die dem Fahrer einen ersten optischen Eindruck des Ferrari vermittelt.” Diese Box gebe es bei der Bestellung des Geschenkgutscheins für 50 Euro Zuzahlung dazu – einschließlich Versand.

Weitere Informationen und eine Animation von der „ferrarifun soundbox” finden sich unter www.ferrarifun.de.

V.i.S.d.P. und Ihr Ansprechpartner:
Simon Konietzny • ferrarifun
Silmecke 39
D-59846 Sundern
Fon: +49 (0)2933-9099971
Fax: +49 (0)2933-9099972
www.ferrarifun.de
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Das-Wortgewand
Reimund Bertrams
Oberadener Heide 36
59192 Bergkamen
+49-2306-850792
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER FERRARIFUN

Boiler Plate Das Unternehmen ferrarifun mit Sitz in Sundern, Sauerland, hat sich auf die Vermietung von Ferrari-Erlebnistouren spezialisiert. Dabei können sich die Kunden selbst ans Steuer eines aktuellen Ferrari F430 Spider setzen und damit ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Das-Wortgewand
Oberadener Heide 36
59192 Bergkamen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG