VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
KLARTEXT ONLINE
Pressemitteilung

Der Run beginnt: Das iPad geht über den Ladentisch

Es wird ernst für alle deutschen Jünger des Apple-Imperiums: Die Stunden bis zum Verkaufsstart des Tablet-Rechners iPad aus dem kalifornischen Cupertino werden gezählt. Und jeder hat seine ganz persönlichen Ansprüche an das, was da kommt.
(PM) Cupertino/Düsseldorf, 27.05.2010 - Immer mehr Unternehmen starten Apps für die High-Tech-Flunder

Cupertino/Düsseldorf, 27. Mai 2010 - Es wird ernst für alle deutschen Jünger des Apple-Imperiums: Die Stunden bis zum Verkaufsstart des Tablet-Rechners iPad www.ipad.de aus dem kalifornischen Cupertino werden gezählt. Und jeder hat seine ganz persönlichen Ansprüche an das, was da kommt. Deutschlands bekannteste Tageszeitung hat bereits vorab die besten Apps vorgestellt, die hierzulande verfügbar sind: „Rund 500 Spiele werden zum Start des iPads angeboten! Darunter Autorennen, Simulationen, Geschicklichkeits- und Strategiespiele. Sie profitieren von der deutlich höheren Auflösung und dem größeren Bildschirm. Sie sind an der Bezeichnung ‚HD’ zu erkennen und kosten im Schnitt ein bis zwei Euro mehr als die iPhone-Version“, berichtet BILD.de. Und weiter: „Pünktlich zum Deutschlandstart des iPad ist auch die neue App für die WELT fertig. Sie kombiniert die Aktualität von Welt Online mit dem Zeitungslayout des Mutterblatts und wird mehrmals täglich aktualisiert. Der Download über den Apple App Store ist kostenlos.“ Natürlich werde auch BILD selbst in Kürze mitschwimmen auf der Welle der App-Anbieter.

Bereits vor der Markteinführung des iPad hatte der Jobs-Konzern eine kleine Zahl von Anwendungen genehmigt, darunter das Online Appointments Magazine (OAM) der auf
Personalvermittlung von Führungskräften und IT-Outsourcing spezialisierten Harvey Nash Group www.harveynash.de. Die Entscheidung unterstützt die Strategie von Harvey Nash, bei digitalen Innovationen zur führenden Unternehmensgruppe in der Personaldienstleistungs-Branche zu werden. „Natürlich ist uns bewusst, dass wir mit unseren Bewerbungskandidaten und Kunden auch online Beziehungen pflegen müssen. Websites, Mobilgeräte, soziale Netzwerke gehören zu dieser digitalen Strategie“, erläutert Harvey Nash Geschäftsführer Udo Nadolski.

Das OAM www.harveynash.com/oam/ wurde 2006 mit der Absicht gegründet, Führungskräfte bei ihrer Karriereentwicklung zu unterstützen. Durch eine Kombination aus visionärem Führungsstil, Beratung und Karrieremöglichkeiten hat es sich mit über 50.000 aktiven Nutzern und Abonnenten weltweit zu einem der führenden Online-Magazine seiner Art entwickelt. Das OAM ist u.a. in den Formaten Web, iPhone, Blackberry und nun auch iPad erhältlich. Es zeichnet sich nach Unternehmensangaben durch seine prägnante Redaktion und sein leicht zu handhabendes Format aus.

Redaktion
KLARTEXT ONLINE
Auf dem Heidgen 27
53127 Bonn
E-Mail: info@klartextonline.com
PRESSEKONTAKT
KLARTEXT ONLINE
Frau Sonja Hergarten
Auf dem Heidgen 27
53127 Bonn
+49-228-6
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER KLARTEXT ONLINE

www.klartextonline.com
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
KLARTEXT ONLINE
Auf dem Heidgen 27
53127 Bonn
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG